info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Holidaycheck AG |

'Queen Mary 2' legt im August in Hamburg an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Urlauber zeigen auf holidaycheck.de einen Blick ins Innere

Bottighofen, den 24. Juni.

Die Hafenstadt Hamburg bereitet sich auf ein seltenes Schauspiel vor: Das mit 345 Metern Länge und 72 Meter Höhe größte Kreuzfahrtschiff der Welt, die "Queen Mary 2", legt im August an zwei Tagen im Hamburger Hafen an. Auch für Nicht-Passagiere ist das Anlegen und Ablegen des Luxusliners am 7. und 15. August ein imposantes Ereignis. Ab den St-Pauli-Landungsbrücken werden zwar Begleitfahrten angeboten, doch bleibt der Blick in das Innere der "Königin der Meere" für Hafentouristen versperrt. Dem hilft das größte Hotelbewertungsportal im deutschsprachigen Raum holidaycheck.de ab. Zahlreiche Urlauber haben ihre Bewertungen, Fotos und Videos von ihrer Traumfahrt mit der "Queen Mary 2" im Reiseportal veröffentlicht, das neben Hotelbewertungen eine eigene Rubrik für Kreuzfahrtschiffe betreibt. Immerhin 95 Prozent der Urlauber würden die Fahrt mit der "Queen Mary 2" weiterempfehlen.

Fragen, die sich angesichts der Größe des Luxusliners stellen, werden von ehemaligen Mitreisenden bei holidaycheck.de beantwortet: "Obwohl mit Personal fast 4500 Menschen an Bord sind, verläuft es sich auf diesem riesigen Schiff. In manchen Ecken oder ruhigen Bereichen war kein Mensch zu sehen. Auch auf den Sonnendecks fühlt man sich nicht eingeengt", schreibt Urlauberin "Karin". Und "Heike" unterstützt: "Bei den vielen Restaurants merkt man nicht, dass 2600 Menschen essen. Auswahl und Menge der Speisen waren sehr gut."

Häufig kommentieren die Kreuzfahrer auch die Themen zu Benimm und Kleidung: "Die Reederei kann nichts für Gäste, die Shorts und Schlappen für eine angemessene Kleidung beim Frühstück und beim Mittagessen halten. Dieser Look wurde aber vom Personal beim Abendessen zurückgeschickt", heißt es in einer Bewertung.

Urlauber geben auf den Internetportalen immer wieder wertvolle Tipps. So warnt Schiffsreisender "Malte" vor seinen eigenen Landsleuten. "Es ist zum Teil wirklich peinlich, wie sich manche Deutsche an Bord aufführen. Mich hat vor allem die ständige Nörgelei gestört. Auch wenn das Schiff Hamburg anfährt - es ist ein Schiff unter englischer Flagge und die Bordsprache ist schlicht und einfach Englisch. Wie man sich dann als Deutscher darüber beschweren kann, dass zu wenig deutsches Programm geboten wird oder zu wenig deutschsprachiges Personal an Bord ist, ist mir ein Rätsel."

Die "Queen Mary 2" legt am Hamburg CruiseCenter, dem Kreuzfahrtterminal in der Hafen City an. Am Freitag, 7. August, kommt es von New York und bleibt von 7 bis 17 Uhr vor Anker. Nach einer Norwegenkreuzfahrt macht es dann wieder am Samstag, 15. August, von 9.30 bis 20 Uhr Halt in Hamburg, um anschließend erneut über den Atlantik nach New York zu fahren.



Holidaycheck AG
Nadja Waldraff
Müligässli 1
8598
Bottighofen
presse@holidaycheck.de
0041716865013
http://www.holidaycheck.de


Web: http://www.holidaycheck.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadja Waldraff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 2887 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Holidaycheck AG lesen:

Holidaycheck AG | 05.11.2009

Glamour and the City

New York City steckt voller Trends - Sex and the City voller Glamour. Das Hotelbewertungsportal HolidayCheck.de zeigt, wie man beides in einem Urlaub vereinen kann. Schlafen in Designerbetten Bei einem durchgestylten New York-Trip darf die angeme...
Holidaycheck AG | 29.09.2009

So verreist Deutschland

Das Urlaubs- und Hotelbewertungsportal HolidayCheck.de hat das Verhalten von über 155.300 Urlaubern, die im Sommer 2009 verreist sind, untersucht und daraus das Profil des deutschen "Otto-Normal-Urlaubers" erstellt: Der durchschnittliche deutsch...
Holidaycheck AG | 19.08.2009

Italientrips für Lotto-Pilger!

In Italien ist das jetzt möglich! Der Jackpot wurde seit über sechs Monaten nicht mehr geknackt, und wuchs seitdem mit jeder Ziehung zu dieser unvorstellbar großen Summe. Bereits zur Ziehung am Dienstag haben nicht nur doppelt so viele Italiener...