info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataCore |

DataCore und LSI Logic kooperieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Maximaler Datendurchsatz fürs SAN


München, 1. Oktober 2002. Die Kooperation von DataCore Software Corporation und LSI Logic Corporation (NYSE:LSI) bringt noch mehr Leistungsfähigkeit für Storage Area Networks (SANs) „Powered by DataCore(TM)“. Die Integration des 2 Gb/s Fibre Channel-Adapters von LSI Logic in DataCores offene Speichernetzwerkplattform SANsymphony(TM) steigert die native Datentransferrate der Speicherserver enorm und stellt gleichzeitig eine transparente Verbindung zur installierten Basis von 1 Gb/s Speicherarrays her.

Der 2 Gb/s Zweikanal-Fibre Channel-Speicheradapter LSI44929O erreicht die derzeit höchste Leistung am Markt mit bis zu 53,000 I/Os pro Sekunde beim Lesen kleiner Blöcke. Durch transparentes Bridging von 1 und 2 Gb/s-Geräten können sich Anwender „Powered by DataCore“ die Bandbreite des LSI44929O-Speicheradapters zu Nutze machen und bereits vorhandene Hardware optimal konfigurieren, ohne Zuverlässigkeit und Verbin-dungsentfernung zu reduzieren. Der mit der Fusion-MPT(TM)-Architektur arbeitende LSI44929O eignet sich ideal für datenintensive Anwendungen wie Data Warehousing, digitale Medien und Data Mining.

„Die Integration unserer leistungstarken FC-Speicheradapter in SANsymphony-Umgebun-gen versetzt die Kunden in die Lage, auf die unterschiedlichsten Quality-of-Service-Anforderungen zu reagieren“, sagt Bob Anderson, Director der LSI Logic HBA Group. „Mit dieser kombinierten Lösung lassen sich hohe Übertragungsraten ebenso wie Breitbandapplikationen von zentral verwalteten Speicher-Pools aus realisieren, in die neuere wie auch ältere Hardware eingebunden werden kann.“

LSI Logic vertreibt weltweit eine breite Produktpalette von ICs, Speicher- und RAID-Adaptern sowie BUS-Expandern durch Distributionspartner wie Arrow Electronics, Avnet, Bell Microproducts, Insight Electronics und Tech Data.

DataCores SANsymphony-Software zeichnet sich vor allem durch herausragende Speichermanagementkriterien wie Automation, stabiles Business Recovery, Leistungs-steigerung und einfache Verwaltung von Speichernetzwerken aus. Darüber hinaus gewährt SANsymphony die derzeit größte Bandbreite kabelunabhängiger Verbindungsmöglichkeiten.




Die Fusion-MPT(TM)- (Message Passing Technology) Architektur
Die auf dem Industriestandard der ARM-Prozessortechnologie aufbauende Fusion-MPT-Architektur unterstützt mit einem einzigen Gerätetreiber sowohl Ultra320 SCSI als auch Serial ATA und Fibre Channel, wodurch die Entwicklung, Installation und Qualifizierung einzelner Treiber für unterschiedliche Schnittstellen entfällt. OEMs bietet sich so die Möglichkeit, in nur eine I/O-Architektur zu investieren und das für ihre Applikationen am besten geeignete Interface zu wählen. Darüber hinaus können sie auf zukünftige Technologien flexibel reagieren und einfach migrieren. Laut Hersteller LSI Logic ist Fusion-MPT die schnellste, effizienteste und vielseitigste Architektur, die heute in Hochleistungs-I/O-Controller implementiert wird. Sie wird außerdem in Neuentwicklungen von Interface-Technologien wie Serial Attached SCSI Anwendung finden.
Über LSI Logic Corporation
Die LSI Logic Corporation (NYSE:LSI), mit Hauptsitz in Milpitas, CA, ist ein führender Entwickler und Hersteller von Halbleitern für die Kommunikationstechnik, Unterhaltungselektronik und für Speichersysteme, die den Zugriff, den Austausch und die Speicherung von Daten, Sprache und Video verwalten. Darüber hinaus liefert die Firma Netzwerkspeicherlösungen für Unternehmen. Weitere Informationen unter www.lsilogic.com.
Über DataCore Software
Die preisgekrönte Software der DataCore Software Corporation automatisiert und konsolidiert die Speicherverwaltung von Unternehmenskunden weltweit, die dadurch beträchtliche Kostensenkungen erzielen und die Rentabilität speicherbezogener Investitionen signifikant steigern können. Die Software SANsymphony setzt den Standard für das Management offener Speichernetze und unterstützt Speicherressourcen und Betriebssysteme aller führenden Hersteller. Die Software ist über OEMs, Systemintegratoren und Reseller erhältlich, die auch die gewünschten Supportleistungen anbieten. DataCore befindet sich in Privatbesitz und hat seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen über unsere internationalen Niederlassungen sowie unsere Produkte erhalten Sie unter www.datacore.com.

DataCare, das DataCore-Logo, Powered by DataCore, Networked-Powered Storage, NPS, ROI Street Smarts, SANsymphony, SANcentral, SANcollege und SANvantage sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier erwähnte DataCore-Produkt- oder Servicenamen sowie Logos sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Alle anderen hier erwähnten Produkte, Dienste und Firmennamen sind die Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

DataCore Software GmbH, Leopoldstr. 236, 80807 München, Tel.: 089-35874-420, Fax: 089-35874-421, E-mail: info@datacore.com

Pressekontakt:
KONZEPT PR, Michael Baumann, Karolinenstr. 21, 86150 Augsburg, Tel. 0821-34300 16, Fax: 0821-34300 77, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de



Notes to Editor:
1. All LSI Logic news releases (financial, acquisitions, manufacturing, products, technology etc.) are issued exclusively by PR Newswire and are immediately thereafter posted on the company’s external website, http://www.lsilogic.com.
2. DataCare, DataCore, the DataCore Logo, Powered by DataCore, Networked-Powered Storage, ROI Street Smarts, SANsymphony, SANcentral, SANcollege and SANvantage are trademarks or registered trademarks of DataCore Software Corporation. Other DataCore product or service names or logos referenced herein are trademarks of DataCore Software Corporation.
3. LSI Logic, the LSI Logic logo design, Fusion-MPT, the Fusion-MPT logo design and Integrated Mirroring are trademarks or registered trademarks of LSI Logic Corporation.
4. ARM is a registered trademark of Advanced RISC Machines Inc. and is used under license agreement.
5. All other brands and names may be trademarks of their respective companies.
6. Please do not assign a Reader Service number to this release.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Baumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 654 Wörter, 5673 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataCore lesen:

DataCore | 03.12.2013

DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

„Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbs...
DataCore | 15.10.2013

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert ...
DataCore | 13.02.2013

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten ...