info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Coding Technologies |

Coding Technologies eröffnet US-Niederlassung im Silicon Valley

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Streaming-Media-Experte David Frerichs wird Vice President und General Manager für das US-Geschäft

Coding Technologies expandiert und eröffnet seine erste Niederlassung in den USA. Sitz des neuen Office ist Mountain View im Herzen des Silicon Valley in Kalifornien. Gleichzeitig ernennt der schwedisch-deutsche Spezialist für Audiokompressionstechnologien David Frerichs, den Gründer und früheren CTO von iM Networks und Experten im Bereich Streaming Media, zum Vice President und Leiter seiner US-Niederlassung. Damit ist Coding Technologies jetzt in den drei strategisch wichtigen High-Tech-Märkten Schweden, Deutschland und USA mit eigenen Firmensitzen vertreten.

Die neue Niederlassung von Coding Technologies in den USA nahm am 15. August 2002 ihre Arbeit auf. Mit der Verstärkung der Präsenz in den USA verfolgt Coding Technologies das Ziel, die Kontakte zu den zahlreichen existierenden und potentiellen Kunden im amerikanischen Markt zu optimieren. Zu den bestehenden Kunden von Coding Technologies in den USA zählt XM Satellite Radio. Das digitale Satellitenradio für den mobilen Radioempfang nutzt Coding Technologies’ bahnbrechendes Codierverfahren aacPlus, um 100 Spartenkanäle im Abonnement-Verfahren zu übertragen. Daneben ist Thomson Multimedia mit seiner US-Marke RCA Lizenznehmer der mp3PRO-Technologie und lizenziert diese für Coding Technologies auch an dritte Unternehmen.

Leiter der Niederlassung im Silicon Valley ist der 33-jährige David Frerichs, der als neuer Vice President und General Manager US Operations die Geschäfte von Coding Technologies in den USA weiter ausbauen wird. Frerichs, Gründer und ehemals President und CTO von iM Networks, verfügt über fundierte Fachkenntnisse in den Bereichen Streaming Media, Anwenderschnittstellen und Internet-Infrastrukturen. Er bringt umfangreiche Erfahrungen bei der Technologie-Lizenzierung in internationalen Märkten mit und hat sein unternehmerisches Talent bereits in zwei erfolgreichen Start-Ups unter Beweis stellen können.

„Wir freuen uns, den Sprung über den großen Teich geschafft zu haben,“ erklärt Martin Dietz, CEO von Coding Technologies. „Die USA sind für uns ein bedeutender strategischer Marktplatz. Mit einer Präsenz vor Ort können wir das kommerzielle Potenzial der USA optimal erschließen. Wir erwarten uns außerdem wichtige Impulse für die technologische Fortentwicklung unseres Unternehmens. Mit David Frerichs als Leiter unserer Niederlassung im Silicon Valley haben wir für diese Aufgaben einen hervorragenden Mitarbeiter gewinnen können.“

„Der Markt für Digital Audio explodiert, besonders bei mobilen Anwendungen“, erklärt David Frerichs, Vice President und General Manager der US-Niederlassung von Coding Technologies. „Bei Coding Technologies habe ich die Möglichkeit, diesen Markt mit den grundlegenden Technologien mit aufzubauen. Coding Technologies hat eine große Zukunft vor sich und ich freue mich, sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung mitzugestalten.“

circa 2.850 Zeichen mit Leerzeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de

Coding Technologies ist Anbieter der hochwertigsten Audiokompressions-Technologien für den digitalen Rundfunk, den Mobilfunk und das Internet. Die von Coding Technologies entwickelte SBR-Technologie (Spectral Band Replication) ist eine abwärtskompatible Methode zur Effizienzsteigerung von Audiokompressionsverfahren und wird bereits in mp3PRO (dem Nachfolger von MP3) und in aacPlus, dem derzeit effizientesten Audiocodec weltweit, erfolgreich eingesetzt. SBR ist damit die Schlüsseltechnologie für offene Multimedia-Standards wie Digital Radio Mondiale (DRM) und ist derzeit Referenzmodell in MPEG-4. Coding Technologies wurde 1997 in Stockholm, Schweden, gegründet und beschäftigt viele ehemalige Mitarbeiter des renommierten Fraunhofer-Instituts für integrierte Schaltungen, an dem bereits der MP3-Standard entwickelt wurde. Das Unternehmen unterhält Standorte in Schweden, Deutschland und den USA. Zu den Kunden von Coding Technologies gehören XM Radio, Thomson Multimedia, MusicMatch und Texas Instruments.

Für Interessenten und Nutzer von mp3PRO betreibt Coding Technologies eine eigene Community unter http://www.mp3prozone.com.

Weitere Informationen:

Coding Technologies GmbH
Gerald Moser
Deutschherrnstr. 15-19
D-90429 Nürnberg
Fon +49 (0)911-92891-0
Fax +49 (0)911-92891-99
press@codingtechnologies.com
http://www.codingtechnologies.com

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH
Florian Schleicher
Burgauerstr. 117
D-81929 München
Fon +49 (0)89-99 31 91-0
Fax +49 (0)89-99 31 91-99
coding@haffapartner.de
http://www.haffapartner.de


Web: http://www.codingtechnologies.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Schleicher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 563 Wörter, 4695 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Coding Technologies lesen:

Coding Technologies | 16.06.2003

Digital Radio Mondiale — offizieller Sendebeginn mit Technologie von Coding Technologies

Digital Radio Mondiale (DRM) ist das zweite digitale Rundfunksystem auf der Basis von aacPlus, das für den Massenmarkt verfügbar ist. Der internationale offene Standard für Rundfunksendungen auf Lang-, Mittel- und Kurzwelle liefert eine FM-typisch...
Coding Technologies | 03.06.2003

RadioMelodie.net: Startschuss für erstes Internetradio der Welt im mp3PRO-Format von Coding Technologies

Internetradios gibt es schon lange, aber zum erstenmal strahlt jetzt mit RadioMelodie.net ein Radiosender sein gesamtes Programm in dem von Coding Technologies entwickelten mp3PRO-Format aus. mp3PRO kombiniert als Nachfolger von MP3 die Vorteile des ...
Coding Technologies | 27.05.2003

Coding Technologies und Imagine Technology: erste MPEG-4 aacPlus-Lösungen für Texas Instruments-DSPs

aacPlus ist die Kombination von MPEG AAC mit der von Coding Technologies entwickelten Spectral Band Replication (SBR)-Technologie. SBR ist eine vorwärts- und rückwärtskompatible Methode zur Effizienzsteigerung jedes beliebigen Audio-Codecs. Sie er...