info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
E.piphany |

E.piphany gibt Komplettierung der E.6-Plattform bekannt: die erste komponentenbasierte End-to-End-CRM-Architektur der Branche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


SAN MATEO / CA, München, 25. September 2002 – E.piphany (Nasdaq: EPNY), ein führender Anbieter von Smart CRM(TM), gibt die Fertigstellung von E.piphany E.6(TM), der hochentwickeltsten Applikationsplattform der Branche, bekannt. E.piphany baut auf Java 2 Enterprise Edition (J2EE) auf und bietet so eine leistungsstarke Infrastruktur für komponentenbasierte Applikationen. Damit werden schnelle Installation, flexible Konfiguration und verbesserte Interoperabilität zwischen verschiedenen Systemen möglich – bei gleichzeitiger Verringerung der Total Cost of Ownership. Die E.6-Plattform mit den Modulen E.piphany Marketing, Sales, Service und Insight bilden die Grundlage, auf dem sich unternehmensweite CRM-Lösungen aufbauen lassen, um die Zufriedenheit der Kunden entscheidend zu verbessern.

Eine kürzlich veröffentlichte Studie der Patricia Seybold Group vom August 2002 mit dem Titel ’CRM-Architekturen im Vergleich’ stellt fest: „In allen Vergleichen nach unserer Methode – und davon haben wir in den vergangenen elf Jahren eine ganze Menge erstellt – haben wir immer wieder gesagt, `es gibt kein Bestes´ in der jeweils untersuchten Gruppe von Werkzeugen, Datenbanken, Anwendungen oder Architekturen. Das können wir jetzt nicht mehr behaupten. E.piphany E.6 bietet ganz klar die beste Architektur in der durch uns untersuchten Gruppe von fünf CRM-Architekturen. Sie ist offen, flexibel, durch Metadaten leicht individuell anzupassen und sie bietet eine breite Palette von Ansätzen zur Integration externer Anwendungen.“

„E.piphany E.6 ist das Ergebnis von zwei Jahren intensiver Arbeit und setzt unsere Vision um, Unternehmen eine flexible Plattform zu bieten, um ein abteilungsübergreifendes, einheitliches Kunden-beziehungsmanagement zu ermöglichen und gleichzeitig aus bestehenden Systemen und Investitionen zu profitieren“, kommentiert Roger Siboni, President und CEO von E.piphany. „Wir haben unseren Kunden intensiv zugehört und die Bedürfnisse des Marktes vorhergesehen. Wir haben den Weg zu einem hohen Architekturniveau eingeschlagen und uns damit einen Vorsprung von mehreren Jahren gegenüber dem Wettbewerb verschafft. Im Gegensatz zu herkömmlichen CRM-Applikationen profitieren unsere Kunden mit der Plattform E.piphany E.6 von einem dauerhaften, erheblichen Vorteil bei den Gesamtkosten.“


Zu den wichtigsten Vorteilen der Plattform E.6 gehören:

- Schnelle und flexible Konfiguration und Wartung durch E.piphany Tools - eine einfach zu bedienende Entwicklungsumgebung, die alle Konfigurationen in einem getrennten, erweiterbaren Konfigurations-Repository verwaltet, ohne dass dazu Modifikationen am zugrunde-liegenden Programmcode notwendig sind.

- Eine einheitliche Sicht auf den Kunden durch das E.piphany Information Model - ein fortschrittliches unternehmens-weites Kundendaten-Modell, das ein umfassendes, vorgefertigtes Schema mit der Flexibilität durch Zugriff und gemeinsame Verwaltung der Kundendaten aus allen Systemen im gesamten Unternehmen kombiniert. Im Gegensatz zu herkömmlichen CRM-Applikationen muss die Lösung E.6 Kundendaten nicht `besitzen´, sondern nutzt vorhandene Datenbestände aus dem gesamten Unternehmen.

- Leistungsstarke Integration von Daten und Prozessen durch den E.piphany Open Integration Layer, der einen fortschrittlichen Integrationsrahmen bietet und die Integration mit bestehenden Systemen durch Web Services, Java™, .NET™, HTTP, XML/SOAP sowie führende EAI-Lösungen ermöglicht.

- Starke Geschäftsprozess-Optimierung durch das E.piphany Business Process Framework - einem innovativen Ansatz zur Definition und Ausführung von kundenzentrierten Geschäftsprozessen auf der Ebene von Endanwendern oder des ganzen Unternehmens.

- Eine absolut unabhängige Architektur, die in Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Fehlertoleranz führend ist.

- Große Flexibilität bei der Installation durch Unterstützung vieler verschiedener Soft- und Hardware-Plattformen sowie durch die Nutzung der Vorteile und Stärken von Applikationsservern auf Standard-J2EE, wie etwa IBM WebSphere™ und BEA WebLogic™.

Wie die Patricia Seybold Group feststellt, ist E.piphany E.6 „wesentlich mehr, als einfach ein paar Java-Applikationen auf einer J2EE-Plattform. Seine Statusverwaltung, sein Ansatz zum Datenzugriff und seine offene, Metadaten-getriebene Struktur machen das Produkt ausgesprochen attraktiv, und zwar unter allen Bewertungskriterien. Durch die speziellen Software-Eigenschaften unterscheidet sich E.piphany vorteilhaft vom Mitbewerb und bietet Ihnen reale Nutzen. Wenn die CRM-Funktionalität von E.6 auch nur annähernd Ihren Anforderungen entspricht, dann sollte die E.6-Architektur Ihren Entscheidungs-prozess positiv beeinflussen.“

Verfügbarkeit
Die E.piphany E.6-Plattform und E.piphany Service 6 sind ab September verfügbar. Dabei ist entweder das komplette Set der E.piphany E.6 Software-Module erhältlich oder auch einzelne Komponenten, die spezifische Bedürfnisse erfüllen. Unternehmen können die Plattform E.piphany E.6 aber auch als starke CRM-Basis einsetzen und ihre internen Projekte zur Anwendungsentwicklung darauf aufbauen.
Weitere Informationen unter: www.epiphany.com/e6

E.piphany
E.piphany liefert Smart CRM™-Lösungen für die weltweit führenden Unternehmen. Die integrierte CRM-Suite E.piphany E.6 basiert auf Realtime-Informationen und ermöglicht global tätigen Unternehmen, ihre Kunden besser zu verstehen und die optimalen Aktionen zu wählen, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen, den Umsatz zu steigern sowie die Kosten zu reduzieren. Das Smart CRM™-System von E.piphany basiert auf der branchenführenden webbasierten CRM-Plattform, die eine schnelle und unkomplizierte Entwicklung und Anpassung gewährleistet. Mehr als 35 % der Fortune-100-Unternehmen verwenden Software von E.piphany, um die Zufriedenheit ihrer Kunden zu erhöhen, die Effizienz ihrer Abläufe zu optimieren sowie die Wertschöpfung zu steigern. E.piphany verfügt neben dem Hauptsitz in San Mateo im US-Bundesstaat Kalifornien über regionale Niederlassungen in Nordamerika, dem asiatisch-pazifischen Raum, Europa, Japan und Latein-amerika.
Weitere Informationen unter: www.epiphany.com

E.piphany, E.6, Smart CRM, ActivePath und das E.piphany-Logo sind Warenzeichen von E.piphany, Inc. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum der entsprechenden Unternehmen.

Weitere Informationen:

E.piphany Deutschland GmbH
Sabine Zeintl, Marketing Manager
Tel.: +49 (0)89/5908 2346
E-Mail: szeintl@epiphany.com

Helga Bailey GmbH (PR-Agentur)
Meike Berkermann, Account Manager
Tel.: +49 (0)89/99 3887-36
E-Mail: meike_berkermann@hbi.de


Web: http://www.hbi.de / www.epiphany.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Meike Berkermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 793 Wörter, 6692 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von E.piphany lesen:

E.piphany | 17.12.2003

E.piphany als ’Leader’ in der Enterprise Marketing Management Evaluierung der META Group positioniert

Die METAspectrum EMM Evaluierung bietet eine objektive Beurteilung von Unternehmen, die Lösungen für die Planung, Ausführung, Überwachung und Verwaltung von Marketingaktivitäten bereitstellen. Ausschlaggebend für die Positionierung von E.pip...
E.piphany | 11.12.2003

E.piphany erzielt bestes Ergebnis in unabhängiger Analystenstudie

„In dem hart umkämpften CRM-Markt unterstreicht die Studie die führende Position von E.piphany und zeigt, weshalb die CRM-Software-Suite E.6 die bevorzugte Plattform für kundenorientierte Unternehmen ist“, kommentiert Phil Fernandez, President &...
E.piphany | 04.12.2003

Mazda setzt auf E.piphany für strategisch neues Costumer Relationship Management System

Wir haben uns für die E.piphany CRM Suite aufgrund der Flexibilität ihrer J2EE service-orientierten Architektur entschieden. Unsere Wahl fiel auf eFORCE, da das Unternehmen durch seinen Festpreis, durch seinen genauen Zeitplan für Implementierung ...