info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ascential Software |

Ascential Software verbindet SAP- und Legacy-Umgebungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Connectivity-Lösungen für schnellere und effizientere Datenintegration


Ascential Software, der führende Anbieter von Enterprise Data Integration Lösungen, erhöht mit seinen neuen DataStage Packaged Application Connectivity Kits, kurz PACKs, die Effektivität von SAP-basierten Projekten in heterogenen Umgebungen. Mit dem DataStage Load PACK 3.0 für SAP Business Information Warehouse (SAP BW) und dem DataStage PACK 4.0 für SAP R/3 können Unternehmen verteilte Datentypen integrieren und so ihre kompletten Unternehmensdaten in SAP BW getriebene Projekte einbringen. Auf diese Weise ist die Basis für geschäftskritische Entscheidungen jederzeit gewährleistet.

„Tagtäglich generieren Unternehmen eine unglaublich große Datenmenge, die effizient und wertschöpfend weiterverarbeitet werden muss, um ERP, CRM oder andere Unternehmensapplikationen gewinnbringend betreiben zu können,“ kommentiert Martin Schröder, Geschäftsführer Ascential Zentral- und Osteuropa. „Durch den Einsatz der Enterprise Integration Lösungen von Ascential, die in enger Partnerschaft mit SAP entwickelt wurden, in SAP-Umgebungen erhalten Unternehmen einen kompletten Überblick über ihre Geschäftstätigkeiten und ihre Kunden – ein wesentlicher geschäftskritischer Wettbewerbsvorteil.“

Mehr Funktionalität und Effizienz

Das DataStage Load PACK 3.0 für SAP BW, eine SAP-zertifizierte Schnittstellenlösung, ist ein Versions-Upgrade für das Laden von Nicht-SAP-Daten in das SAP BW. Die neue Metadaten-Funktionalität erlaubt die Integration von Metadaten aus anderen Quellen in das SAP BW und liefert dem Unternehmen neben automatischem Metadaten Mapping auch eine nahtlose Datenintegration in die SAP BW-basierte Umgebung. Die neue Version lädt die Daten jetzt noch schneller und damit effizienter ins SAP BW. Darüber hinaus können SAP BW-Administratoren den DataStage-Job komfortabel über die vertraute SAP BW Monitoroberfläche steuern.

Das DataStage PACK 4.0 für SAP R/3 erlaubt jetzt auch das Laden von Nicht-SAP-Daten in eine SAP R/3-basierte Umgebung. Normalerweise ist das Laden von Daten schon bei der Implementierung von R/3 erforderlich. Das PACK lässt sich aber auch weiterhin dazu nutzen, Daten aus SAP R/3 zu extrahieren, um sie mit Daten aus anderen Quellen zu integrieren. So können beispielsweise unternehmensweite Referenzdaten wie Kunden-, Material- oder Lieferantenstammdaten aus SAP R/3 extrahiert werden, um sie zu validieren, ihre Qualität zu überprüfen und sie aufzubereiten. Auf diese Weise erhält ein Unternehmen eine einheitliche und konsistente Datenbasis in ihrem SAP R/3 oder SAP BW. Standardisierte Referenzdaten sind ein Schlüssel für exakte Unternehmensberichte wie Vertriebs- und Bestandsanalysen sowie effizientes Supply Chain Management.

Verfügbarkeit

Das DataStage Load PACK 3.0 für SAP BW und das DataStage PACK 4.0 für SAP R/3 sind ab sofort verfügbar.


Das Unternehmen

Ascential Software Corporation ist der führende Anbieter von Enterprise Data Integration Lösungen für Global 2000 Unternehmen. Mit den leistungsfähigen, plattformunabhängigen Produkten lassen sich riesige Volumen verteilter, unaufbereiteter Daten in wieder verwendbare Informationswerte umwandeln. Das einzigartige Framework zur unternehmensweiten Datenintegration von Ascential erlaubt das einfache Profilieren, Sammeln, Bereinigen, Strukturieren, Administrieren und analysegerechte Aufbereiten von Daten. Auf diese Weise erhöhen Unternehmen ihren Geschäftserfolg, reduzieren Kosten und steigern die Profitabilität.
Das Unternehmen mit Hauptsitz in Westboro, Massachussetts, ist weltweit mit Niederlassungen vertreten und unterstützt mehr als 2.100 Kunden in Branchen wie Finanzdienstleistung, Versicherung, Energieversorgung, Telekommunikation, Industrie, Handel, Transport, Gesundheitswesen und Medien.

Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten finden Sie unter
www.ascentialsoftware.de oder www.ascentialsoftware.com. Deutsche Pressemitteilungen sind zudem abrufbar unter www.commcreativ.de.


Weitere Informationen

Ascential Software
Gerhard Lzicar
Landsberger Str. 302
80687 München
Tel.: +49 / 89 / 207 07 - 0
Fax: +49 / 89 / 207 07 - 311
gerhard.lzicar@ascentialsoftware.com
www.ascentialsoftware.com

COMMcreativ
Public Communications oHG
Schießstättstr. 30
80339 München
Tel.: +49 / 89 / 51 99 67-0
Fax: +49 / 89 / 51 99 67-19
info@commcreativ.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christina Holl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4389 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ascential Software lesen:

Ascential Software | 29.03.2005

Ascential Software sorgt bei CNP Assurances für kompletten Überblick

München, 29. März 2005 – Die renommierte französische Versicherung CNP Assurances vertraut ab sofort auf Ascential DataStage, eine Kernkomponente der Ascential Enterprise Integration Suite von Ascential Software. Auf diese Weise reduziert das Unt...
Ascential Software | 14.03.2005

IBM kauft Ascential Software

IBM und Ascential Software haben vereinbart, dass IBM den Eigenkapitalanteil des Spezialisten für unternehmensweite Datenintegrationslösungen für rund 1,1 Milliarden US-Dollar oder 18,50 US-Dollar pro Aktie aufkaufen wird. Die Akquisition bedarf n...
Ascential Software | 04.02.2005

Ascential Software auch 2004 mit kräftigem Plus

Ascential Software wächst trotz allgemein schwieriger wirtschaftlicher Lage: Der Spezialist für unternehmensweite Da­tenintegrationslösungen hat sowohl das vierte Quartal als auch das gesamte Geschäftsjahr 2004 mit deutlichem Umsatzplus abgeschl...