info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tellabs |

Größtes optisches Netz der Welt: Award für Tellabs und Verizon

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Unternehmen bauen gemeinsam größtes optisches Netzwerk der Welt

München, 23. Juni 2009 - Der Telekommunikationsausrüster Tellabs und der US-amerikanische Netzanbieter Verizon Communications erhielten von einem Gremium internationaler Industrie-Experten den "Global Telecoms Business Innovation Award". Die Unternehmen wurden für das weltweit erste landesweite dynamische optische Netz, das in den USA aufgebaut wurde, ausgezeichnet. Dieses bindet über zwei Millionen Haushalte und hunderte Unternehmen an. Da die Lösung mehrere Netzwerk Layer auf einer einzigen Plattform vereint, konnte Verizon seine Services kostengünstig, schnell und einfach ausbauen. Das Netz wurde in weniger als 30 Monaten aufgebaut und besteht aus über 1.700 Nodes und ist damit das größte Netz der Welt.

Grundlage für das dynamische optische Netz bildet das Tellabs 7100 OTS, das eine Netzwerkkapazität von 600 Tbs ermöglicht. Mit ihm konnte Verizon die Dienstaktivierungszeiten um 95%, die Installationskosten um 75% und den Energieverbrauch um 50% reduzieren.

"Wir freuen uns sehr, diese Auszeichnung zusammen mit Verizon zu gewinnen", erklärt Vikram Saksena, CTO von Tellabs. "In weniger als drei Jahren haben wir ein dynamisches optisches Netz installiert, das die sechsfache Kapazität und Kundenreichweite gegenüber bisherigen Technologien aufweist. Die Auszeichnung würdigt diese Leistung und die herausragenden Kosten- und Energieeinsparungen, die durch das neuartige Netzwerk ermöglicht werden - sowohl jetzt als auch in der Zukunft.

"Die Herausforderung, die Netzperformance und Effizienz konstant zu verbessern, schaffen wir mit Partnern wie Tellabs, die unsere Passion für Höchstleistung und Performance teilen", so Stuart Elby, Vice President Corporate Technology bei Verizon. "Unsere Anforderungen an die Technologien unserer Lieferanten sind sehr hoch, und wenn Unternehmen wie Tellabs liefern, was wir benötigen, sind die Ergebnisse überwältigend.



Tellabs
Mario Henneberger
Sendlinger Str. 42A
80331 München
089-21187132
089-21178150
www.schwartzpr.de



Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Mario Henneberger
Sendlinger Str. 42A
80331
München
mh@schwartzpr.de
089/21187132
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mario Henneberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 261 Wörter, 2191 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tellabs lesen:

Tellabs | 03.12.2009

Tellabs schließt Übernahme von WiChorus ab

Naperville, Illinois/USA, 02.12.2009 - Tellabs, ein führender Anbieter im Bereich Mobile-Backhaul-Netzwerke, hat die Übernahme von WiChorus, einem Hersteller von Mobile-Packet-Core-Lösungen, mit Erhalt der Freigabe durch die Federal Trade Commissi...
Tellabs | 27.10.2009

Revolution des Mobilen Internets: Tellabs übernimmt WiChorus

NAPERVILLE, Illinois/USA, 27. Oktober 2009 - Die Verkaufszahlen bei Smartphones steigen jährlich um über 30 %, und Netbooks setzen sich immers stärker auf dem Markt durch, denn Nutzer möchten überall und jederzeit auf mobile Internetdienste zugr...
Tellabs | 21.09.2009

Tellabs 7325 Ethernet Edge Switch: Optimale Leistung am Netzwerkrand

Berlin/Carrier Ethernet World Congress, 21. September 2009 - Der Einsatz eines hochleistungsfähigen Ethernet Aggregation Switch für leichtere Aggregationsausfgaben ist wie der Transport eines einzigen Päckchens mit einem 40-Tonner LKW: hoher Aufwa...