info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dull Entertainment GmbH |

Fête de solstice

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Fest zur Sommersonnenwende


Fête de solstice – Das Fest zur Sommersonnenwende auf Chateau de Busset Der genaue Zeitpunkt der Sommersonnenwende in Mitteleuropa war der 21.6.2009, 7:45 Uhr MESZ. Bereits am Vorabend fand auf dem Chateau de Busset in der Auvergne ein exklusives Fest der Sommersonnenwende für geladene Gäste statt.

Die Gäste trafen gegen 16:00 Uhr ein und wurden vom Schlossbesitzer Beat Dutli und dem Großzeremonienmeister Günter Dull standesgemäß mit Champagner empfangen. Zu den Gästen gehörten unter anderem die adeligen Nachfahren der Bourbonen, sowie Geschäftsleute, Politiker und Miteigentümer des Schlosses.

Nach der offiziellen Begrüßung fand eine Führung durch den Schlosspark und das Schloss statt, in dem die über 700-jährige Geschichte, die Besonderheiten und die Möglichkeiten für Events erläutert wurden. Gegen 20:00 Uhr gab es ein mehrgängiges Abendessen mit erlesenen Weinen, Likören, Whiskeys und Champagner. Pünktlich um 22:00 Uhr wurden die über 1000 Lichter, Feuer und Fackeln angezündet und das Schloss rundherum stimmungsvoll illuminiert. Die Gäste wandelten bis zum frühen Morgen durch den italienischen und französischen Garten und durch das Schloss.

Die Gäste waren restlos begeistert von der traumhaften schönen Location, dem stimmungsvollen Ambiente und dem Lichtermeer. Dem Großzeremonienmeister und seinen Lohnlakaien war es gelungen, das Schloss und die Gärten ins richtige Licht zu rücken, ohne dass diese kitschig oder künstlich wirkten. Einige der Gäste planen nun, in nächster Zeit Veranstaltungen auf Chateau de Busset durchzuführen. Dabei sind unter anderem mehrere Conventions, Seminare und Produktpräsentationen. Die Fête d’solstice war ein voller Erfolg und soll 2010 in ähnlichem Rahmen wiederholt werden.


Informationen zum Chateau de Busset

Das Chateau de Busset liegt in der Auvergne und kann für Events, Konferenzen, Meetings und Seminare teilweise oder exklusiv angemietet werden. Zu den Besonderheiten im Vergleich zu anderen Objekten dieser Art gehört, dass dieses Schloss mit originalem Mobiliar, Teppichen und Gemälden nicht nur besichtigt, sondern genutzt werden kann. Es gibt die Möglichkeit, für kurze Zeit Schlossherr zu werden und in den gleichen Räumen zu tagen und zu speisen wie der König vor vielen hundert Jahren. Die Grundfläche beträgt 78.000 m² und die überbaute Fläche 2.000 m². Das Chateau de Busset hat 112 Räume.

Weitere Informationen über die Möglichkeiten für Events auf dem Chateau und Preise für die Anmietung erhalten Sie beim Großzeremonienmeister des Chateau de Busset, Herrn Günter Dull.

Web: http://www.dull-entertainment.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Günter Dull, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2321 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Dull Entertainment GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dull Entertainment GmbH lesen:

Dull Entertainment GmbH | 01.10.2016

Günter Dull wird Mitglied des Expertenrings des BVMW und IBWF

Der Eventsachverständige Günter Dull bietet seit 1984 hohe Professionalität, Kreativität, Objektivität und Diskretion. Mit über 3000 erfolgreich realisierten Projekten und seiner langjährigen Erfahrung ist er ein gefragter, weltweit tätiger ...
Dull Entertainment GmbH | 17.06.2016

Entschleunigungsreise durch Namibia 2017

Lernen Sie bei dieser besonderen, von uns geführten 16-tägigen Reise durch 6 Klimazonen nicht nur eine atemberaubende Landschaft, exotische Pflanzen und eine einzigartige Tierwelt kennen, sondern erleben Sie sich selbst. Hören Sie eine außergewö...
Dull Entertainment GmbH | 06.06.2016

Wie kann man die Erfahrung aus 3000 MICE-Projekten nutzen?

Wer braucht denn ein Sachverständigenbüro für Events und externe Eventexperten? Die Fragen lauten also: "Wer benötigt überhaupt Unterstützung in diesem Bereich?"  und "Gibt es heute nicht in jeder Firma eigene Eventabteilungen oder Eventmanage...