info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heiler Software AG |

Die NordLB verwendet beim E-Procurement die Katalog-Lösung der Heiler Software AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Stuttgart, 30. September 2002 - Beim Aufbau eines elektronischen Beschaffungssystems berät und unterstützt die CSC Ploenzke AG die NordLB. Implementiert wird dabei der Premium Business Catalog der Heiler Software AG auf der Basis von SAP SRM (Supplier Relationship Management). Die Java-Anwendung garantiert Plattformunabhängigkeit und eine optimale Integration in die SAP SRM-Produkte.

Zur Steigerung der Effizienz ihres Beschaffungswesens führt die NordLB in Hannover ein elektronisches Beschaffungssystem auf Basis von SAP R/3 ein. Mit der Realisierung dieses Vorhabens wurde die CSC Ploenzke AG beauftragt. Das Kernstück der neuen Lösung bildet der Premium Business Catalog (PBC) der Heiler Software AG, der sich nahtlos in das E-Procurement-Modul der SAP einfügt. Über den PBC können die Bedarfsträger der NordLB künftig direkt auf die integrierten Lieferanten-Kataloge zugreifen. Damit werden die Beschaffungs-prozesse deutlich verschlankt und verkürzt.

Durch den Einsatz der Java-basierenden Heiler-Lösung bei der NordLB wird eine plattformunabhängige Implementierung gewährleistet. Somit ist der Betrieb der Kataloglösung sowohl unter Unix als auch unter Windows möglich.

"Da der Wettbewerb im Finanzsektor nicht zuletzt auf der Kostenseite entschieden wird, werden sich nur die Institute durchsetzen, die ein aktives Kostenmanagement betreiben. Mit der neuen E-Procurement-Lösung und dem elektronischen Katalog von Heiler haben wir eine Vorreiterrolle", erläutert Dr. Kurt Rommel, Leiter des Informations-managements und Organisation der NordLB. "Die NordLB vollzieht mit der Etablierung einer unternehmensweiten E-Procurement-Lösung, aufgesetzt auf einer zukunftsweisend ausgerichteten SAP-Backend-Struktur, einen entscheidenden Schritt in Richtung eines optimierten Beschaffungsmanagements." Der Einsatz des Heiler-PBC ermöglicht eine benutzerfreundliche Handhabung der kompletten Beschaffungs-bedarfe des Unternehmens und schafft darüber hinaus die Grund-lagen für den weiteren Ausbau des Systems.

"Mit der Implementierung unserer Katalog-Lösung bei einer der wichtigsten deutschen Banken können wir unser Know-how auch in diesem wichtigen Sektor unter Beweis stellen", ergänzt Rolf Heiler, Vorstandsvorsitzender der Heiler Software AG in Stuttgart. "Durch die Java-basierende Katalog-Anwendung können wir der NordLB die erforderliche Freiheit bei der Implementierung verschaffen."

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Über die CSC Ploenzke AG:

Die CSC Ploenzke AG wurde 1969 als EDV-Studio Plönzke in Wiesbaden gegründet und gehört zu den traditionsreichsten IT-Beratungs- und -Dienstleistungsanbietern in Deutschland. Als deutschsprachige Tochter der Computer Sciences Corporation (CSC), El Segundo, USA, ist sie Teil eines der weltweit führenden IT-Beratungs- und
-Dienstleistungsunternehmen. Mit rund 4.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die CSC Ploenzke AG die größte kontinental-europäische Tochtergesellschaft und in Deutschland führend unter den IT-Dienstleistern. Fester Bestandteil (neben weiteren Beteiligungen) von CSC Ploenzke sind die beiden Tochtergesellschaften CSC Ploenzke IT-Services GmbH und CSC Ploenzke Akademie GmbH.
Weitere Informationen: http://www.cscploenzke.com/static_content/about_us/profile/index.cfm

Über die NordLB:

Dank ihrer erstklassigen Ratings zählt die NordLB zu einer der herausragenden Adressen im Emissionsgeschäft. Im Banken-Ranking belegt die drittgrößte Landesbank Deutschlands unter allen deutschen Banken Rang 10, in Europa Rang 36 und weltweit Rang 59. Dem NordLB -Konzern gehören neben der NordLB die Bremer Landesbank und die Norddeutsche Landesbank Luxembourg S.A. als wesentliche Institute an. Zum 31. Dezember 2001 stieg die Konzernbilanzsumme um 7,3 Prozent auf 199,9 Milliarden Euro an.

Über die Heiler Software AG:

Die Heiler Software AG ist einer der führenden Anbieter elektronischer Katalog-systeme und Content-Management-Lösungen für E-Procurement und B2B-Selling
im SAP-Umfeld. Beschaffende Unternehmen, Anbieter von Waren und Dienst-leistungen, aber auch Internetplattformen und Händler können damit ihr Produktdatenmanagement sowie die zugehörigen Geschäftsprozesse optimieren und erzielen so einen schnellen Return on Investment. Die Heiler Software AG liefert modernste Technologie und umfassende Services als Gesamtlösung und steht für Prozesskompetenz und Beratungsservice. Katalogsysteme der Heiler Software AG unterstützen Standards wie eCl@ss oder BMEcat. Unternehmen wie RWE Systems AG, DaimlerChrysler AG, DEA Mineraloel AG oder EnBW Energie Baden-Württemberg AG haben den SAP-zertifizierten Heiler Premium Business Catalog erfolgreich im Einsatz.

Die 1987 gegründete Heiler Software AG (WKN 542990) mit Sitz in Stuttgart und Niederlassungen in Breslau (Polen) und Palo Alto (USA) hat 100 Mitarbeiter. Kooperationen bestehen unter anderem mit IBM, PriceWaterhouse Coopers, Arthur Andersen Business Consulting und Cap Gemini Ernst & Young.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.heiler.com.

Pressekontakte:

Birgit Baldenhofer
Heiler Software AG
Mittlerer Pfad 5
70499 Stuttgart
Tel. 0711 - 139 84-215
Fax 0711 - 866 63 01
BBaldenhofer@heiler.com

Timothy K. Göbel
PR-COM GmbH
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089 - 59997-803
Fax 089 - 59997-999
Timothy.Goebel@pr-com.de





Web: http://www.heiler.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 604 Wörter, 5061 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heiler Software AG lesen:

Heiler Software AG | 19.01.2004

CeBIT 2004: Produktinformations-Management

Heiler zeigt auf der CeBIT das jüngste Mitglied seiner Produktfamilie: die Suite Premium Product Manager. Die neue Gesamtlösung für das integrierte Produktinformations-Management reduziert deutlich den Aufwand für die Erstellung, Pflege und Verte...
Heiler Software AG | 09.10.2003

SAP ernennt die Heiler Consulting Group zum Service-Partner

Mit der Ernennung zum offiziellen Service-Partner dokumentiert die SAP AG ihr Vertrauen in die Beratungsleistungen der Heiler Consulting Group, die sich als eigenständige Service-Unit der Heiler Software AG auf das Supplier Relationship Management (...
Heiler Software AG | 08.10.2003

Gretsch Unitas GmbH Baubeschläge vertraut der Heiler Software AG die elektronische Beschaffung an

Das Outsourcing-Angebot der Heiler Software AG trägt Früchte: Die Gretsch Unitas GmbH Baubeschläge (www.g-u.de), einer der führenden Hersteller von Sicherheitstürverschlüssen, Fenster- und Türbeschlags-Systemen, setzt beim Ausbau des bestehend...