info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BULL GmbH |

Bull Deutschland und Seven Ten: Partnerschaft für größere Sicherheit und Flexibilität von EMC Centera Online-Archiven

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Anwender der EMC Online-Archivplattform Centera erhalten durch den Einsatz der Seven-Ten-Software StorFirst Altus neue Möglichkeiten zur revisionssicheren Katastrophenvorsorge und zur flexiblen Migration von Archivdaten. Bull liefert im Rahmen des Authorized-Support-Partnerabkommens zudem die entsprechenden Implementierungs- und Supportdienstleisungen.

Köln, Lawrence, 25. Mai 2009 ++ Bull und Seven Ten Storage Software haben kürzlich eine Vereinbarung über die umfassende wirtschaftliche und technologische Zusammenarbeit unterzeichnet. Ziel des Abkommens ist es, die Archiv-Umgebungen von Unternehmungen, die als Zielplattform EMC Centera einsetzen, mit erweiterten Möglichkeiten auszustatten.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Bull zunächst in Deutschland Reseller und Distributor der Softwareprodukte von Seven Ten, die dazu beitragen, EMC Centera einerseits durch eine weitere Datensicherungsstufe noch unempfindlicher gegen Katastrophen zu machen und andererseits Centera-Anwendern die Migration von Archivdaten zu erleichtern.

Weiteres Ziel der technologischen Kooperation beider Unternehmen ist es, die Seven-Ten-Software StorFirst Altus mit den virtuellen Tape-Library (VTL)- und physikalischen Band-Lösungen von Bull zu verbinden und eine Strategie für die Erweiterung des gemeinsamen Lösungsangebots für die Desastervorsorge von Archiven zu entwickeln. Die Software von Seven Ten fügt sich hervorragend in das StoreWay-Lösungsportfolio von Bull ein. Als Integrator und Spezialist für die Speichersysteme des langjährigen Partners EMC hat sich Bull sehr früh für das innovative Centera-Konzept der festplattenbasierten Langzeitspeicherung entschieden. Mit der Software des neuen Bull-Partners Seven Ten haben Centera-Kunden nun die Möglichkeit, durch die revisionssichere Replikation von Centera-Daten diese auf ein weiteres Medium – z.B. Bänder oder virtuelle Tape Libraries (VTLs) – auszulagern und damit auch verschiedene Archiv-Zustände regelmäßig „einzufrieren“. Diese Methode ist eine zusätzliche Sicherungsstufe in der Katastrophenvorsorge des Online-Archivs, denn sie erlaubt ein Roll-Back auf den letzten gesunden Zustand vor einer Datenkorruption durch logische Fehler oder menschliches Versagen.

Technologische Kompetenz, viel Erfahrung im Speicherumfeld speziell mit EMC Lösungen sowie die fokussierte Serviceausrichtung waren die Gründe, warum sich Oliver Biewald, VP Strategic Sales bei Seven Ten, für Bull entschieden hat: „Mit Bull haben wir genau das richtige Unternehmen für eine erweiterte Partnerschaft gefunden. Wir sind davon überzeugt, dass wir sehr schnell erste Erfolge vermelden können, zumal die Zertifizierung der Bull-eigenen VTL für unsere StorFirst-Altus-Software bereits im Vorfeld reibungslos abgeschlossen werden konnte.“

Für die Bull GmbH war aber nicht nur das Software-Lizenzgeschäft mit ihren Kunden und Partnern interessant, sondern in besonderem Maße auch die Möglichkeit, alle notwendigen Implementierungs- und Support-Services für die Software von Seven Ten deutschlandweit erbringen zu können. „Bull hat sich im Bereich der Professional Services völlig neu aufgestellt, und besonders im Speicherumfeld erfüllen wir mit unserer über 15-jährigen Erfahrung, einer eigenen Callcenter-Infrastruktur und unserem engmaschigen Supportnetz alle notwendigen Voraussetzungen, den Software-Support als Seven-Ten-Partner erbringen zu können“, erläutert Frank Bahl, Leiter des Competence Centers für Speicherlösungen in Deutschland.

Die Partnerschaft zwischen Bull und Seven Ten ist zunächst auf Deutschland beschränkt, es besteht jedoch die Option zur Ausweitung auf weitere Länder, namentlich Frankreich, Spanien, Österreich, Schweiz sowie die Benelux-Staaten.

Über Seven Ten Storage Software, Inc.
Seven Ten Storage Software, Inc. revolutioniert die Sichtweise auf das unternehmensweite Datenmanagement. Seven10 zählt auf ein erfahrenes Managementteam, welches seine Stärken in Innovation, Softwaredesign und Kundenverbindungen nutzt, um proaktive Datenspeicherlösungen zu liefern, die kostengünstig, skalierbar und sicher sind. Mit bewährtem Erfolg in Medizin-, Finanz- und Compliance-Märkten sowie einer Kundenbasis, welche auch viele Kunden aus der „Fortune 500“ Liste umfasst, wurde Seven10 sehr schnell zu einem der führenden Namen in der Storage Branche.

Weitere Informationen: www.bull.de und www.seventenstorage.com

Bull - Architect of an Open World™
Als eines der führenden europäischen IT Unternehmen liefert Bull offene, flexible und sichere Informationssysteme. Die Bull-Gruppe unterstützt mit ihrem exzellenten Know-how weltweit Kunden im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich bei der Optimierung ihrer Informationssysteme auf den drei zentralen Gebieten:
- Produkte: Bull entwickelt und fertigt offene, innovative und robuste Server unter Nutzung von Standard-Technologien, profitierend von langjährigen Erfahrungen im Mainframe-Bereich;
- Lösungen: Auf der Basis von langjährigen Open Source-Aktivitäten und engen Partnerschaften mit führenden Lösungsanbietern entwickelt und implementiert Bull flexible und einfach integrierbare Anwendungsumgebungen für effektive Geschäftsprozesse;
- Sicherheit: Mit seiner anerkannten Expertise für systemübergreifende IT-Sicherheit bei Datenhaltung und -austausch gewährleistet Bull seinen Kunden die Integrität sensibler Geschäftsabläufe.
Bull hat eine starke Präsenz in der Industrie, der Finanz- und Telekommunikationsbranche, in der Öffentlichen Verwaltung und anderen Branchen. Das Vertriebsnetz von Bull und seinen Geschäftspartnern erstreckt sich weltweit auf über 100 Länder. Im Jahr 2006 lieferte Bull laut der TOP500 Liste den schnellsten Rechner Europas, einen Cluster aus NovaScale Servern.
Die Bull GmbH ist die deutsche Vertriebs- und Service-Niederlassung der Bull Gruppe mit Hauptsitz in Köln. Die Bull GmbH verfügt über ein bundesweit agierendes, flächendeckendes Service-Netzwerk mit mehr als 150 Spezialisten und bietet auf die Kundenbedarfe maßgeschneiderte Dienstleistungen an.

Pressekontakte Bull Deutschland und Bull Schweiz:
Jeannette Peters
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bull GmbH
Von-der-Wettern Straße 27
D-51149 Köln
telefon: +49(0)2203/305-1245
telefax: +49(0)2203/305-1818
presse@bull.de www.bull.de

Ulrich Richartz
Leiter Marketing
Bull GmbH
Von-der-Wettern Straße 27
D-51149 Köln
telefon: +49(0)2203/305-1550
telefax: +49(0)2203/305-1818
presse@bull.de www.bull.de

Web: http://www.bull.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jeannette Peters, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 745 Wörter, 6227 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BULL GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BULL GmbH lesen:

Bull GmbH | 08.10.2010

Bull bringt StoreWay™ Calypso 9 - powered by CommVault

Köln, 8. Oktober 2010 +++ Bull gibt die Verfügbarkeit von Version 9 seiner Datenmanagement-Suite StoreWay™ Calypso, der OEM-Version der prämierten Software Simpana aus dem Hause CommVault, bekannt. StoreWay™ Calypso V9 ist ab sofort lieferbar un...
Bull GmbH | 31.08.2010

Damit IT-Investitionen nicht verpuffen: Bull StoreWay GPS für optimale Prozesse

Köln, 31. August 2010 +++ Einer aktuellen Studie zufolge glauben weltweit fast zwei Drittel (61 Prozent) der CIOs, dass eine veraltete IT-Infrastruktur ein Hindernis für ihre globale Handlungsfähigkeit darstellt. Keine Frage: Nach der Investitions...
Bull GmbH | 20.07.2010

Bull „My First Ten“: Virtualisierung für Einsteiger zum Festpreis

Köln, 20. Juli 2010 +++ Denn wer in diese innovative Art des ressourcenschonenden Computings einsteigen will, ist mit Bulls neuem Angebot „My First Ten“ bestens beraten. Der Name ist dabei mehr als nur Programm: Mit „My First Ten“ können Untern...