info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micro Focus |

Micro Focus schließt die Übernahme von Compuwares Software-Testing ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ismaning, 4. Juni 2009 - Micro Focus hat die Übernahme der Geschäftsbereiche "Application Testing" und "Automated Software Quality" von Compuware erfolgreich abgeschlossen. Beide Bereiche werden nun in die Micro Focus Group integriert.

Micro Focus, der führende Anbieter von Lösungen für Enterprise Application Management und Modernization, hatte Anfang Mai 2009 die Übernahme der Geschäftsbereiche "Application Testing" und "Automated Software Quality" von Compuware angekündigt. Diese Transaktion wurde nun erfolgreich abgeschlossen.

Die Produkte der übernommenen Geschäftsbereiche bilden eine hervorragende Ergänzung der bisher von Micro Focus angebotenen Lösungen im Bereich Software-Testmanagement. Dabei stellt der Markt für Software-Qualität und Testmanagement eine logische Ergänzung der Aktivitäten von Micro Focus beim Application Management dar. Wie bereits angekündigt, wird der neue Geschäftsbereich vollständig in die Micro Focus Group integriert.


Dieser Newsflash kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Mit den innovativen Lösungen von Micro Focus können Unternehmen den Wert von vorhandenen Enterprise-Anwendungen steigern. Micro Focus Enterprise Application Modernization Software erlaubt es, diese Applikationen mit modernen Technologien und Architekturen wie Java, Linux, .NET oder SOA zu verbinden. Enterprise-Anwendungen lassen sich so mit weniger Risiko und geringeren Kosten betreiben. Auf dieser Basis können Unternehmen mit ihren bestehenden Applikationen schneller auf Veränderungen von Geschäftsprozessen oder Märkten reagieren. Micro Focus wird im Index der FTSE 250 geführt. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 800 Mitarbeiter. Der Hauptsitz ist in Newbury, Großbritannien; Niederlassungen bestehen unter anderem in Dortmund und Ismaning bei München. Weitere Informationen unter www.microfocus.com/de.

Pressekontakte:

Rainer Downar
Micro Focus GmbH
Carl-Zeiss-Ring 5
D-85737 Ismaning
Tel. +49-89-42094-0
Fax +49-89-42094-444
rainer.downar@microfocus.com
www.microfocus.com/de

Markus Schaupp
PR-COM GmbH
Nußbaumstr. 12
D-80336 München
Tel. +49-89-59997-804
Fax +49-89-59997-999
Markus.Schaupp@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.microfocus.com/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 210 Wörter, 1983 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micro Focus lesen:

Micro Focus | 28.09.2009

Micro Focus stattet Studio EE und Server EE Version 6.0 mit Modernization Workbench aus

Micro Focus, der führende Anbieter für Modernisierung, Test und Management von Enterprise-Applikationen, hat die nächste Generation von Studio Enterprise Edition und Server Enterprise Edition vorgestellt. Diese Lösung, mit der Unternehmen ihre En...
Micro Focus | 18.08.2009

Micro Focus stellt Modernization Workbench vor

Mit der Modernization Workbench von Micro Focus können sich Unternehmen einen umfassenden Einblick in die Struktur komplexer, unternehmenskritischer Anwendungen verschaffen. Die Lösung erstellt eine zentrale Knowledgebase für das gesamte Applikati...
Micro Focus | 28.07.2009

Micro Focus schließt die Übernahme von Borland erfolgreich ab

Borland hat sich in den letzten Jahren insbesondere im Markt für Application Lifecycle Management (ALM) einen Namen gemacht. Die Produkte von Borland umfassen Application Testing, Automated Software Quality (ASQ), Requirements Management, Software C...