info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Emerson Network Power GmbH |

Studie von Emerson Network Power’s “Data Center Users Group”

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Deutlicher Anstieg der Energieeffizienz im Rechenzentrum zu verzeichnen


München, 24.06.2009 — Emerson Network Power, ein Geschäftsbereich der Emerson (NYSE: EMR) und Weltmarktführer auf dem Gebiet umfassender Business Critical Continuity™, veröffentlichte soeben die Ergebnisse einer zweimal im Jahr durchgeführten Studie. Umgesetzt wurde diese von der Data Center Users Group (DCUG) des Unternehmens. Insgesamt nahmen mehr als 120 Rechenzentrums- und IT-Manager an der Befragung teil.

Die Vorschau der Studienergebnisse wurde Anfang des Monats, während der zweitägigen DCUG Frühjahrskonferenz in Washington, D.C., präsentiert. Mehr als 200 DCUG Mitglieder nahmen an der Konferenz teil, deren Fokus auf den Technologien und „Best Practices“ lag, welche es den Rechenzentren ermöglichen, mehr Leistung durch weniger Aufwand zu erreichen und somit die Effizienz und Ressourcenaufwand zu optimieren. Zu den diskutierten Themen gehörten etwa „Die Kostenreduzierung im Rechenzentrum“, „Optimierung vorhandener Ressourcen im Rechenzentrum“, „Aufbau von Überwachungssystemen zur Effizienzmessung in Rechenzentren“.

Vor allem zeigte die DCUG Studie, dass das Interesse an Energieeffizienz und adäquaten Leistungen bezüglich Überwachung und Datacenter-Management kontinuierlich steigt. 47 Prozent der Befragten gaben die Energieeffizienz als einen der wichtigsten Parameter in Sachen Rechenzentrum und Netzwerk an. 46 Prozent der Befragten gaben eine entsprechende Überwachung des Energieverbrauchs als einen der drei wichtigsten Punkte ihrer Arbeit an. Weitere wichtige Faktoren beinhalten Wärmedichte, Verfügbarkeit und Leistungsdichte.

Die Studie veranschaulichte, dass 61 Prozent der Befragten durch die momentane wirtschaftliche Lage gezwungen waren, Investitionen zu kürzen. 35 Prozent der Befragten vertagten aus demselben Grund ihre Pläne zum Auf- oder Ausbau eines Rechenzentrums. Sobald es die finanzielle Situation wieder zulässt, würden 52 Prozent der Befragten den Aufbau von Rechenzentren mit Leistungskapazitäten zwischen 10 und 20 kW pro Rack – also erheblich höher also als der momentane Durchschnitt von 7,4 kW pro Rack – anstreben. Einige der Gründe, die für eine Leistungserhöhung in Rechenzentren spricht, beinhalten das Einsparen von Nutzfläche, den Einsatz von Blade Servern sowie die Reduktion von Energiekosten.

Nahezu die Hälfte der Befragten gab an, dass im Zuge des Einsatzes neuer Technologien und der darauffolgenden Instandhaltung der Rechenzentren-Infrastrukturen, die Komplexität von Klimatisierungs-, Überwachungs- und Stromsystemen zunimmt. 55 Prozent der Befragten setzten Energie- und Klimatisierungs-Bewertungen zur Reduzierung der Komplexität in Rechenzentren ein. Mittels dieser Schätzungen beurteilten 74 Prozent die Ausfallsicherheit der Klimatisierung, 54 Prozent den Energieverbrauch und 51 Prozent ihre Expansionspläne. Die DCUG ist eine Gruppe mit ca. 2.000 einflussreichen Managern in den Bereichen Rechenzentrum, IT und Facility Management und wurde 2003 von Emerson Network Power gegründet. Zu den Mitgliedern der Gruppe gehören Führungskräfte mit umfassender IT- und Facility Management-Expertise, aus verschiedensten Firmen wie beispielsweise den DCUG Vorstandsmitgliedern Vanguard, Cincinnati Bell Technology Solutions oder JPMorgan Chase.

Weitere Informationen über DCUG finden sich unter www.datacenterug.org. Zusätzliche Informationen über Liebert Technologien und Services von Emerson Network Power unter www.liebert.com.

Kurzprofil Emerson Network Power™
Emerson Network Power, ein Unternehmensbereich der Emerson (NYSE: EMR), ist der Weltmarktführer im Gebiet vollumfänglicher Business Critical Continuity™ für Telekommunikations-Netzwerke, Rechenzentren, Industrieanlagen sowie das Gesundheitswesen. Emerson Network Power bietet innovative Lösungen und maximale Expertise für Gleich- und Wechselstromversorgung, Energieverteilung und Steuerungen sowie Monitoring und Connectivity. Auch in den Bereichen Präzisionsklimatisierung, integrierte Racks und Anlagen als auch Embedded Computing sind die Technologien des Unternehmens richtungsweisend. Ein weltweit feinmaschiges Netzwerk von Service-Technikern garantiert die hohe Verfügbarkeit aller Emerson Network Power Technologien. Die Liebert-Produkte und -Services für Stromversorgung, Präzisionsklimatisierung und Monitoring unter dem Dach der Emerson Network Power verbessern die Ressourcennutzung sowie das Management von Datacenter- und Netzwerk-Technologien mittels deutlich höherer Verfügbarkeit der IT-Systeme, Flexibilität und Effizienz.
Besuchen Sie die Websites www.liebert.com sowie www.eu.emersonnetworkpower.com für weitere Informationen.

Kurzprofil Emerson
Emerson (NYSE:EMR), mit Hauptsitz in St. Louis (Missouri, USA), ist richtungsweisend in der Zusammenführung von Technologie und Entwicklung, um Kunden innovative Lösungen mittels ihrer Geschäftsfelder Network Power, Prozess-Management, Industrieautomation, Klimatechnologie sowie Appliance und Tools zu bieten. Der Umsatz in 2008 betrug 24,8 Milliarden US$. Emerson ist in der Fortune 500 Liste der größten US-amerikanischen Firmen auf Platz 94 gelistet. Besuchen sie www.emerson.com für weitere Informationen.


Kontakt
Emerson Network Power GmbH
Lehrer-Wirth-Str. 4
D-81829 München

Herr Christian Richter
Tel.: +49 (0) 89 90 50 07 0
christian.richter@emersonnetworkpower.com

Pressekontakt
Riba:BusinessTalk GmbH
Klostergut Besselich
D-56182 Urbar / Koblenz

Frau Aki Blum
Tel.: +49 (0) 261 963 757-23
ablum@riba.eu



Web: http://www.eu.emersonnetworkpower.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aki Blum, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 593 Wörter, 5114 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Emerson Network Power GmbH lesen:

Emerson Network Power GmbH | 03.03.2009

Emerson Network Power forciert Energy Logic Strategie

München, 03. März 2009 – Laut eines heute veröffentlichten White Papers der Emerson Network Power, einem Geschäftsbereich der Emerson (NYSE: EMR) und Weltmarktführer auf dem Gebiet umfassender Business Critical Continuity™, ist die Einführung...
Emerson Network Power GmbH | 12.02.2009

Neuer CTO bei Emerson Network Power prognostiziert für 2009 neuen Fokus auf Business Continuity

Er wird die 12 Bereiche des Unternehmens hinsichtlich technologischer Innovationen betreuen. In dieser Verantwortung wird Lee den Fokus verstärkt in die Recherche und Entwicklung von Plattformen im Bereich der Verfügbarkeit in kritischen Datenumgeb...
Emerson Network Power GmbH | 28.01.2009

Emerson Network Power stellt Liebert PSI-XR vor

München, Januar 2009 - Emerson Network Power™, ein Geschäftsbereich der Emerson (NYSE: EMR) und Weltmarktführer auf dem Gebiet umfassender Business Critical Continuity™, stellt die Liebert PSI XR vor. Als einer der typischen Eigenschaften der...