info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Internationale Hydraulik Akademie GmbH |

Internationale Hydraulik Akademie wurde eingeweiht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neues Forschungs- und Schulungszentrum in Dresden


Mit wenig Kraftaufwand viel bewegen – das leisten hydraulische Anwendungen in immer mehr Bereichen. Doch ob in der Landwirtschaft (Traktoren), Luftfahrt (Fahrwerk und Klappen) oder im eigenen PKW (Bremsen): Die Anwendungen dieser „Fluid-Technik“ werden immer komplexer und komplizierter - qualifizierte Mitarbeiter für den Umfang mit der Technik sind am Arbeitsmarkt rar. Das soll sich jetzt ändern: Der Neubau der Internationalen Hydraulik Akademie (IHA) wurde am 22. Mai 2009 eröffnet.

Auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern entstanden seit April 2008 in einem Dresdner Gewerbegebiet drei Bereiche:

- Eine moderne Aus- und Weiterbildungseinrichtung für den Hydraulikbereich. Das Seminarzentrum - es umfasst rund 700 Quadratmeter – bietet zwei Räume für jeweils maximal 25 sowie einen Raum für 8 Lehrgangsteilnehmer. Die Dozenten, die die Teilnehmer intensiv betreuen, kommen aus der Praxis oder aus Berufsschulen; Hospitationen und Praktika in Unternehmen werden integriert.

Die IHA ist dabei zugelassener Bildungsträger nach der „Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung“ (AZWV) für die Förderung der beruflichen Weiterbildung. Dies ermöglicht es Unternehmern, ihre Angestellten an der IHA schulen zu lassen und hierfür eine Förderung zu beantragen - zum Beispiel in Form eines Bildungsgutscheins.

- Einen Forschungs- und Entwicklungsbereich für die „Fluidtechnologie“ auf 1100 Quadratmetern – dort werden herstellerunabhängig und neutral hydraulische Komponenten und Systeme untersucht.

„Dem Thema Forschung und Entwicklung werden wir durch eine intensiven Zusammenarbeit mit der Technischen Universität und Hochschule Dresden gerecht“, so Jürgen Böttger, Leiter der IHA. So ist im neuen Forschungsbereich möglich, Hydrauliksysteme dynamisch und ganzheitlich zu untersuchen. Böttger: „Dafür stehen uns moderne und leistungsfähige Prüfeinrichtungen mit aktuellster Messtechnik und Auswertungssoftware zur Verfügung.“

Die Forschung bleibt dabei nicht aufs neuen IHA-Gebäude beschränkt – investiert wurde auch in mobile Messtechnik. „Sie ermöglicht Messungen auch direkt vor Ort an den Anlagen der Betreiber“, erläutert Böttger. Die dabei gewonnenen praktischen Ergebnisse fließen in die Entwicklung der Fluid-Technologie ein und gewährleisten eine realistische Weiterentwicklung.

- Auf weiteren 400 Quadratmetern wurde eine Zahnradpumpenproduktion aufgebaut.

Insgesamt wurden in den Neubau der Internationalen Hydraulik Akademie rund acht Millionen Euro investiert – maßgeblich gefördert durch die Sächsische AufbauBank und die Europäische Union.

Über die Internationale Hydraulik Akademie GmbH:
Die IHA ist eines der führenden Forschungsinstitute und Weiterbildungszentren im Bereich der Leitungs- und Fluidtechnik. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Entwicklung und Prüfung von Produkten sowie die zielgerechte Schulung und Vermittlung des richtigen Umgangs mit der Technologie in der täglichen Praxis. Die IHA bietet dafür Seminare an, die die erforderliche Sachkunde vermitteln und den professionellen Umgang mit der Technik schulen.

Kernkompetenz ist es dabei, eingehende wissenschaftliche Arbeit und ihre praktische Anwendung miteinander zu verbinden. Dazu arbeitet die IHA eng mit Universitäten und Hochschulen sowie kooperativ mit der Industrie zusammen. Dadurch können Fehlerquoten minimiert und Produkte sowie Prozesse optimiert werden – die Kosten sinken, Betriebszeiten verlängern sich, die Effizienz wird nachhaltig gesteigert.


Für weitere Informationen oder Bildmaterial können Sie sich wenden an:

Internationale Hydraulik Akademie GmbH
- Ansprechpartner: Jürgen Böttger -
Am Promigberg 26
01108 Dresden-Weixdorf
Telefon +49 (0) 351-413 97 19
Telefax +49 (0) 351-413 97 24
E-Mail: info@hydraulik-akademie.de
Internet: www.hydraulik-akademie.de



Web: http://www.hydraulik-akademie.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Hausmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 407 Wörter, 3399 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema