info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fallsoft |

60. Deutscher Anwaltstag: NeBis ermöglicht schnelle und wirtschaftliche juristische Fallbearbeitung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Softwarelösung des Unternehmens Fallsoft findet großes Interesse beim Fachpublikum der Begleitausstellung „AdvoTec“


München – Das Softwareunternehmen Fallsoft ist mit seiner Lösung NeBis auf großes Interesse bei den Besuchern des 60. Deutschen Anwaltstags in Braunschweig gestoßen. Vom 21. – 23. Mai war Fallsoft auf der Begleitausstellung „AdvoTec“ mit einem Stand vertreten, um über die Vorteile der softwaregestützten juristischen Fallbearbeitung zu informieren.

Mit NeBis hat Fallsoft ein leistungsfähiges Programm entwickelt, das den juristischen Arbeitsablauf vollständig abbildet und dem Anwender einen schnellen und flexiblen Zugriff auf alle benötigten Informationen eines Falls - einschließlich der relevanten Fundstellen in den Akten - ermöglicht. Unternehmen und Angehörige aller juristischen Berufe sind so in der Lage, Fälle deutlich schneller zu bearbeiten und gleichzeitig eine hohe Arbeitsqualität sicher zu stellen.

Die Präsentation von Fallsoft zog ebenfalls viele Besucher an: Auf den Stand kamen Unternehmen aller Art - von der Einzelkanzlei über die Großkanzlei bis hin zu Konzernen mit eigenen Rechtsabteilungen, die ihre Geschäftsprozesse effizienter gestalten möchten. Ebenso interessiert zeigten sich etliche Hersteller von Kanzleiverwaltungssoftware, die eine Kooperation mit Fallsoft erwägen.

„Den schnell steigenden Anforderungen im juristischen Umfeld stehen immer knappere Personal- und Zeitressourcen in der Praxis gegenüber. Allein durch die Internationalisierung des Rechts kämpft die Branche mit zunehmend komplexeren und umfangreicheren Sachverhalten. Mit dem Einsatz einer leistungsfähigen Software sind Juristen in Rechtsabteilungen, Anwälte und Richter in der Lage, Ressourcen in der juristischen Praxis zu schonen und wirtschaftlicher zu arbeiten“, so Bernd Schaudinn, Geschäftsführer von Fallsoft und Rechtsanwalt in München.

Die Lösung wird bereits in der Justiz einzelner Bundesländer getestet. In zahlreichen Tests zeigte sich, dass NeBis Anwendern eine vereinfachte juristische Fallbearbeitung ermöglicht, da alle relevanten Informationen zum Sachverhalt sowie zur Rechtslage schnell und einfach aufzufinden sind.

Auch auf der „Xinnovations 2009“ vom 14. – 16. September in Berlin und auf dem „EDV Gerichtstag“ vom 23. – 25. September in Saarbrücken wird Fallsoft wieder mit einem Stand vertreten sein und über Kundenerfahrungen mit der Software berichten.

Weitere Informationen:

Produkttests: Fallsoft stellt interessierten Redaktionen gerne eine Lizenz für einen ausführlichen Produkttest zur Verfügung.

Zusätzliche Informationen zur Lösung finden Sie unter: http://www.fallsoft.de/produkt.php?site=produkt



Die Fallsoft GmbH wurde 2004 gegründet und ist ein Anbieter von Software für Juristen. Mit Hilfe der in 2008 vorgestellten Lösung „NeBis“ können Rechts- oder Staatsanwälte, Richter sowie Juristen anderer Fachrichtungen ihre Fallbearbeitung wesentlich vereinfachen. Ziel ist es, die Ressourcen in der juristischen Praxis zu schonen, das heißt vor allem Zeit bei der Bearbeitung einer Akte einzusparen.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fallsoft.de/



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Böckmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3105 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema