info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bally Wulff Automaten GmbH |

1000mal exakt auf die Zielgruppe ausgerichtet:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


SMS-Dialog-Marketing von Bally Wulff


Berlin, den 2. Oktober 2002 – Die 1000. Aktion im SMS-Dialog-Marketing hat jetzt Bally Wulff, einer der führenden Entwickler und Hersteller von Unterhaltungstechnologie, gestartet. Das Geheimnis dieses Erfolges: Bally Wulff setzt für seine Kunden auf direkten Kontakt zum potenziellen Konsumenten, der unmittelbar zum Point of Sale (POS) geführt wird. Möglich macht’s die bislang einmalige Verbindung zwischen den SMS-Servern zum Empfangen und automatischen Versenden der Short Messages und einer von Bally Wulff entwickelten und am Kundenstandort installierten POS-Aktionsmaschine.

Starke Resonanz für moderne Promotion: Bally Wulff hat als Erfinder des SMS-Dialog-Marketings innerhalb von zwei Jahren 1.000 POS-Aktionen für Kunden wie DaimlerChrysler, Pepsi Cola, Burger King und Scandlines durchgeführt. Diese Schallmauer wurde mit einer innovativen Kombination durchbrochen: Die leistungsstarke IT-Infrastruktur für den SMS-Verkehr in der Serverfarm der Berliner Unternehmenszentrale generiert zusammen mit einer individuell programmierten Aktionsmaschine vor Ort beim Kunden neue Kontakte.

Der potenzielle Konsument wird mit Hilfe von Plakatwerbung, Kundenstoppern oder auch auf von Promotion-Girls verteilten Handzetteln auf das Angebot aufmerksam gemacht. Die Offerte wird mit einer spielerischen Komponente verknüpft, einem Codewort, das der Teilnehmer per SMS verschicken muss. Dies lässt sich in weiteren Schritten auch mit Gewinnspielen oder Einladungen verbinden.

Die daraufhin von Bally Wulff generierte Short-Message-Antwort, die eine Glücknummer für die Aktionsmaschine und den Ort des Events enthält, animiert den Teilnehmer, den POS aufzusuchen. „Der Kunde kommt auf das Unternehmen zu – und nicht umgekehrt“, hebt hierzu Yiannis HD. Kaufmann, Produktmanager des SMS-Dialog-Marketing bei Bally Wulff, hervor.

Am POS steht das Aktionsgerät bereit, über deren Tastatur der potenzielle Neukunde seine individuelle und nur einmal verwendbare Glücksnummer – die er zuvor als SMS mit seinem Mobiltelefon empfangen hat – eingeben kann. Mit Hilfe des aktivierten Marktforschungsmodus erfährt der Initiator weitere Daten des Teilnehmers – zum Beispiel Alter und Postleitzahl des Wohnorts. Das SMS-Aktionsgerät führt nach diesen Eingaben automatisch eine Verlosung durch und zeigt den Gewinn im Display an. Am Ende erfolgt ein Couponausdruck, den der Teilnehmer direkt am POS gegen einen Preis oder einen Gutschein einlösen kann.

Durch seine Unterschrift auf dem Bon des Aktionsgeräts gibt der Gewinner dem Initiator die Erlaubnis, weiterhin Benachrichtigungen per SMS an sein Handy zu versenden. „Dieses Permission-Marketing ermöglicht somit nicht nur eine Neukundengewinnung, sondern gleichzeitig eine kontinuierliche Kundenpflege“, unterstreicht Yiannis Kaufmann. „Somit kann unser Kunde mit den gesammelten Daten, die für ihn gespeichert bleiben, jederzeit per SMS zu neuen Aktionen einladen.“ Möglich ist sowohl eine reine Infoaussendung oder auch der Start eines neuen Kundenevents.

Die Kombination aus SMS-Servern und POS-Aktionsgerät ist ein wirksames Instrument zur Kundenbindung, mit dem Anwender ihre Zielgruppen konsequent und dauerhaft erschließen. Das innovative System eignet sich für beinahe alle Branchenzweige und Unternehmensgrößen – angefangen bei der Pizzeria um die Ecke, bis hin zum Weltkonzern. Mit dem SMS-Dialog-Marketing von Bally Wulff können Anwender
• ein zielgerichtetes mobiles Marketing anstelle „wilder“ SMS-Werbung realisieren
• den Endkunden zum Aufsuchen des POS animieren und somit einen direkten Draht herstellen (One-to-One-Kontakte)
• mit spielerischen Elementen für ihre Produkte werben und dabei ein attraktives Event am POS erhalten
• eine höhere Rücklaufquote aufgrund der branchenorientierten Kontakte erreichen
• ohne größeren Aufwand eine Kundendatenbank generieren, die ihren Gütern und Dienstleitungen entspricht
• die gewonnenen Daten jederzeit für Folgeaktionen einsetzen.

Diese Presseinformation können Sie mit Bildmaterial
auf der Website www.sms-dialog-marketing.de downloaden.

Die Bally Wulff-Gruppe (www.ballywulff.de) mit Sitz in Berlin und Hannover ist eines der führenden Unternehmen in Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Unterhaltungstechnologie in Deutschland. Das Unternehmen, 1950 gegründet, gehört seit sechs Jahren zur Alliance Gaming Corporation mit einem jährlichen Konzernumsatz von rund 500 Millionen Euro. Bally Wulff verfügt über bundesweit 20 Niederlassungen mit rund 400 Mitarbeitern – davon entfallen allein 170 Beschäftigte auf Entwicklung, Produktion und Verwaltung in der Berliner Zentrale. Besonders forciert werden die Bereiche New Bu-siness und SMS-Dialog-Marketing, für die das Unternehmen eigene Abteilungen gründete. Das von Bally Wulff entwickelte SMS-Dialog-Marketing hat sich mit Kunden wie DaimlerChrysler, Pepsi Cola und Burger King, Scandlines und unzähligen mittelständischen Unternehmen aus Handel und Dienst-leistung als erfolgreiche Innovation im Markt durchgesetzt. Im New Business dominiert Bally Wulff vor allem mit Entwicklungen im Bereich Internet-Terminals, Touchscreen-Technik sowie der Integration mobiler Zahlungssysteme für Automaten und Unterhaltungstechnik.

Ansprechpartner:

Bally Wulff Automaten GmbH
Marketing & Werbung
Bernhard Eber
Maybachufer 48 – 51
12045 Berlin
Tel.: 030-62002-159
Fax: 030-62002-222
E-Mail: b.eber@bally-wulff.de
Internet: www.ballywulff.de
und www.sms-dialog-marketing.de


Web: http://www.sms-dialog-marketing.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Brügger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 600 Wörter, 4958 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bally Wulff Automaten GmbH lesen:

Bally Wulff Automaten GmbH | 24.01.2003

Dialog via Infrarot-Infosäulen auf der IMA: Bally Wulff aktiviert Handy-Schnittstellen

Erfolgreicher Test für das Infrarot-Dialog-Marketing von Bally Wulff: Auf der IMA 2003 in Nürnberg registrierten sich an vier Messetagen rund 1.000 Besucher an den Prototypen der Infrarot-Infosäule im Eingangsbereich sowie am Messestand des Untern...
Bally Wulff Automaten GmbH | 20.12.2002

Weltpremiere auf der IMA 2003: Bally Wulff setzt Infrarot-Dialog-Marketing ein

Power-Plattform für High-Innovation von Bally Wulff: Das Unternehmen testet auf der IMA 2003 in Nürnberg sein neues SMS-basiertes Informationssystem Infrarot-Dialog-Marketing. Das weltweit bislang einmalige System wird automatisch aktuelle Messenac...
Bally Wulff Automaten GmbH | 27.11.2002

SMS-Dialog-Marketing von Bally Wulff: Mit geballter Wurfkraft für den HSV

Hierzu verteilen zehn HSV-Hostessen auf Parkplätzen und an Bushaltestellen vor Europas modernster Mehrzweckhalle Flyer mit dem Hinweis auf die Gewinnspielaktion und auf die SMS-Rufnummern, an die ein Kennwort zu schicken ist. Diese Rufnummern ersche...