info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DPVT |

Erste zwei Unternehmen der Veranstaltungstechnik nach neuem Standard SR 6.0 zertifiziert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Langenhagen/Berlin, 19. Juni 2009 - Gleich zwei Unternehmen nahmen am 17. Juni 2009 auf der diesjährigen Showtech in Berlin Urkunden entgegen, die sie als zertifizierte Unternehmen nach dem neu geschaffenen Branchenstandard SR 6.0 ausweisen. Seit April können sich Unternehmen der Veranstaltungstechnik von der Deutschen Prüfstelle für Veranstaltungstechnik GmbH (DPVT) nach diesem Standard zertifizieren lassen. Als bundesweit erste Unternehmen haben die satis&fy AG Deutschland (Karben) und die Lightcompany Gesellschaft für Veranstaltungstechnik mbH (Neuss) das Zertifizierungsverfahren erfolgreich durchlaufen. DPVT-Geschäftsführer Konrad Kraemer überreichte die Zertifikate an Nico Ubenauf, Vorstand satis&fy AG, und an Peter Nellen, Geschäftsführer Lightcompany.
"Mit diesen beiden Unternehmen haben wir zwei namhafte Vertreter der Veranstaltungsbranche zertifiziert", freut sich Konrad Kraemer.
"Gleich nach der Bekanntgabe dieser neuen Zertifizierungsmöglichkeit haben sich satis&fy sowie die Lightcompany bei uns gemeldet und Interesse bekundet." Mit der Zertifizierung weisen die Unternehmen nach, dass ihre Dienstleistungen den branchenspezifischen Anforderungen des Standards SR 6.0 entsprechen.
"Für uns als technischer Eventdienstleister sind Sicherheit und Qualität schon immer unser höchstes Gebot im Umgang mit unseren Kunden", erklärt Nico Ubenauf, Vorstand der satis&fy AG. "Ein einheitlicher Standard ist für unsere Branche dringend erforderlich." Die DPVT zertifiziert Unternehmen der Veranstaltungstechnik nach dem neu geschaffenen Standard und ermöglicht damit die unabhängige Bewertung eines Unternehmens mit einem Höchstmaß an Objektivität.
Da die Dienstleistungen in der Veranstaltungstechnik sehr vielfältig sind, unterscheidet der Standard SR 6.0 nach verschiedenen Zertifizierungsprofilen. Er berücksichtigt zum einen den Dienstleistungstyp eines Unternehmens und zum anderen die Kategorie der angebotenen Technik. Die aktuell zertifizierten Unternehmen gehören beide zum Standard-Dienstleistungstyp A, also zu den Veranstaltungstechnik-Dienstleistern, die mit eigenem Fachpersonal und eigenem Equipment Veranstaltungen planen und ausführen.
Bei satis&fy sind die Kategorien Lichttechnik, Tontechnik, Videotechnik, Dekorationsbau und Ausstattung sowie Traversensysteme und Rigging zertifiziert. Bei der Lightcompany weist die Prüfplakette die Kategorien Lichttechnik, Tontechnik, Bühnen- und Tribünenbau sowie Traversensysteme und Rigging als dem Standard entsprechend aus.
"Bei der Vielzahl von Anbietern im Eventbereich ist es für Agenturen, Messebauer oder Konzertveranstalter sehr schwer geworden, den richtigen Partner für die eigene Veranstaltung zu finden. Das DPVT Prüfsiegel schafft Transparenz und hilft unseren Kunden - auf Basis einer unabhängigen Qualitätsprüfung - eine Entscheidung zu treffen. Der Event soll schließlich zu einem positiven Erlebnis werden", sagt Peter Nellen, Inhaber und Geschäftsführer der Lightcompany GmbH.
Momentan befinden sich noch fünf weitere Unternehmen im Zertifizierungsprozess. Für die kommenden 18 Monate rechnet die DPVT mit 25 bis 30 Unternehmen, die ihre Leistungen prüfen lassen.
Neben großen Unternehmen sieht die DPVT vor allem für kleinere Firmen die Chance und auch die Notwendigkeit, sich mit dem Prüfsiegel Kunden zu sichern und neue akquirieren zu können. Nico Ubenauf von der satis&fy AG bestätigt diese Einschätzung: "Ich empfehle vor allem den vielen selbstständigen Technikern die Zertifizierung nach dem Standard-Dienstleistungstyp C. Wir als Unternehmen können so direkt sehen, welche Qualifizierungen der jeweilige Techniker nachweislich mitbringt. Wir werden in einigen Jahren das Zertifikat Typ C zur Voraussetzung für die Buchung unserer Techniker machen."



DPVT
Florian von Hofen
Gärtnerstr. 93 A
25335 Elmshorn
0511-270 74 750
0511 - 270 74 755
www.dpvt.de



Pressekontakt:
BALL : COM Communications Company GmbH
Kristine Bareuther
Frankfurter Straße 20
63150
Heusenstamm
krb@ballcom.de
06104 66 98 10
http://www.ballcom.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristine Bareuther, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 496 Wörter, 4114 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DPVT lesen:

DPVT | 04.03.2009

DPVT entwickelt Zertifizierungsprofil nach brancheneigenem Standard

Elmshorn, 4. März 2009 - Darauf haben Veranstaltungsdienstleister lange gewartet: Endlich gibt es einen branchenspezifischen, unabhängigen Qualitätsstandard, nach dem sich Unternehmen der Veranstaltungstechnik offiziell zertifizieren lassen könne...