info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heragon Verlag GmbH |

Multisensorisch lernen: Neuartige Ratgeberserie setzt auf Erkenntnisse der Hirnforschung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Freiburger Heragon Verlag aktiviert spielerisch gleich drei Sinne auf einmal


Lange Zeit galt die Lerntypentheorie als Nonplusultra für die Aneignung von Wissen. Das Modell ist heute angesichts der Erkenntnisse neurowissenschaftlicher Forschungen stark umstritten. Bildgebende Verfahren zeigen inzwischen, wann welche Gehirnareale aktiviert werden, und was das für den Lernprozess bedeutet: „Multisensorik“ entwickelt sich mehr und mehr zum Zauberwort erfolgreicher Lernstrategien. Der Freiburger Heragon Verlag hat auf dieser Grundlage eine Ratgeberreihe entwickelt, die visuelles, haptisches und abstraktes Lernen miteinander verbindet.

Als der Biochemiker Frederic Vester 1972 in seinem berühmten Buch „Denken, Lernen, Vergessen“ die Theorie von den unterschiedlichen Lerntypen darlegte, schien ein unumstößliches Dogma geschaffen. Der Gedanke, dass Lernende je nach individueller Prägung verschiedene „Kanäle“ nutzen, um sich Inhalte anzueignen, fand schnell Eingang in den pädagogischen Alltag. Vester unterschied visuelle, auditive, haptische und verbal-abstrakte Lerntypen, blieb den Beweis für die Richtigkeit seiner Aufstellung jedoch schuldig.

Mittlerweile lassen bildgebende Verfahren in den Neurowissenschaften eine andere Theorie zutreffender erscheinen. Nachgewiesen ist, dass die Nutzung unterschiedlicher Sinne beim Lernen auch unterschiedliche Gehirnareale aktiviert. Zugleich weiß man heute ebenso, dass eine möglichst vielseitige Aktivierung einzelner Bereiche dafür sorgt, Informationen besser zu speichern und zu erinnern. Grund dafür ist eine erhöhte Vernetzung der Gehirnnerven. Im Resultat heißt das: Wer beim Lernen mehr als nur einen Sinn einsetzt, erhöht den Lerneffekt.

Dem in Freiburg ansässigen Heragon Verlag lieferten die Erkenntnisse über das sogenannte „multisensorische Lernen“ die Grundlage für ein Ratgeberkonzept, das bewusst mehr als einen Sinn anspricht: Die Reihe „Sofortwissen kompakt“ erscheint nicht etwa in klassischer Buchform, sondern als handliches Kartendeck. Eine vom Verlag eigens in Auftrag gegebene Studie belegt zudem die Richtigkeit des Konzepts.

Auf jeweils 50 Karten finden sich komprimierte Expertentipps zu Themen des Business-Alltags. Jede einzelne Karte umfasst dabei gerade einmal eine einzige Lerneinheit, ist also schnell gelesen, begriffen und memoriert. Einen didaktischen Aufbau gibt es nicht. Jede Lektion steht für sich und kann unabhängig von allen anderen und an beliebiger Stelle angeeignet werden.

Optisch ansprechend gestaltet, übersichtlich erklärt und angenehm anzufassen, sprechen Titel wie „Selbstmotivation pur“, „Business-Knigge“ oder „Erfolg als Führungskraft“ gleich drei Sinne auf einmal an. Visuelles, verbal-abstraktes und haptisches Lernen sind hier miteinander verbunden und profitieren zusätzlich vom spielerischen Effekt, den das Kartendeck von Natur aus mit sich bringt: Neu sortieren und anordnen, besonders wichtige Lektionen ausgliedern oder gar Karten aus unterschiedlichen Serien zu neuen Einheiten zusammenstellen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

***

Kurzinfos:

Die Ratgeberserie „Sofortwissen kompakt“ des Freiburger Heragon Verlags vereint komprimiertes Expertenwissen zu markanten Themen des Businessalltags. Das gewählte Format des Kartendecks setzt dabei auf multisensorisches Lernen durch Aktivierung unterschiedlicher Gehirnareale. Besonders geeignet für Berufseinsteiger und alle, die im Wirtschaftsleben punkten wollen.

***

Kurzinfos Verlag:

Die Heragon Verlag GmbH mit Sitz in Feiburg publiziert Wirtschaftsratgeber im handlichen Kartenformat. Mit der Serie „Sofortwissen kompakt“ startete im April 2009 ein erstes Programm von zunächst sieben Titeln. Leitidee ist die Vermittlung pointierten Praxiswissens durch ein innovatives Leseformat.

Heragon ist Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. Alle Produkte des Verlags werden ausschließlich in Deutschland produziert.



Web: http://www.heragon.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Britta Winkgens, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 409 Wörter, 3347 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heragon Verlag GmbH lesen:

Heragon Verlag GmbH | 15.10.2009

Mobiles Lernen leicht gemacht: Business-Wissen im App Store

Kurz vor der Präsentation noch einmal schnell die Eckpunkte perfekten Auftretens überprüfen. Dem bevorstehenden Verkaufsgespräch die richtige Struktur verleihen. Die Fehler des letzten Geschäftstelefonates diesmal vermeiden. – Lösungen zu dies...
Heragon Verlag GmbH | 29.04.2009

Die Kunst des „kleinen Gesprächs“: Small-Talk spielerisch erlernen und beruflich nutzen

Der erste Eindruck zählt. Für ein Gespräch mit einem unbekannten Gegenüber den richtigen Einstieg zu finden, fällt nicht immer leicht. Small-Talk ebnet den Weg und schafft Gemeinsamkeiten. Doch wo beginnen? Welche Themen meiden? Und wie elegant ...
Heragon Verlag GmbH | 28.04.2009

Ratgeber, die man gerne in die Hand nimmt: Spielerisch die Regeln nonverbaler Kommunikation erlernen

Falsche Gesten, eine unkontrollierte Haltung, der willkürlich gewählte Sitzplatz – allzu schnell werden dem Gegenüber ungünstige Signale gesendet. Die Folgen für Gespräch, Präsentation oder Bewerbung können fatal sein. Positiv gewendet läss...