info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Docutec AG |

Docutec und AdValvas ermöglichen parallele Verarbeitung von papierbehafteten und elektronischen Rechnungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Aachener Extraktionsspezialist vergrößert sein Partnernetzwerk in Belgien

Aachen/St. Denijs-Westrem, 9. Juni 2009. Die Docutec AG weitet ihr Partnergeschäft im benachbarten Belgien weiter aus. Neuer Partner ist die AdValvas Software Group, die seit mehr als zehn Jahren Lösungen im Bereich des e-Invoicing anbietet und auf elektronische Rechnungsverarbeitung spezialisiert ist. Zusammen haben die beiden Unternehmen eine generische Lösung geschaffen, die es möglicht macht, sowohl papierbehaftete wie auch elektronische Rechnungen gleichzeitig zu verarbeiten. Rhenus Logistics in Antwerpen ist derzeit dabei, diese Lösung zu implementieren.

Die Tatsache, dass mit der Lösung aus Deutschland und Belgien beide Rechnungstypen bearbeitet werden können, ist vor allem im Hinblick auf die aktuelle Entwicklung der Branche wichtig: Zwar wird die elektronische Verarbeitung von Rechnungen bei Unternehmen immer beliebter und wichtiger, trotzdem haben auch papierbehaftete Rechnungen nach wie vor eine große Bedeutung in der Wirtschaft. Die webbasierte Technologie von AdValvas schafft hier in Kombination mit der Docutec-Software eine passende Lösung.

Der AdValvas Invoice Manager ist ein Tool, das alle Rechnungstypen und Rechnungsbearbeitungsoptionen unterstützt, vereint und bereitstellt. Indem papierbehaftete Rechnungen mit der Docutec-Software entmaterialisiert werden, läuft später der gesamte Rechnungsbearbeitungsprozess auf elektronischer Ebene ab und macht einen einzigen Workflow für papierbehaftete und elektronische Rechnungsbearbeitung möglich. AdValvas nutzt dabei das Solution Package "Accounts Payable" der Docutec.

Die erste Implementierung findet derzeit bei Rhenus Logistics in Antwerpen statt. Dort werden eingehende Rechnungen eingescannt, durch ein Web-Interface verifiziert und anschließend an den weiteren Workflow zur Rechnungsverarbeitung übergeben. Für Rhenus ist die Zeit- und Kostenersparnis sehr hoch. "Wir erwarten von dieser Lösung einen deutlichen ?Return on Invest" und einen wichtigen Schritt Richtung der Verbesserung unserer internen Rechnungsverarbeitungsmöglichkeiten, solange wir eine deutliche Kosteneinsparung pro Rechnung im Vergleich zu den derzeitigen Kosten erreichen", sagt Hugo Geerts, CEO Rhenus Logistics.

"Die Partnerschaft mit Docutec bietet flexible Integrationsmöglichkeiten und hat es AdValvas ermöglicht, ein webbasiertes Verifikationsmodul mit eingebettetem Support für den Freigabe-Workflow zu entwickeln. Die Ergebnisse beim Konvertieren einer Rechnung in ein buchungsfertiges Dokument bieten den Anwendern dieser Lösung einen deutlichen Vorteil", erklärt Michel Gillis, Managing Director bei AdValvas, die Vorteile der Zusammenarbeit für sein Unternehmen.

Docutec-Vorstandsmitglied Leo Vondenbusch sieht ebenfalls den Nutzen: "Die Web-basierte Lösung von AdValvas und Docutec schafft für Kunden und Unternehmen deutliche Vorteile. Kosten- und Zeitaufwände werden reduziert, Arbeitsabläufe werden durch die Einbeziehung des Endkunden in die Rechnungsverarbeitung beim Dienstleister vereinfacht".

AdValvas Software Group
Seit mehr als zehn Jahren bietet die AdValvas Software Group e-Invoice-Lösungen an. Produkte wie "Für Elise" und "ebitel" für Telecom-Rechnungen werden von zahlreichen Kunden angewandt.
Als im Jahr 2004 ein Gesetz für E-Invoicing in Europa verabschiedet wurde, wurde noch im gleichen Jahr der AdValvas Invoice Manager entwickelt und die ersten Kunden wandten ihn an.
AdValvas Invoice Manager ist eine modulare Lösung für einkommende und ausgehende E-Rechnungen sowie entmaterialisierte (gescannte) Papierrechnungen. Andere Produkte von AdValvas fokussieren sich auf e-Business und e-Dokumente, wie beispielsweise die Rechnungsbearbeitung für die Royal Bank of Scottland oder die Dimona-Kommunikation mit der belgischen Regierung.


Docutec AG
Désirée Müller
Heussstr. 23
52078
Aachen
desiree.mueller@irislink.com
0241-92035-83
http://www.docutec.de


Web: http://www.docutec.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Désirée Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 3927 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Docutec AG lesen:

Docutec AG | 26.11.2009

Randstad geht mit Docutec neue Wege der digitalen Personalakte

Aachen, 26. November 2009 - Bereits seit einigen Jahren hat Deutschlands führender Personaldienstleister Randstad aus Eschborn eine Lösung der Docutec AG zur automatischen Verarbeitung der personalspezifischen Eingangspost im Einsatz. Für Randstad...
Docutec AG | 17.11.2009

Bestandsakten effizient digitalisieren - Rüst- und Erfassungskosten deutlich senken

Aachen, 17. November 2009. Wenn Unternehmen elektronische Aktenlösungen einführen, stellt sich immer wieder die Frage: "Wohin mit den Bestandsakten im Archiv?" Oft sollen dann Aktenbestände schnellstmöglich digitalisiert werden. Das neue Solut...
Docutec AG | 02.11.2009

Partnerschaft zwischen Docutec und WMD erfolgreicher denn je

Aachen/Ahrensburg, 2. November 2009 - Der Aachener Extraktionsspezialist Docutec und die WMD (Workflow Management & Document Consulting) mit Hauptsitz in Ahrensburg blicken inzwischen auf eine langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. WMD re...