info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
rekord-fenster+türen GmbH & Co. KG |

90 Jahre rekord fenster+türen – von der Tischlerei zum innovativen Mittelstandsbetrieb

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Familienunternehmen bei Itzehoe gilt in der Branche als Musterbeispiel für einen gesunden und erfolgreichen Mittelstandsbetrieb, der sich durch Premiumprodukte einen guten Platz in einem umkämpften Markt erobert hat. Für umweltbewusste Bauherren und Renovierer, die rechnen können, bringt rekord immer wieder High-Tech-Innovationen auf den Markt. Gerade erhielt die Firma den „Deutschen VFF Marketingpreis 2009“ für ihre aufklärende Kommunikation zum Verbraucher-Thema "Energiesparen mit Fenstern".

Dägeling, 20.05.09 – Um die Anziehungskraft der Marke rekord zu verstehen, lohnt ein Blick in die Geschichte. Im Jahr 1919 gründete Otto Strauß, der Großvater des heutigen Firmeninhabers Jochen Kitzmann, seinen Betrieb in Neuenkirchen an der Stör. Drei Jahrzehnte später übernahm sein Schwiegersohn Paul Kitzmann den Betrieb und entwickelte ihn zu ansehnlicher Größe. Im Jahr 1966 entschloss sich die Familie zur Namensänderung in "rekord-fenster+türen", 1972 entstanden die heutigen Produktionshallen mit 25.000 qm in Dägeling bei Itzehoe. Ein RAL Gütezeichen erhielt die Firma 1976 für die Herstellung gleichmäßig guter Fensterqualität. 2006 schließlich feierte das Traditionsunternehmen das 40-jährige Bestehen seiner Marke, heute im 90. Jahr nach der Gründung arbeiten über 200 Mitarbeiter in Dägeling an modernsten Fertigungsanlagen.

Jochen Kitzmann betont: "Das Wichtigste sind und bleiben die Mitarbeiter. Wir können uns die schönsten Strategien, die besten Produkte und Konzepte ausdenken - sie wären nur halb so erfolgreich, wenn nicht eine kompetente, engagierte und motivierte Mannschaft dahinter steht, die sich tagtäglich mit Herzblut für die Belange unserer Kunden einsetzt. Es ist dieser Mannschaftsgeist und unsere Unternehmenskultur, die den Erfolg erst möglich macht". In Sachen Ausbildung ist sich rekord seiner Verpflichtung bewusst. 24 junge Menschen bildet die Firma derzeit im kaufmännischen und handwerklichen Bereich aus. Das bedeutet eine Quote von über 12% gemessen an der Gesamtmitarbeiterzahl - ein in der Branche hoher Wert. Nach den Kriterien der Nachhaltigkeit und Effizienz optimiert rekord laufend seine Produktentwicklungen und Produktionsprozesse, um zur C02-Reduktion beizutragen. Sein Wissen um Einsparpotentiale und Fördermöglichkeiten rund um Fenster und Türen gibt der Hersteller an Verbraucher weiter. Für sein strategisches Marketing erhielt der Betrieb den Deutschen VFF Marketingpreis 2009.

Werte für Generationen und High-Tech, die sich rechnen

Bei der neuerlichen Entwicklung des Fenstersystems "quadro blue" werden bei rekord High-Tech-Materialien aus faserverstärktem Kunststoff eingesetzt. So ist es in Puncto Dämmwert, Stabilität, Sicherheit und Haltbarkeit kaum zu übertreffen. Die aktuelle Energiesparverordnung fordert für Fenster einen Wärmedurchgangskoeffizienten von 1,3. Der von "quadro blue" liegt bei 0,7 und damit weit unter der Grenze. Zum breiten Angebot gehören auch Holz-Fenster klassischer Anmutung mit Sprossen und Verzierungen oder Holz/Alu-Kombinationen in vielfältigster Ausgestaltung. Im Haustürbereich sind vermehrt Modelle in zurückhaltender Formensprache und klaren Linien gefragt. Unterstrichen wird das aktuelle Design von optisch attraktiven Applikationen aus mattiertem Edelstahl und einzelnen oder durchgehenden Glaselementen, die den Blick nach draußen freigeben. Das Farbspektrum der Haustüren aus Kunststoff und Holz reicht dabei von klassischen Weißtönen, über elegante Grautöne bis hin zu starken Farben wie leuchtendem Rot oder Blau. rekord-Produkte sind oft schon in der Standard-Version mit besonderen Sicherheitsbauteilen ausgestattet. Hohe Stabilität, beste Dämmwerte, hohe handwerkliche Verarbeitungsqualität und erstklassiger Service sind bei rekord selbstverständlich. rekord-Kunden und die, die es werden wollen, haben die Möglichkeit, sich vor Ort ein Bild davon zu machen, welche Schritte es von der Bestellung zum Endprodukt braucht. Gruppen melden sich bitte an unter 04821/840-153.

Über rekord-fenster+türen:
Das inhabergeführte Unternehmen bei Itzehoe begeht dieses Jahr mit 200 Mitarbeitern sein 90-jähriges Jubiläum. Seit jeher baut das Unternehmen Fenster und Türen in klassischer Handwerkskunst individuell und nach Maß. Zu den Kunden gehören Bauherren und Renovierer vornehmlich in Nord- und Mitteldeutschland, die höchste Material- und Verarbeitungsqualität erwarten. Die Leitidee „rekord – Werte für Generationen“ wird von qualifizierten Fachhändlern und Tischlermeistern vor Ort partnerschaftlich getragen und umgesetzt. Mit Innovationen im Bereich Sicherheit, Wärmedämmung und Design sichert die Marke ihren Vorsprung und setzt immer wieder Branchen-Maßstäbe.

Kunden-Kontakt rekord-fenster+türen:
Alexander Rossa
Itzehoer Straße 10
25578 Dägeling
Tel: 04821/840-170
Fax: 04821/840-227
a.rossa@rekord-online.de
http://www.rekord-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maurice Morell, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4447 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von rekord-fenster+türen GmbH & Co. KG lesen:

rekord-fenster+türen GmbH & Co. KG | 21.09.2009

Die neuen Holz/Alu-Türen von rekord sind da

Dägeling 21.09.2009 – Die milden Herbsttemperaturen bieten beste Bedingungen, um noch rechtzeitig vor dem Winter notwendige Modernisierungen oder Sanierungen an der eigenen Immobilie vorzunehmen. Bei der Wahl einer neuen Haustür müssen Bauherren ...
rekord-fenster+türen GmbH & Co. KG | 28.06.2009

rekord fenster+türen gewinnt Deutschen VFF Marketingpreis

Dägeling, 28.05.09 – Der Verband der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF) hatte einen Marketingpreis ausgeschrieben. Die Sonderauszeichnung für hervorragende Marketingleistung zum Thema „Energie sparen durch neue Fenster“ ging an die Firma reko...
rekord-fenster+türen GmbH & Co. KG | 27.12.2008

Immobilien-Werterhalt durch neue Fenster

Dägeling 27.12.2008 – Beim Verkauf eines Hauses spielt der Heizenergieverbrauch laut einer aktuellen Umfrage des Internetportals Immobilienscout24 für 48 Prozent der befragten Immobilienmakler eine zentrale Rolle. Ist der Verbrauch zu hoch, müsse...