info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EPRISE |

Eprise und IBM kooperieren: Integration von

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Eprise-Kunden profitieren von Verbesserung


München, 19. April 2001 – Die Eprise Corporation (NASDAQ: EPRS), Anbieter von Lösungen für Strategic Content Management, gibt die Integration des Eprise Participant Server mit dem IBM WebSphere Application Server (NYSE: IBM) bekannt. Durch die Allianz ist Eprise in der Lage, seinen Kunden E-Business-Lösungen anzubieten, die die Zeit bis zur Marktverfügbarkeit reduzieren und ein höheres Maß an Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit bieten.

Der Eprise Participant Server bildet die Basis für Strategic Content Management, bei dem die zweckmäßigsten Verfahren eingesetzt werden, um den Informationsfluss von Web-Inhalten – von der Erstellung bis zur Einführung – zu optimieren und schnelle Änderungen zu ermöglichen. Die offene, standardisierte Architektur des Participant Server unterstützt die Integration führender Web-Technologien für breit angelegte E-Business-Aktivitäten. Die Verbindung von Eprise Participant Server und IBM WebSphere ermöglicht es den Kunden, dynamische, gezielte und relevante Inhalte an Mitarbeiter, Interessenten, Partner und Kunden mit verbesserter Überwachung und größerer Effizienz zu übermitteln. Dabei werden außerdem Kosten als auch die Zeit bis zur Marktverfügbarkeit gesenkt.

„Die Ausstattung des Eprise Participant Server mit IBM-Technologie stellt Unternehmen eine umfassendere Lösung für ihr Content Management zur Verfügung“, so Tim Feldman, Vice President Business Development bei Eprise. „Websites sind heute fester Bestandteil der Ziele und Erfolge von Firmen. Generierung, Verbreitung und Verwaltung von Content für eine Unternehmens-Website gehören zu den kritischen Komponenten bei der Erstellung von ausgereiften, integrierten und überzeugenden Web-basierten Lösungen. Durch die Zusammenarbeit von Eprise mit IBM erhalten unsere Kunden die Möglichkeit, maximale Anwenderkenntnisse zu gewinnen.“

„Die Verbindung von Eprise Participant Server und dem WebSphere Application Server bietet Eprise-Kunden außerdem die Möglichkeit, aufgabenkritische Anwendungen so zu verwalten, dass sie optimale Leistungen liefern“, kommentiert Kevin Leahy, Manager der WebSphere Foundation Services, IBM. „Durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Eprise können wir Komplementärlösungen für IBM WebSphere anbieten. Dies ist Teil unserer Bestrebungen, führende, integrierte E-Business-Lösungen zur Verfügung zu stellen.“

IBM WebSphere

IBM ist das weltgrößte Informationstechnologie-Unternehmen und seit mehr als 80 Jahren führend bei der Unterstützung von innovationswilligen Firmen. IBM bietet eine riesige Palette von Anwendungen, Middleware und Betriebssystemen für alle Arten von Rechnerplattformen, die es den Kunden ermöglichen, die Vorteile des eBusiness-Zeitalters voll auszunutzen. Weitere Informationen über IBM finden Sie auf der Homepage unter http://www.software.ibm.com. Für zusätzliche Informationen über Lösungen für Data Management von IBM besuchen Sie die Site http://www.software.ibm.com/data. Weitere Informationen über die WebSphere-Software-plattform finden Sie im Netz unter http://www.ibm.com/websphere.


Über Eprise Corporation

Die Eprise Corporation (Nasdaq: EPRS) bietet Lösungen für Strategic Content Management an, die Unternehmen bedeutende Wettbewerbsvorteile verschaffen. Die Software-Lösungen von Eprise umfassen Produkte und Services, die den Einsatz von Best Practices für das Management von Content über dessen gesamten Lebenszyklus hinweg unterstützen. Die Eprise Professional Services helfen Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Content-Inititativen, indem sie ihre Sites flexibler, strategisch ausgereifter und effektiver gestalten.

Im Zuge seiner ‚Best-of-Breed’-Philosophie geht Eprise strategische Allianzen mit Technologiefirmen ein, von denen sowohl die Funktionalität des Eprise Participant Server als auch die Angebote seiner Partner profitieren. Durch die Integration seiner Produkte mit Technologien von Unternehmen wie Microsoft, Inktomi, Net Perceptions und Screaming Media bietet Eprise eine äußerst robuste Umgebung an, die es Unternehmen ermöglicht, die Effektivität ihrer Websites zu erhöhen und ihren Erfolg im E-Business voranzutreiben.

Neben seinem Hauptsitz in Framingham, Massachusets, verfügt Eprise über Regionalbüros in ganz USA sowie in Kanada, Deutschland und Großbritannien. Der weltweite Vertrieb des Eprise Participant Server umfasst Kanada, Europa und die Asien-Pazifik-Region. Außer der englischen Version ist der Eprise Participant Server auch in einer deutschen und einer japanischen Fassung erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Harvard Public Relations
Florian Gersbach / Lisa Ostermaier
Telefon: +49-(0)89-532957-0
E-Mail: florian.gersbach@harvard.de lisa.ostermaier@harvard.de
http://www.harvard.de
Diese Pressemitteilung ist auch als Online-Version unter www.harvard.de auf der Seite "Pressebüro" verfügbar.

Web: http://www.eprise.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Eckart, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4506 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EPRISE lesen:

Eprise | 06.12.2001

divine schließt Verhandlungen über Akquisition der Eprise Corporation ab

„Für divine Europe ist Eprise eine ideale Ergänzung unseres expandierenden europäischen Geschäfts. Mit dieses Akquisition bauen wir unsere Content-Management-Strategie weiter aus, die wir bereits durch die Übernahme von Open Market vorangetrieb...
Eprise | 03.12.2001

Eprise gibt Kooperation mit der Artis Group bekannt

Ausschlaggebend bei der Entscheidung der Artis Group für Eprise als Lösungspartner war die Tatsache, dass der Eprise Participant Server (EPS) in Studien im Vergleich zu Konkurrenzprodukten äußerst erfolgreich abschneidet, was die Entwickler im Un...
Eprise | 29.11.2001

Babcock Borsig AG gewinnt mit dbc als Integrator und Eprise als Lösungspartner den CMS Award der NewMediaSales.com für die beste Intranet-Lösung

Der Wettbewerb wurde von dem Düsseldorfer Fachverlag NewMediaSales.com zusammen mit Cap Gemini Ernst & Young, Siemens Business Services und der Avinci AG ausgeschrieben. Der erste internationale CMS-Award sorgte für großes Interess...