info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COS Memory |

Flash SSD: Der Markt öffnet sich jetzt - COS Memory übernimmt Vorreiterrolle für den Handel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Spezielles Flash SSD Kompetenz- und Support-Team für Händler

Florstadt, 03. Juni 2009. Festplatten auf Flash-Basis, so genannte Solid State Drives (SSD), erobern den Massenmarkt. Dies zumindest ist die Einschätzung von Jochen Zips, Vorstand der COS Memory AG. Um den Handel wirksam beim Einstieg in den attraktiven SSD-Markt wirksam zu unterstützen, setzt COS Memory auf Kompetenz und Wissenstransfer. COS Memory zählt zu den führenden SSD-Distributoren in Europa.

Schon jetzt hat COS Memory sechs SSD-Hersteller im Programm: Samsung, Mtron, OCZ, Super Talent, Kingston und MemoRight. Jochen Zips: "Hersteller und Produkte sind sorgfältig ausgewählt. Denn in diesem jungen Markt tummeln sich viele Mitspieler, die - vorsichtig ausgedrückt - nach dem Prinzip "Versuch und Irrtum´ agieren. Umso mehr Wert legen wir auf höchste Qualität, auch was die Komponenten angeht." Handel und Endverbraucher müssten sich darauf verlassen können, dass sie von COS Memory nur hochwertige Produkte bekommen. "Dabei kommen uns unsere langjährige Erfahrung und unsere guten weltweiten Kontakte entgegen."

Das Portfolio an Produkten und Herstellern ergänze sich perfekt, so der COS Memory Vorstand. "Wir bieten dem Handel Produkte zur Vermarktung, mit denen er jede Zielgruppe ansprechen kann: den Endverbraucher, der gern die neueste Technologie nutzt, auf optimale Performance Wert legt, aber auch durchaus preissensibel ist; den anspruchsvollen Semi-Profi, der jetzt schon von den Vorteilen dieser neuen Technologie profitieren will; aber auch Anwender in der Industrie, die umrüsten oder SSDs zusätzlich einsetzen wollen."

Nennenswerte Rolle im Markt
schon im kommenden Jahr

Der SSD-Markt werde "bald abheben. Schon im kommenden Jahr wird Flash SSD eine nennenswerte Rolle im Storage-Markt spielen, das zeigen unsere Zahlen eindeutig. Seit Mitte 2008 ist erkennbar, dass der Markt anzieht. Unsere monatlichen Zuwachsraten liegen derzeit bei rund 50 Prozent. Dies zwar noch auf relativ niedrigem Niveau, aber bei diesen Zuwächsen ändert sich das schnell."

Die hohe Dynamik auf dem SSD-Markt hänge zum einen damit zusammen, dass immer mehr namhafte und kompetente Hersteller auf diesen Markt drängen, erklärt Jochen Zips. "Zum anderen ist der Preis für Flash SSDs dank neuer Controller-Technologie längst nicht so abgehoben, wie das viele Marktkenner erwartet haben."

Vor allem aber: Die Performance von SSDs hängt die magnetische Festplatte um Längen ab. Das ist nicht nur für Gamer interessant, sondern für alle Anwender, die auf Schnelligkeit, Robustheit und geringen Stromverbrauch setzen.

Vorteil Nummer eins: Eine Flash SSD enthält im Gegensatz zur magnetischen Festplatte keine beweglichen Teile wie Scheiben oder Köpfe. Dadurch arbeitet die Flash SSD absolut geräuschlos und ist ausgesprochen unempfindlich gegenüber Vibrationen und sonstigen mechanischen Belastungen.

Vorteil Nummer zwei: Flash SSDs bieten die derzeit höchsten Datentransferraten aller auf dem Markt befindlichen Festplatten. So verarbeiten die neuesten Flash-Festplatten im Lesemodus bis zu 250 Megabyte pro Sekunde. Die so genannten IOPS-Werte, die die Zahl der verarbeiteten Befehle beziffern, liegen bei 7.500 im Lesemodus und zwischen 5.000 und 6.000 im Schreibmodus. Der "sequential read" IOPS-Wert liegt bei 13.000 - Werte, von denen der Nutzer magnetischer Festplatten nur träumen kann. Auch mit einer Zugriffszeit von 0,1 Millisekunden sind die neuen SSDs der herkömmlichen Festplatte deutlich überlegen. Die Zeit zum Hochbooten etwa von Windows XP ist dabei um rund 70 Prozent niedriger als beim Einsatz einer herkömmlichen Festplatte. "Vor allem die Besitzer von Laptops und Notebooks werden von dieser Geschwindigkeit begeistert sein", meint der COS Memory Experte.

Vorteil Nummer drei: Die Flash SSD verbraucht wesentlich weniger Energie und erzeugt damit auch weniger Abwärme als herkömmliche Festplatten. Damit ist Flash SSD in Sachen Energieeffizienz, Umweltschutz und Kosteneinsparung den bislang (noch) üblichen Festplatten deutlich überlegen.

Kompetente Unterstützung und
vernünftige Margen für den Handel

Für den Handel sei SSD allein schon deshalb attraktiv, "weil hier noch vernünftige Margen zu erzielen sind." Wichtig sei, dass der Händler jetzt einsteige und Kompetenz in Sachen Flash SSD aufbaue, ist Jochen Zips sicher. "Wir kennen das aus jedem jungen Markt: Wer erst einsteigen will, wenn der Markt schon richtig läuft, hat es deutlich schwerer, auf den fahrenden Zug aufzuspringen, als derjenige, der bereits drauf ist."

Um den Handel beim Vertrieb von SSDs wirksam zu unterstützen, hat COS Memory ein spezielles Vertriebs- und Support-Team gebildet, das dem Händler bei allen Fragen kompetent zur Seite steht. "Und selbstverständlich bekommt der Händler gutes POS-Material an die Hand, das ihn beim Verkauf und im Kundengespräch hilft." Es gebe in Deutschland wohl keinen anderen Distributor, der schon jetzt über so viel Know-How verfüge wie COS Memory. "Diesen Vorsprung wollen wir nutzen und nach Möglichkeit ausbauen, weil wir überzeugt davon sind, dass sich das lohnt."

Alle großen Hersteller wie Samsung, Toshiba oder Sandisk stehen laut Jochen Zips mit eigenen SSD-Lösungen in den Startlöchern. "Wer als Händler dann schon einen Fuß in der Tür hat, wird zu den Gewinnern in diesem Markt gehören."


Hinweise für die Redaktion:

Mehr Informationen und Bildmaterial zu den COS Memory Produkten finden sich unter www.cos-memory.de.



COS Memory
Susanne Richter
In der Grobach 22
61197 Florstadt
06041-968-253
06041 968-299
www.cos-memory.de



Pressekontakt:
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124
Pliezhausen
herbert.grab@digitmedia-online.de
07127 57 07 10
http://www.digitmedia-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herbert Grab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 780 Wörter, 5773 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COS Memory lesen:

COS Memory | 04.12.2009

Neu bei COS Memory: Sensationelle Performance durch neue SSD Architektur - Super Talent RAIDDrive

High-End Anwender, Enthusiasten und die Betreiber von Hochleistungs-Workstations sind mit dem neuen RAIDDrive von Super Talent hervorragend bedient. Das SSD kommt in Form einer PCIe-x8-Steckkarte und verfügt je nach Konfiguration über Kapazitäten ...
COS Memory | 29.10.2009

COS Memory: Markt für Flash SSD zieht an - Breite Produktpalette für viele Zielgruppen verfügbar

Florstadt, 29. Oktober 2009. Festplatten auf Flash-Basis, so genannte Solid State Drives (SSD), erobern den Massenmarkt. Diese Einschätzung kommt von Jochen Zips, Vorstand der COS Memory AG, und stammt vom Frühsommer dieses Jahres. Jetzt bestätige...
COS Memory | 22.09.2009

COS Memory: Network Attached Storage Produkte ab sofort verfügbar - führende Hersteller im Portfolio

Am Storage-Start ist COS Memory mit den vielfach ausgezeichneten Herstellern Synology (www.synology.com) und QNAP (www.qnap.com). COS Memory (www.cos-memory.de) zählt zu den führenden Distributoren für Speichermodule, Flash-Karten und SSDs in Euro...