info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sterling Commerce GmbH |

Burger King verwendet Outsourcing-Lösung von Sterling Commerce

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Investitionsschutz der Infrastruktur bei gleichzeitiger Ausweitung des E-Business


(Düsseldorf, 20.09.2002) – Sterling Commerce, international tätiger B2B-Integrationsspezialist, implementiert seine neue Outsourcing-Lösung „Sterling Managed ServicesSM“ bei Burger King in Großbritannien. Dadurch kann Burger King seine Bestell- und Zahlungsprozesse mit dem Großhändler 3663 und weiteren zukünftigen Handelspartnern deutlich effizienter abwickeln. Die Entscheidung zugunsten von Sterling Commerce fiel vor allem aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrung in der elektronischen Datenkommunikation. Zudem war ausschlaggebend, dass die Outsourcing-Lösung nahtlos in die existierenden SAP-Systeme von Burger King integriert werden kann.

„Die Flexibilität und Skalierbarkeit des Outsourcing-Konzepts war wichtig für Burger King, da der Kunde eine Lösung verlangte, die neue und sich entwickelnde Standards wie XML sowie alternative Kommunikationswege wie E-Mail oder EDI über das Internet unterstützt“, erklärt Roy Lee, Senior Marketing Director bei Sterling Commerce EMEA. „Burger King wollte einen Investitionsschutz für die gegenwärtige Infrastruktur sicherstellen und gleichzeitig offen für weiteres Wachstum sein, indem die Lösung eine Integration weiterer Handelspartner ermöglicht und den Austausch eines hohen Volumens von Nachrichten gewährleistet. Alle diese Schlüsselkriterien werden von Sterling Managed Services erfüllt.“

Ähnlich äußert sich Hunada Nouss, Finance Director bei Burger King UK: „Wir wollten einen Anbieter, der ein gutes Verständnis der aktuellen EDI-Konfiguration mit sich bringt. Und wir wussten, dass Sterling Commerce eine schnelle und effiziente Lösung implementieren würde, die im Einklang mit unserer vorhandenen Infrastruktur arbeitet. Sterling Commerce verfügt über die Erfahrung und das Know-how im Projektmanagement, das wir erwarten, und bietet einen permanent guten Support, der uns die Konzentration auf unser Kerngeschäft ermöglicht.“


Sterling Managed Services im Einsatz bei Burger King UK

Das Sterling Managed Services-Angebot umfasst im wesentlichen Sterling Commerces eigene Suite von Produkten und Lö-sungen zur Integration, Vernetzung und Kommunikation. Sterling Commerce führt Analysen durch, vollzieht das Mapping von Dokumenten, die Verarbeitung elektronischer Daten und das Projektmanagement. Neben dem überdurchschnittlichen Kundendienst bietet Sterling Commerce seinen Kunden professionelle Unterstützung bei der elektronischen Anbindung neuer Handelspartner an.

Zu den Schlüsselkomponenten der maßgeschneiderten Burger-King-Lösung gehören:
· Sterling Commerce Gentran:Server für Unix ADD-Lösung, die Burger Kings eingehende Nachrichten (Gut-schriften und Rechnungen) in SAP IDOC-Dateien über-setzt. Diese Dateien werden dann via FTP an einen NT-Server geschickt.
· Zusätzlich zum Management der übersetzten IDOC-Dateien wird der Workflow innerhalb des Gentran:Servers konfiguriert, um Mehrwertsteuer-meldungen zu erstellen, die als E-Mail an Mitarbeiter in der Buchhaltung von Burger King gesendet werden.
· Mit Hilfe der Connect:Direct-Lösung innerhalb der Sterling Managed-Services Suite wird das Internet über ei-nen sicheren IP-Link zur Nachrichtenübermittlung ge-nutzt.
· Eine weitere Komponente des Outsourcing-Services ist der Sterling Information BrokerTM, ein Value Added Network (VAN), das Burger King und 3663 verbindet.
· Die E-Business-Anwendungen von Burger King werden vom Sterling Commerce Operations-Centre in Düssel-dorf gehostet.

Sterling Managed Services ist ein Schlüsselelement im Lösungsportfolio von Sterling Commerce, das darauf gerichtet ist, Unternehmen mit den kompletten Möglichkeiten für die Integration, Automatisierung und Ausweitung von Prozessen quer durch ihre Business Communities auszustatten.

Über Sterling Commerce:
Sterling Commerce, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von SBC Communications, Inc. (NYSE:SBC), ist ein weltweit führender Anbieter von Business-to-Business-Lösungen für die Global 5000-Unternehmen und ihre Kunden, Lieferanten und Partner. Dazu bietet das Unternehmen eine große Bandbreite an Integrationssoftware und Online-Services an, die benötigt werden, um den elektronischen Austausch von Informationen sowohl innerhalb des Unternehmens als auch mit externen Partnern zu vereinfachen, zu managen und zu unterstützen. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung und mehreren zehntausend Kunden in einer Vielzahl von Branchen, ist Sterling Commerce – dank seiner jahrelangen Erfahrung im Bereich EDI – ein anerkannter Pionier im E-Commerce. Heute, wo mehr und mehr Kunden neue Wege entdecken, ihre Geschäftsfelder durch das Internet zu erweitern, ist Sterling Commerce ein verlässlicher Partner, der durch seine innovative Software und herausragenden Services ein sicheres Fundament für den fortschreitenden weltweiten Ausbau des E-Commerce bietet. Dabei hilft Sterling Commerce seinen Kunden und deren Partnern, bestehende Geschäftsprozesse und Technologien zu optimieren und dadurch Profite zu maximieren. Für mehr Informationen be-suchen Sie uns bitte im Internet: www.sterlingcommerce.de

Weitere Informationen:
Sterling Commerce GmbH
Martina HeldUerdinger Str. 90,
40474 Düsseldorf
Tel. 0211 / 43848-521
Fax 0211 / 43848-111
eMail: Martina_Held@stercomm.com
Internet: www.sterlingcommerce.de

Agentur Denkfabrik GmbH
Jörg Wassink
Pastoratstr. 6,
50354 Hürth
Tel. 02233 / 6117-75Fax 02233 / 6117-71
eMail: wassink@agentur-denkfabrik.de
Internet: www.agentur-denkfabrik.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan Erlinghagen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 647 Wörter, 5531 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sterling Commerce GmbH lesen:

Sterling Commerce GmbH | 13.04.2011

IBM präsentiert Smarter Commerce Software und Service-Optionen

Las Vegas/Düsseldorf, 13. April 2011 -- IBM (NYSE: IBM http://www.ibm.com/investors/) hat neue Softwarelösungen und Service-Optionen vorgestellt, mit denen Unternehmen in den durch elektronische Transaktionsverarbeitung bestimmten B2B- und B2C-Umge...
Sterling Commerce GmbH | 31.03.2011

Sofidel automatisiert mit Sterling Commerce Geschäftsprozesse

Düsseldorf – 31. März 2011 – Sterling Commerce, ein Unternehmen von IBM (NYSE:IBM), hat bekannt gegeben, dass die Sofidel Group, ein multinationaler Papierkonzern und der zweitgrößte Hersteller von Consumer-Papierprodukten in Europa, die Softwa...
Sterling Commerce GmbH | 04.11.2010

Komplexe IT-Infrastrukturen verursachen bei Banken hohe Kosten für den Datenaustausch

Amsterdam – 25. Oktober 2010 – Sterling Commerce, ein Unternehmen von IBM (NYSE:IBM), hat auf der Fachmesse Sibos die Ergebnisse einer globalen Studie zum Thema Datenaustausch im Bankensektor vorgestellt. Die Umfrage ergab, dass die Kosten für Fin...