info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies B.V. |

Neuer superskalarer XLP™ Prozessor von RMI basiert auf MIPS64® Architektur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Prozessor erreicht Taktfrequenzen von über 2.0 GHz


MOUNTAIN VIEW, Calif. – 19. Mai 2009 – MIPS Technologies (NASDAQ: MIPS) kündigt an, dass seine hochleistungsfähige MIPS64 Architektur den neuen XLP Prozessor von RMI antreibt. Laut RMI handelt es sich beim XLP Prozessor um einen multi-core Prozessor mit der industrieweit höchsten Leistung pro Watt. Er nutzt außerdem einen MIPS64-kompatiblen superskalaren simultanen multi-threaded Prozessorcore mit Out-of-Order Processing Fähigkeiten.

Viele Anwendungen der nächsten Generation einschließlich Sicherheitsanwendungen, L4-L7 Switching, Storage Networking, 3G/4G Wireless und Small Business Netzwerke erfordern eine extrem hohe Prozessorleistung. Mit Geschwindigkeiten über 2.0 GHz und einer dreifachen Leistungssteigerung pro Watt – verglichen mit der vorherigen Prozessorgeneration, adressiert der XLP Prozessor OEM-Kunden, die solche zukunftsweisenden Produkte entwickeln. Seine Core-Architektur wurde sowohl auf Data Plane als auch Control Plane Verarbeitung optimiert und wurde auf einer 40nm Verfahrenstechnologie entwickelt.

„Mit der MIPS Architektur erzielen wir nicht nur einen anerkannten Leistungsvorteil, sondern auch Skalierbarkeit, Flexibilität, Funktionalität und ein stabiles Ecosystem aus Software und Tools“, sagt Behrooz Abdi, President und CEO, RMI Corporation. „Unser neuer XLP Prozessor ermöglicht eine breite Auswahl an spezifischen Features für zahlreiche hochleistungsfähige Anwendungen einschließlich solcher in den Storage, Networking, Telekom, Wireless und Enterprise Märkten. Der XLP Prozessor bietet die fortschrittlichste Architektur und ist die Produktfamilie mit der höchsten Leistung im Embedded Markt.“

„RMI geht bezüglich der Prozessorleistung weiterhin an die Grenzen der Industrie. Dass unsere MIPS64 Architektur im XLP Prozessor integriert ist, betrachten wir als weiteren Meilenstein unserer langjährigen Zusammenarbeit“, so John Bourgoin, President und CEO, MIPS Technologies. „MIPS ist seit langem als High-Performance Leader der Industrie bekannt, und diese Ankündigung von RMI unterstreicht dies einmal mehr. Wir freuen uns, dass wir die Partnerschaft mit RMI weiterführen, denn sie bringt neue Generationen von MIPS-Based™ Produkten auf den Markt.“

###

Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist der weltweit zweitgrößte Anbieter für Halbleiter Design IP und die Nummer eins im Analog-IP Geschäft. Als einziges Unternehmen bietet MIPS ein kombiniertes Portfolio von Prozessoren, Analog IP und Softwaretools für den Embedded Markt an. MIPS-basierte Designs sind bereits in zahlreichen bekannten Produkten aus den Bereichen Digital Entertainment, Home Networking, Wireless und Portable Media integriert, wie z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.


Über RMI Corporation (www.RMICorp.com)
RMI Corporation ist ein Fabless Halbleiter Anbieter mit hochleistungsfähigen Super System-on-a-Chip (SuperSoC™) Prozessorlösungen für die Märkte Infrastruktur, Enterprise und Consumer Media. Zu den Anwendungen zählen Wireless, Networking Security, Thin Clients und Connected Multimedia. RMIs Angebot umfasst eine breite Auswahl an fortschrittlichen MIPS-kompatiblen Prozessorlösungen mit 32/64-bit Architekturen, die Taktfrequenzen ab 300MHz bis zu über 2.4GHz unterstützen. Die Hauptverwaltung von RMI liegt in Cupertino, Kalifornien, Niederlassungen existieren in Texas, Frankreich, Indien, Korea, Japan, Taiwan, Hong Kong und China.

MIPS, MIPS-Based and MIPS64 are trademarks or registered trademarks in the United States and other countries of MIPS Technologies, Inc. RMI, the RMI logo, XLP, SuperSoC, and the other trademarks named on the RMI website are trademarks of RMI Corporation. All other trademarks referred to herein are the property of their respective owners.

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Landshuter Str. 29, 85435 Erding b. München; Tel.: +49 8122 55917-0; www.lorenzoni.de;
Beate Lorenzoni; beate@lorenzoni.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Bürger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 3934 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies B.V. lesen:

MIPS Technologies B.V. | 29.09.2010

MIPS Technologies" neuer Prozessor bietet schnellstes voll synthetisierbares Multicore-IP

Der neue MIPS32® 1074K? Coherent Processing System (CPS) Prozessor stellt die branchenweit höchste Geschwindigkeit für voll synthetisierbares Multicore-IP bereit. Damit können Anwender die Leistungsfähigkeit einer kundenspezifischen Implementier...
MIPS Technologies B.V. | 03.08.2010

MIPS Technologies: Referenzanwendung für Skype auf MIPS-Based? Geräten

Die neuen SkypeKit Entwicklungstools beinhalten Support für die MIPS Architektur. Im Zuge des SkypeKit? Beta-Programms hat MIPS ein Referenzdesign für die MIPS® Architektur entwickelt. Mit Skype können Privatpersonen und Unternehmen Video- und Sp...
MIPS Technologies B.V. | 10.06.2010

MIPS® Architektur auf Vormarsch in Smartphones und modernen Mobilgeräten

Sunnyvale, 10. Juni 2010 - MIPS Technologies, Inc. kündigt SMP (Symmetric Multiprocessing)-Support für die auf MIPS-Based Multicore SoCs laufende Android Plattform an. Jetzt können die Lizenznehmer von MIPS® Multi-Threaded und Multiprocessor Cor...