info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies |

Android-Plattform auf der MIPS®-Architektur erhältlich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Initiative und Ecosystem treiben Etablierung von Android jenseits des Mobiltelefonbereichs voran


MIPS Technologies, Inc. (NasdaqGS: MIPS) kündigt die Verfügbarkeit der Android™-Plattform auf seiner Standard-MIPS®-Architektur an. Innerhalb der nächsten 60 Tage macht das Unternehmen dafür auch den MIPS-optimierten Quellcode öffentlich zugängig. Dieser Schritt, der von mehreren Ecosystem-Partnern unterstützt wird – weitere sollen folgen – bringt Android der weltweiten MIPS-Entwicklergemeinde näher. Damit lässt sich die Plattform in Consumergeräte wie Digital-TV-Geräte (DTV), mobile Internetgeräte (MIDs), digitale Bilderrahmen und Settop-Boxen integrieren.

MIPS gibt ebenfalls bekannt, dass die Lizenznehmer RMI und Sigma Designs auf der COMPUTEX TAIPEI Android auf MIPS-basierten Produkten demonstrieren werden. Außerdem trat das Unternehmen der Open Embedded Software Foundation (OESF) bei, einer Organisation, die sich der Standardisierung und Entwicklung von Android-Plattformen für Embedded-Systeme jenseits des Mobiltelefonbereichs widmet.

Android stellt über verschiedene Systeme hinweg einen gemeinsamen Rahmen zur Verfügung, um die große Anzahl von Softwareapplikationsentwicklern zu unterstützen, die Anwendungen für den Android-Markt schreiben. Nach dem anfänglichen Erfolg im Mobiltelefonmarkt soll Android nun im Digital-Consumer-Bereich Fuß fassen. Mit MIPS Technologies’ führender Position im Bereich Digital Home legt diese Ankündigung den Grundstein, Android für diesen Markt zu etablieren. Der sofort einsatzfähige Software-Stack stellt eine systemunabhängige Applikationsentwicklungsumgebung zur Verfügung sowie einen gemeinsamen Rahmen für diesen Markt. Mit Android und der dynamischen Open-Source Entwicklergemeinde lassen sich neue Applikationen schnell und einfach designen, und OEMs können auf ein wachsendes Applikationsangebot für ihre Systeme zugreifen. Das MIPS’ Ecosystem rund um Android ermöglicht den OEMs die schnelle Optimierung von Android für ihre spezifischen Plattformen.

„In Zukunft wird fast jedes Consumergerät mit dem Internet und dessen umfangreichem Inhaltsangebot verbunden sein. Das garantiert eine Vielzahl von Applikationen und ein besseres Nutzungserlebnis“, verspricht Rich Wawrzyniak, Senior Analyst ASICs und SoCs bei Semico Research. „Mit Android lassen sich neue Anwendungen und Schnittstellen schnell und einfach in Systeme jenseits des Mobiltelefonbereichs integrieren – so entstehen neue Möglichkeiten im Consumer-Bereich. Android macht Anwendungen unabhängig von spezifischer Hardware und ermöglicht Unternehmen wie MIPS Technologies neue Marktsegmente zu bedienen. Damit wird klar, warum Partner und Lizenznehmer von MIPS sich über Android auf MIPS freuen. Die Kombination kann Anwendungen und Märkte radikal ändern.“

„Wir sind stolz darauf, dass wir Android für den Consumer-Elektronikmarkt bereitstellen, in dem wir traditionell stark vertreten sind“, so Art Swift, Vice President Marketing bei MIPS Technologies. „Wir können in neue Märkte vordringen, wie z.B. in das boomende MID-Segment. Die gehobene Multimedia- und Softwarefunktionalität der nächsten Generation Internet-angebundener Geräte erfordert hohe Leistungsfähigkeit. Da Android nun in diese neuen Märkte vordringt, wird sich die hervorragende Datenverarbeitungsleistung der MIPS-Technologie als eindeutiges Unterscheidungsmerkmal etablieren.“

Das gesamte MIPS Ecosystem steht hinter der Initiative
Das MIPS Ecosystem bietet wertvollen Support für die Entwicklungsarbeit rund um Android auf der MIPS-Architektur: Dabei gründet MIPS Technologies Partnerschaften mit Dienstleistern rund um Entwicklungstools und Systemintegration, um seine Lizenznehmer bei der Portierung, Integration und bei Tests zu unterstützen. Zu den ersten Partnern zählen Embedded Alley und Viosoft.
„Mit unserem umfassenden Ecosystem und der bisher erfolgten Unterstützung für die Android-Plattform auf MIPS gehen wir davon aus, dass bald fertige Android-Systeme zur Verfügung stehen“, verspricht Udi Kalekin, Vice President Software Engineering bei MIPS. „Damit wir für unsere Kunden die Portierung vereinfachen, bieten wir unseren Code der Open-Source-Gemeinde und der großen Anzahl von Android-Entwicklern an. Damit erhalten alle MIPS-Kunden, Partner, und MIPS-Entwickler Zugriff auf die Plattform und können führende Systeme der nächsten Generation schnell und einfach entwickeln.“

Embedded Alley, ein Anbieter von Embedded-Linux-Lösungen, unterstützt SoC-Implementierungen von MIPS-Lizenznehmern. Das Embedded Alley Development System für Android-basierte Systeme enthält Prozessor- und Board-Support sowie eine Version der Android Dalvik Virtual Machine (VM), die für den MIPS-Befehlssatz und die MIPS-CPU-Cores optimiert wurde. Damit erweitert sich die Android-Bionic-Bibliothek, der Linker und andere Software-Infrastruktur für die MIPS-Architektur und stellt Integrations- sowie Test-Board-Support für marktspezifische Gerätetreiber, CODECs und andere Middleware zur Verfügung. Embedded Alley nutzt Android bereits mit der Alchemy-Prozessorfamilie von RMI, was einen Android-fertigen Linux-Kernel für RMI Au1250 und das Embedded Alley Development System für Alchemy-Referenzplattformen bereitstellt.

Viosoft, Anbieter komplett integrierter Embedded-Linux-Softwarelösungen, ist ein wichtiger Partner für MIPS-basierte Softwareentwicklungstools. Viosofts Arriba-Tools bieten umfassenden Support für Single- und Multicore-Plattformen. Die Tools unterstützen auch Android und sind ab sofort verfügbar.

Weitere Informationen über die Android-Plattform und MIPS stehen unter: www.mips.com/android

###

MIPS ist ein Warenzeichen oder ein eingetragenes Warenzeichen von MIPS Technologies, Inc. in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen hier erwähnten Warenzeichen sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer.

Android ist ein Warenzeichen der Google Inc. Dessen Verwendung unterliegt den Richtlinien bei Google.

Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist ein führender Anbieter von Industrie-standardardisierten Prozessorarchitekturen und –cores. MIPS-basierte Designs sind in zahlreichen bekannten Produkten aus den Märkten Home Entertainment, Kommunikation, Networking und tragbare Multimediageräte integriert, wie z.B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.


Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Landshuter Str. 29, 85435 Erding b. München; Tel.: +49 8122 55917-0; www.lorenzoni.de;
Beate Lorenzoni; beate@lorenzoni.de



Web: http://www.mips.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 811 Wörter, 6907 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies lesen:

MIPS Technologies | 11.08.2011

Loongson lizensiert MIPS32 und MIPS64 Architektur für Embedded und Computeranwendungen

SUNNYVALE / Calif. - 8. August 2011 - Loongson hat die MIPS32® und MIPS64® Architektur zur weiteren Entwicklung von MIPS-Based? Loongson CPU Cores lizensiert. Sie sollen in Anwendungen angefangen bei Hig-End Computing, über Cloud Server und Termin...
MIPS Technologies | 02.08.2011

Lauterbach TRACE32 unterstützt MIPS32 M14K Cores

SUNNYVALE/USA und HÖHENKIRCHEN-SIEGERTSBRUNN/D - 2. August 2011 - Ab sofort bieten die TRACE32® Debugger von Lauterbach Unterstützung für die MIPS32® M14K? und M14Kc? Prozessorkerne von MIPS Technologies. Dank der fortschrittlichen Code Kompress...
MIPS Technologies | 14.07.2011

MIPS Technologies erhält Auszeichnungen für innovative Lösungen, die auf der China IC Expo 2011 vorgestellt wurden

SUNNYVALE, Calif/USA - 12. Juli 2011 - MIPS Technologies hat zwei Auszeichnungen für innovative Lösungen erhalten, die auf der China IC Expo 2011 vom 28. bis 29. Juni im Shenzhen Convention and Exhibition Centre demonstriert wurden. Die Organisator...