info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Institute for Islamic Banking and Finance (IFIBAF) |

MEGA ISLAMIC BANK GEPLANT

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


GCC Investoren planen im 4. Quartal 2009 die Gründung einer Mega-Bank, welche mit einem Eigenkapital von 10 Mrd. US$ ausgestattet werden soll, wovon bereits 3.5 Mrd. US$ eingesammelt wurden. Bei der Bank, die vor. Al Istakhlaf genannt wird, soll es sich um eine islamische Bank handeln, deren Aktien in Bahrain und Dubai gelistet werden sollen. Als Berater für die neue Bank wurde Ernst & Young gewonnen.

Die Gründung der Mega-Bank unterstreicht zu dem die zunehmende Bedeutung der MENA (Middle-East-North-Africa), deren Bruttoinlandsprodukt in 2008 nach Schätzungen der Weltbank um 4% gewachsen ist.

Dabei ist die Marktkapitalisierung in Arabien in 5 Jahren um mehr als das 8-fache gewachsen: von 132 Mrd. US$ (2002) auf 723,9 Mrd. US$ (Dezember 2008)
Tagesumsatz an den regionalen Börsen beträgt zwischen 4 und 6 Mrd. US$.

Im Vergleich zu westlichen Ländern wird auch in 2009 ein positives Wachstum des Bruttoinlandsproduktes innerhalb der MENA erwartet:

Mai´09 by IFIBAF Frankfurt

Web: http://www.ifibaf.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jalalle Chahboune, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 81 Wörter, 594 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema