info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Flexsys Computer Systems GmbH |

Günstig vom Handy 0137-Servicenummern anrufen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Verbindungen vom Handy zu Servicenummern sind immer noch sehr teuer. Über die Billigvorwahl von Kisstel können diese teuren Verbindungsgebühren umgangen werden.

Hochheim den 12.06.2009 - Der Billigvorwahl-Anbieter Kisstel bietet ab sofort auch günstige Verbindungen zu 0137–Servicerufnummern an. Dieser Service ist besonders für Handynutzer interessant, da die Mobilfunktarife für die hauptsächlich bei Gewinnspielen und Televoting eingesetzten 0137–Servicenummern wesentlich teurer sind als von einem Festnetzanschluss. So kostet zum Beispiel eine Verbindung zu einer 01371-Servicenummer über Kisstel nur 21 Cent pro Minute. Bei einigen Mobilfunkanbietern kostet die gleiche Verbindung 1,- Euro pro Minute zuzüglich einer einmaligen Gebühr.

Wer seine Mobilfunkkosten für Verbindungen zu den 0137-Servicenummern senken möchte wählt einfach die Billigvorwahl von Kisstel vor der eigentlichen Nummer. Doch nicht nur bei den 0137-Servicenummern kann gespart werden. Kisstel bietet auch günstige Tarife für Gespräche zu 0180-Servicenummern, hinzukommen Verbindungen in mehr als 220 Länder schon ab 4 Cent pro Minute.

Die Billigvorwahl von Kisstel ist eine deutsche Festnetznummer. Bei einem Gespräch über Kisstel entstehen Kosten für die Verbindung vom Handy zur Festnetznummer von Kisstel und für die Verbindung von Kisstel zur gewünschten Rufnummer. Kunden mit einer Festnetzflatrate zahlen nur für die Verbindung von Kisstel zur gewünschten Rufnummer.

Neben der Einwahlnummer in Deutschland bietet Kisstel auch in zwölf weiteren Ländern wie zum Beispiel in Österreich, Spanien, Frankreich oder der Schweiz eine Einwahlnummer an. Bei den Einwahlnummern handelt es sich wie auch in Deutschland um lokale Festnetznummern.

Kisstel ist eine Marke der Firma Flexsys Computer Systems GmbH. Seit Juli 2006 werden unter diesem Markennamen günstige Auslandsgespräche angeboten. Der Service wird im Prepaid-Verfahren bezahlt. Jeder Neukunde erhält nach der Anmeldung ein Guthabenkonto mit Startguthaben zum Testen, die Aufladung erfolgt per Überweisung oder mit Kreditkarte. Eine Registrierung ist sowohl im Internet auf der Webseite von Kisstel, als auch per Handy möglich. Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit, keine Einrichtungsgebühr, keinen monatlichen Mindestumsatz und keine monatliche Grundgebühr. Eine hohe Verfügbarkeit, bestmögliche Gesprächsqualität, sowie ein guter Kundenservice sind bei Kisstel selbstverständlich. Weitere Informationen zu Kisstel finden Sie auf unserer Webseite www.kisstel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Ettinger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 307 Wörter, 2393 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Flexsys Computer Systems GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Flexsys Computer Systems GmbH lesen:

Flexsys Computer Systems GmbH | 25.03.2014

Callthrough App: Callthrough Service Kisstel mit komfortabler Android App

Göggingen, 25.03.2014 - Die Kosten für Telefongespräche vom Handy ins Ausland sind immer noch sehr hoch. Callthrough Anbieter helfen die Kosten deutlich zu reduzieren. Trotzdem telefonieren die meisten Handynutzer immer noch direkt über ihren Mob...
Flexsys Computer Systems GmbH | 07.10.2013

Satellitentelefonie: Callthrough Service Kisstel überzeugt mit Top-Tarifen

Göggingen, 07.10.2013 - Die Kosten für Telefongespräche sind in den letzten Jahren immens gesunken; auch Handytarife reißen heute kein Loch mehr ins Telefonbudget. Einzige Ausnahme: Gespräche zu Satellitentelefonen. Wer in Gebieten ohne Festnetz...
Flexsys Computer Systems GmbH | 12.07.2012

Über den Billigvorwahl-Anbieter Kisstel zu Tiefstpreisen ins Ausland telefonieren

Göggingen den 12.07.2012 - Der Billigvorwahl-Anbieter Kisstel (www.kisstel.de) hat für ein einige der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen die Tarife deutlich gesenkt. Ab sofort kostet eine Verbindung in das türkische und französische Mobilf...