info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Handwerkskammer Cottbus |

Handwerkskammer Cottbus: Außenstelle ist umgezogen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue Niederlassung in Königs Wusterhausen wird präsentiert


Vom Schlossplatz in die Cottbuser Straße: Die Außenstelle der Handwerkskammer Cottbus (HWK) in Königs Wusterhausen hat neue Räumlichkeiten bezogen. Auch an neuer Wirkungsstätte bietet die Kammer ihren Mitgliedern einen umfangreichen Kundenservice - von der Beratung zur Existenzgründung bis zur nachhaltigen Unternehmenssicherung. Zur öffentlichen Präsentation der Außenstelle sind die Medienvertreter herzlich eingeladen.

Termin:
Mittwoch, 1. Juli 2009, 14 Uhr
Außenstelle Königs Wusterhausen
Cottbuser Straße 53a
15711 Königs Wusterhausen

In der neuen Niederlassung kümmern sich drei Mitarbeiter um die Handwerksbetriebe rund um den Landkreis Dahme-Spreewald. "Eine solche dezentrale Einrichtung ist wichtig, um näher an den Unternehmen zu sein", erläutert der Präsident der HWK, Peter Dreißig. "Aber auch die Nähe zum größten Infrastrukturprojekt Brandenburgs, dem Flughafen BBI, erfordert die Unterstützung unserer Betriebe. Den Firmen bieten sich kürzere Wege, um unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen."

In den Räumlichkeiten in Königs Wusterhausen wird zudem die Kreishandwerkerschaft des Landkreises Dahme-Spreewald vertreten sein. Auch die Innungskrankenkasse (IKK) sowie die Versicherung Signal Iduna haben ihren Sitz im gemeinsamen Gebäude, bei dessen Standortwahl auf eine optimale Verkehrsanbindung Wert gelegt wurde.

Hintergrund

Die Handwerkskammer Cottbus wurde 1953 als Selbstverwaltungseinrichtung des südbrandenburgischen Handwerks gegründet. Sie bietet ihren 10.058 Mitgliedsbetrieben - davon 2.917 im Landkreis Dahme-Spreewald - Beratung zu Investitionsvorhaben, Standortfragen, Existenzgründung, Fördermitteln und zur Ausbildung. Bereits seit dem 1. Mai 1995 hat die Handwerkskammer Cottbus eine Außenstelle in Königs Wusterhausen eingerichtet, um den Service für ihre Mitglieder zu erhöhen.


Handwerkskammer Cottbus

Altmarkt 17
03046 Cottbus

Ansprechpartner:

Veronika Martin
Büro für Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-227

martin@hwk-cottbus.de
www.hwk-cottbus.de


Michael Burg
Unternehmensberatung in der
Außenstelle Königs Wusterhausen

Telefon 03375 2525-63
Telefax 03375 2525-62

burg@hwk-cottbus.de
www.hwk-cottbus.de

Web: http://www.hwk-cottbus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Saller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 189 Wörter, 1836 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Handwerkskammer Cottbus


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Handwerkskammer Cottbus lesen:

Handwerkskammer Cottbus | 23.08.2011

Jugendaustausch: "Hjertelig Velkommen" in Norwegen

Angehende Mechatroniker, KFz-Mechatroniker und Elektrotechniker erhalten Einblicke in norwegische Werkstätten, die sie fachlich, aber auch menschlich weiterbringen. Das weiß auch René Grund, Mobilitätsberater der HWK: "Durch den Erfahrungsausta...
Handwerkskammer Cottbus | 05.08.2011

Tipps zur Lehrstellensuche bei der Beratungsoffensive

Ob Cottbus, Guben oder Spremberg - Die Beratungsoffensive wurde vor drei Jahren von der HWK ins Leben gerufen, um Jugendliche vor Ort beraten zu können. "Vor dem Hintergrund sinkender Schulabgängerzahlen müssen wir verstärkt in alle Landkreise ge...
Handwerkskammer Cottbus | 15.07.2011

Premiere: Kammer initiiert Sommerakademie

"Der Fokus liegt auf Fragen rund um die Betriebstätigkeit im Ausland. Generell ist der Zuspruch für dieses Thema sehr groß, denn im Zusammenhang mit Aufträgen im Ausland kommen häufig Fragen bei den Betrieben auf", erklärt Olaf Linder, Untern...