info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZyLAB Deutschland |

Neues juristisches Prüf-Tool von ZyLAB ermöglicht effizientere E-Discovery-Prozesse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ZyIMAGE E-Discovery and Production Platform wird um beschleunigte lineare Prüfung erweitert


(Frankfurt) Das auf Datenzugriffslösungen spezialisierte Software-Unternehmen ZyLAB hat seine ZyIMAGE E-Discovery and Production Platform um ein schnelles lineares Prüf-Tool für den Einsatz im juristischen Umfeld erweitert. Dieses lässt sich vollständig über einen Standardbrowser nutzen und unterstützt die effiziente und gezielte Durchsuchung von Dokumentlisten oder -ordnern nach juristisch relevanten Informationen. Rechtsabteilungen und externe Dienstleister profitieren von einer wesentlichen Arbeitserleichterung, indem die zu prüfenden Dokumentmengen erheblich verringert werden. Dies sorgt gleichzeitig für geringere Kosten. Mit der erweiterten ZyIMAGE Plattform steht Anwendern eine äußerst robuste und umfassende Lösung für E-Discovery zur Verfügung, mit der sich Informationen auf einfache, sichere und effiziente Weise erfassen, strukturieren, durchsuchen und offenlegen lassen.

Die sogenannte lineare Prüfung von Informationen ist ein Prozess, der sowohl von hauseigenen als auch von externen Juristen ausgeführt werden kann. Dabei werden große Dokumentmengen in Hinblick auf deren Relevanz, Vorrangigkeit, Vertraulichkeit und Reaktionsanforderung im Rahmen eines Rechtsstreits untersucht und sortiert. In der Regel erfolgt dieser Prozess linear, das heißt, das juristische Team prüft nacheinander jedes einzelne Dokument aus einer meist sehr umfangreichen Liste.

Mit ZyIMAGE von ZyLAB wird dieser Prozess erheblich verkürzt, indem sich Suchanfragen starten lassen, die selbst bei riesigen Datenmengen extrem schnell Ergebnisse liefern. Anschließend können die juristischen Mitarbeiter interessante Dokumente aus der Trefferliste mit einer besonderen Markierung oder einer Beschreibung versehen. Dieser neue Ansatz ermöglicht eine wesentlich exaktere Prüfung und reduziert den Zeitaufwand, der typischerweise für die Überprüfung nativer Dateien anfällt. Dadurch wird der Gesamtprozess beschleunigt.

Mit dem neuen juristischen Prüf-Tool können Anwender gescannte sowie im nativen Format vorliegende Dokumente analysieren, ohne zusätzliche Software installieren zu müssen. Die betreffenden elektronischen Dokumente müssen nicht – wie sonst üblich – in ein anderes Format wie beispielsweise TIFF oder PDF umgewandelt werden. Statt dessen erfolgt die Prüfung ohne Plug-Ins direkt über einen Internetbrowser. Weiterhin ist es jederzeit möglich, in Echtzeit Reports zum Prozessstatus und Dokumenten zu generieren.

„Durch die Integration dieses neuen linearen Prüf-Tools in unsere ZyIMAGE E-Discovery and Production Platform wird jetzt jede Station des Electronic Discovery Reference Model (EDRM) unterstützt. Dies macht unsere Suite zu einer der vollständigsten am Markt“, erklärt Prof. Dr. Johannes Scholtes, President ZyLAB North America LLC. „Tatsache ist, dass die Prüfung von Informationen der teuerste Bestandteil des E-Discovery-Prozesses ist. Organisationen können hier Kosten senken, indem sie die Menge der zu sichtenden Dokumente so weit wie möglich reduzieren – und das ist genau das, was unsere Plattform ermöglicht.“

Über ZyLAB Distribution BV:

ZyLAB wurde 1983 gegründet und ist der führende Anbieter von Software für Dokumenten-Imaging und Papierarchivierung, mit der Unternehmen der Global 2000 und Regierungseinrichtungen Millionen Seiten Papier und elektronische Dokumente digital archivieren und verwalten. Die umfassenden und hochwertigen Recherchefunktionen, die die Textsuche in über 200 Sprachen unterstützen und die Möglichkeit bieten, Daten zu verwalten und gemeinsam über das Internet zu nutzen, sind nur einige der Gründe dafür, dass Geheimdienste, Strafverfolgungsbehörden, Staatsanwälte, Anwaltskanzleien, Gerichte und interne Rechtsabteilungen sich für ZyLAB entschieden haben. Weltweit mehr als 9.000 Installationen mit über 400.000 Anwendern in Organisationen und Unternehmen wie Amtrak, dem FBI, dem Department of Homeland Security, der New Yorker Börse, Pepsico, Riggs Bank, dem Staat New York und Walt Disney bestätigen, dass ZyLAB über umfangreiche Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen und Geschäftsanwendungen verfügt. Das Unternehmen unterhält zur weltweiten Unterstützung seiner Kunden Niederlassungen in McLean (Virginia, USA), in Großbritannien, Deutschland, Spanien, Frankreich, den Niederlanden, Singapur und Australien. Näheres erfahren Sie unter www.zylab.de.

Ihre Redaktionskontakte

ZyLAB Deutschland
Vincent Rijnbeek
An der Welle 4
60322 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 7593 8460
Telefax: +49 69 7593 8200
vincent@Zylab.com
http://www.zylab.de

PR-Agentur:
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199 - 12
Telefax: +49 451 88199 - 29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 479 Wörter, 3901 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ZyLAB Deutschland

Seit über 25 Jahren gehört ZyLAB mit seinen modularen Lösungen für E-Discovery und unternehmensweites Information Management zu den führenden Anbietern der Branche. Die hoch entwickelten Technologien erlauben es Organisationen, sämtliche Daten jeglichen Formats zu verwalten. Damit lassen sich Risiken minimieren, Kosten reduzieren, Sachverhalte untersuchen und gleichzeitig die Produktivität dank intelligenter, automatisierter Prozesse steigern. ZyLABs XML-basierte Produkte und Services werden unternehmensweit von Konzernen, Behörden, Gerichten und Kanzleien genutzt.

Mit dem eDiscovery & Production System von ZyLAB können IT- und juristische Abteilungen die kosten- und zeitintensiven Aufgaben bei Rechtsstreitigkeiten effizient intern durchführen. Dabei berücksichtigt das ZyLAB-System sämtliche Schlüsselaspekte des E-Discovery, vom Informationsmanagement bis hin zur juristischen Produktion relevanter Daten sowie zur übergabe an spezielle juristische Lösungen.

Aktuell hat ZyLAB 1,7 Millionen Nutzerlizenzen in mehr als 9.000 Installationen verkauft. Hauptsitz des Unternehmens ist McLean, Virginia (USA) sowie Amsterdam (NL). Darüber hinaus bedient ZyLAB lokale Märkte über Niederlassungen in New York, San Francisco, Barcelona, Frankfurt, London, Paris und Singapur.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZyLAB Deutschland lesen:

ZyLAB Deutschland | 28.02.2013

ZyLAB erweitert Vertriebsteam in der DACH-Region

Frankfurt am Main, 28.02.2013 - Frankfurt, 28. Februar 2013. ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Christine Wever-Diehl (46) zur Verstärkung seines Vertriebsteams gewonnen. Seit Januar 2013 ist sie Pre-Sales Consu...
ZyLAB Deutschland | 07.12.2012

Mit ZyLAB die Schattenseite von Big Data bezwingen

Frankfurt am Main, 07.12.2012 - Neues praxisorientiertes Whitepaper für Juristen und Information Management-Spezialisten verfügbarZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, zeigt Unternehmen und Organisationen in seinem ne...
ZyLAB Deutschland | 06.09.2012

ZyLAB ernennt neuen General Manager Nordamerika

Frankfurt am Main, 06.09.2012 - ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Jasper van de Luijtgaarden zum General Manager Nordamerika ernannt. Van de Luijtgaarden ist ab sofort verantwortlich für den Ausbau von ZyLABs P...