info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bentley Systems |

ACS 2002: Bentley Systems präsentiert sein aktuelles Lösungs-Portfolio in Halle 4, Stand B71

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Microstation Geographics Version 8 ermöglicht Einbindung von GIS-Daten aus unterschiedlichsten Quellen - Aktuelle Lösungen für Engineering Information Management, Architektur, Civil Engineering und Facility Information Management

Auf der diesjährigen ACS vom 20. bis 22. November 2002 in Frankfurt am Main stellt Bentley Systems in Halle 4, Stand B71 die neue Version seiner zentralen GeoEngineering-Lösung vor. MicroStation GeoGraphics V8 unterstützt jetzt alle neuen Funktionen und Erweiterungen von MicroStation V8. Hauptvorteil für den Anwender: GIS-Daten aus unterschiedlichsten Quellen lassen sich jetzt ohne Konvertierung einbinden. Weiterhin zeigt Bentley Systems neben Neuerungen seiner Basisplattform MicroStation V8 aktuelle Lösungen für die Bereiche Engineering Information Management, Architektur, Civil Engineering und Facility Information Management.
Mit MicroStation GeoGraphics V8 lassen sich Daten aus dem Intergraph-GIS-System MGE direkt verarbeiten. Darüber hinaus bietet die neue Version der GeoEngineering-Lösung unbegrenzte Undo-Funktionen und verfügt über neue Platzierungstools sowie Werkzeuge zur topografischen Analyse. Weitere neue Funktionen sind die uneingeschränkte Dateigröße, die automatische Konvertierung von Referenzdateien und das Definieren beliebig vieler Ebenen.

Eine neue Design-Historie in MicroStation V8 sorgt dafür, dass sich sämtliche Bearbeitungsschritte in jeder DGN-Datei automatisch nachvollziehen lassen, unabhängig von der Engineering-Konfiguration oder der Applikation. In Kombination mit der Content-Management-Lösung ProjectWise liefert MicroStation die ideale Basis für das reibungslose Zusammenarbeiten verteilter Projektteams. Über ProjectWise können die Anwender Entwicklungsdaten speichern und unter allen beteiligten Projektteilnehmern verteilen, ganz gleich ob sie an verschiedenen Standorten oder in unterschiedlichen Unternehmen arbeiten.
Die Architektur-Lösung MicroStation TriForma V8 – ebenfalls am Messestand von Bentley Systems zu sehen – wurde eigens für das Arbeiten in Entwurfsteams entwickelt. So können beispielsweise Architekten und Ingenieure gleichzeitig an einem Projekt arbeiten. Mit seinem Konzept des zentralen 3D-Gebäudemodells, das alle quantitativen und qualitativen Projektinformationen enthält, bietet MicroStation TriForma bedeutende Vorteile gegenüber dem traditionellen Paradigma planorientierter Applikationen: Es erlaubt nicht nur, die eigene Kreativität zu maximieren, sondern verkürzt auch Planungszyklen, gewährleistet die Übereinstimmung von Projektdokumenten und ermöglicht bessere Dienstleistungen für den Bauherrn.
Im Bereich Civil Engineering zeigt Bentley Systems auf der ACS 2002 seine Produktfamilie „InRoads“: Für die unterschiedlichsten Tiefbau-Projekte und -Anforderungen liefert InRoads jeweils das richtige Tool: InRail für Eisenbahnplanung, InRoads Survey für Ingenieurvermessung, InRoads Site für Geländeplanung, InRoads für Straßenplanung und InRoads Storm&Sanitary für Kanalplanung. Diese InRoads-Lösungen laufen sowohl unter MicroStation als auch unter AutoCAD und lassen sich über das Content-Management-System ProjectWise von Bentley Systems organisieren.
Darüber hinaus können sich die Messebesucher am Stand von Bentley Systems über die Facility-Management-Software des Unternehmens informieren. Bentleys Lösung ActiveAsset Planner ist eine leistungsfähige Facility-Information-Management-Lösung für das Flächen- und Liegenschaftsmanagement. Damit können Unternehmen und Organisationen Grund- und Flurstücke, Gebäude, Räume, Vertragsdaten, Grundbuchdaten, Funktionsflächen und andere Komponenten einfach und effizient verwalten. Dabei ist ActiveAsset Planner konsequent objektorientiert aufgebaut, so dass sich jedes Gebäude und jede Fläche mit beliebigen Informationen verknüpfen lassen.
circa 3.600 Zeichen
Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de.
Bentley Systems, Incorporated wurde 1984 gegründet. Das Unternehmen ist heute ein weltweit führender Software-Anbieter für die Planung, Konstruktion und den Betrieb von Gebäuden, Straßen, Fabrikanlagen sowie Energieversorgungs- und Telekommunikationsnetzwerken. Die Lösungen und Technologien von Bentley Systems werden von Architekten, Ingenieuren, Vermessungsingenieuren, Geologen, Baufirmen sowie Bauherren und Betreibern von Gebäuden und Anlagen eingesetzt. Mit seinen Lösungen MicroStation, ProjectBank sowie den Viecon-Technologien und -Services ist Bentley Systems Marktführer im Bereich Engineering, Construction und Operations (E/C/O).

Weitere Informationen:

Bentley Systems
Germany GmbH
Katharina Stein
Carl-Zeiss-Ring 3
D-85737 Ismaning
Fon +49 (0)89 / 96 24 32-0
Fax +49 (0)89 / 96 24 32-20
katharina.stein@bentley.nl
http://www.bentley.de

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner
Public Relations GmbH
Barbara Wankerl
Burgauerstraße 117
D-81929 München
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0
Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99
bentley@haffapartner.de
http://www.haffapartner.de


Web: http://www.bentley.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 549 Wörter, 4903 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bentley Systems lesen:

Bentley Systems | 23.04.2003

Bentley Systems und ESRI starten Initiative für Kompatibilität von AEC- und GIS-Applikationen

Bentley Systems und ESRI haben eine Initiative für mehr Kompatibilität zwischen Bentleys AEC-Lösungen (Architektur, Entwicklung, Konstruktion) und Geoinformationssystemen (GIS) von ESRI ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser strategisch-technologisch...
Bentley Systems | 07.04.2003

DaimlerChrysler realisiert sein Projekt DMU Factory mit MicroStation V8 von Bentley Systems

Als einer der ersten deutschen Automobilhersteller setzt DaimlerChrysler die Idee der Digitalen Fabrik in die Tat um – und baut dafür auf MicroStation von Bentley Systems: Mit der führenden 3D-Engineering-Plattform wird der Konzern künftig alle F...
Bentley Systems | 19.03.2003

Anlagenbauer Dürr setzt bei CAD-Harmonisierungsprojekt auf Lösungen von Bentley Systems

Der Unternehmensbereich Paint Systems des Technologiekonzerns Dürr baut seine globale CAD-Struktur mit Lösungen von Bentley Systems aus. Der weltweit führende Hersteller von Lackieranlagen für die Automobilindustrie vereinheitlicht seine CAD-Appl...