info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
atrexx Ltd. & Co. KG |

atrexx erweitert Vertrag für die US Air Force zur Datenübertragung von Geodaten über Satellit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Unterstützung der Erdfunkstelle der USAF in Neapel zum Bezug von kommerziellen Satellitenbildern

Remagen, Deutschland/ Neapel, Italien - 26. Mai 2009 - atrexx, einer der führenden deutschen Unternehmen im Bereich der Satellitendienstleistungen, hat heute die Inbetriebnahme einer weiteren Satelliten-Bodenstation zur Datenübertragung des in Europa stationierten Eagle-Vision-Systems der US Air Force bekanntgegeben.

Das System, bekannt als Eagle Vision-1 und derzeit in Neapel, Italien eingesetzt, hat heute den vollen Betrieb aufgenommen. Eagle Vision-1 wird die US-Marine beim Bezug von Bildern und Geodaten von mehreren Satelliten im Rahmen einer US / NATO-Marineübung unterstützen. atrexx stellt dabei satellitengestützte Internetkonnektivität bereit, die von entscheidender Bedeutung für das Programm ist.

Das Eagle-Vision-System besteht aus einer Bodenstation für den Empfang von Daten von zivilen Fernerkundungssatelliten. Mit einer vier Meter großen nachgeführten Antenne und einem begleitenden Schutzcontainer von sieben Metern, der die Elektronik für die Verarbeitung der Satellitensignale beherbergt, zeichnen die Eagle-Vision-Betreiber hochauflösende Aufnahmen der Erde für die spätere Ansicht und Verarbeitung auf CD und DVD auf.

Doug Armstrong, Programme Manager von Eagle Vision für die US Air Force in Europa (USAFE), kommentierte: "Wir haben eine langjährige, feste Beziehung zu atrexx. Wir können uns ganz auf atrexx' starke Leistung und hohe Flexibilität verlassen. atrexx unterstützt uns, wo immer wir hingehen und konnte sich auch daher gegen den Wettbewerb durchsetzen. Die Satcom-Kapazität, die atrexx uns bereitstellt, liegt außerhalb unseres Netzwerks. Mit anderen Worten: Es ist nicht das Regierungsnetz - es ist einzig und allein unseres, und wir haben nur einen Ansprechpartner. Das ist der entscheidende Punkt! "

Näher auf das Projekt eingehend konstatiert Doug Armstrong: "Um die Bodenstation in Neapel in Betrieb zu nehmen, waren Anpassungen bezüglich Satellitenbeam und Routerkonfiguration notwendig. atrexx unterstützte uns zu 100 Prozent und sorgte für einen reibungslosen Umstellungsprozess. Sie setzen sich voll für uns ein und bieten uns wirklich den Service, den wir brauchen."

Fünf Eagle-Vision-Systeme sind bereits in den Vereinigten Staaten von Amerika in Betrieb. Das Programm wird von Offices im Pentagon geleitet, von einer aktiven Diensteinheit durchgeführt und von vier Air National-Guard-Verbänden unterstützt. Die Bodenstationen mit ihrem Personal sind der Lage, Bilddaten von kommerziellen Fernerkundungssatelliten zu empfangen und zu verarbeiten und daraus wichtige Produkte für Anwendungen herzustellen. Beispiele sind die Planung von Katastrophenhilfe, Notfalleinsätze bei humanitären Krisen, Unterstützung von Manövern, Flugplanung, Analyse des Geländes sowie Meeresüberwachung.

Produkte der Eagle-Vision-Systeme sind nicht klassifiziert und können den Organisationen des Gastgeberlandes, Nicht-Regierungs-Organisationen und anderen potenziellen Anwendern nach Vereinbarung der Urheberrechts- und Lizenzbedingungen zur Verfügung gestellt werden.

Die US Air Force Base in Ramstein, Deutschland, arbeitet mit atrexx schon mehr als fünf Jahre zusammen, nachdem sie anerkannt hatte, dass eine Verlagerung auf das Internet, völlig unabhängig vom US-Regierungsnetz, notwendig wurde, mit der zusätzlichen Fähigkeit, leicht den Standort wechseln zu können. atrexx wurde beauftragt, einen zuverlässigen Internet-Service bereitzustellen, auf den sich das Team von Ramstein nun vollständig verlässt.

Miriam Zude, Senior Account Manager bei atrexx, sagte: "Wir freuen uns, unsere Beziehung mit der US Air Force in Ramstein durch das Eagle Vision-Programm noch weiter vertiefen zu können. Wir sind engagiert, die höchstmögliche Dienstqualität zu liefern. Wir freuen uns auf die weitere Arbeit mit der US Air Force in der Zukunft."



atrexx Ltd. & Co. KG
Markus Schäfer
Bonner Straße 10
53424
Remagen
press@atrexx.com
+49 2228 9120-0
http://www.atrexx.com


Web: http://www.atrexx.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Schäfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 511 Wörter, 3999 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: atrexx Ltd. & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von atrexx Ltd. & Co. KG lesen:

atrexx Ltd. & Co. KG | 30.05.2011

atrexx beliefert aufstrebenden südamerikanischen Markt mit Breitband-Diensten über Satellit

Remagen, 30. Mai 2011 - atrexx Ltd. & Co. KG, spezialisierter deutscher Provider von hochwertigen Telekommunikations- und Broadcast-Dienstleistungen via Satellit, erweitert sein Produkt-Portfolio um eine neue Service-Plattform für Südamerika. "...
atrexx Ltd. & Co. KG | 02.02.2011

atrexx installiert VSAT-Internet für Botschaftsnetz in 47 Ländern

Remagen, 2. Februar 2011 - atrexx Ltd. & Co. KG, ein spezialisierter deutscher Provider von hochwertigen Telekommunikations-Dienstleistungen und Broadcast via Satellit, bestätigte den Abschluss eines Großauftrags über Installationsservices für B...
atrexx Ltd. & Co. KG | 04.10.2010

atrexx fördert mobile Breitband-Satellitendienste

Remagen, 4. Oktober 2010 - atrexx Ltd. & Co. KG, ein spezialisierter deutscher Provider von hochwertigen Telekommunikations-Dienstleistungen und Broadcast via Satellit, bietet bis zum 31.Dezember 2010 Kunden, die neue SIM Karten aktivieren, Prepaid ...