info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CDI |

CDI unterstützt Forderungen der Hartz-Kommission nach höheren Qualitätsstandards in der Weiterbildung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gute CDI-Vermittlungsquoten durch arbeitsmarktgerechte IT-Trainings, intensive Beratung und strenge Qualitätskontrollen

CDI Deutsche Private Akademie für Wirtschaft GmbH, führender Anbieter von öffentlich geförderten IT-Qualifizierungen, begrüßt die Forderungen der Hartz-Komission nach höheren Qualitätsstandards in der Weiterbildung Arbeitssuchender. Das Hartz-Konzept verlangt unter anderem betriebsnähere und wirtschaftlichere Schulungen, eine stärkere Serviceorientierung sowie eine bessere Qualitätskontrolle. CDI trägt diesen Zielvorgaben schon seit Jahren Rechnung – etwa durch umfassende Arbeitsmarktanalysen, ein modular aufgebautes Kursprogramm oder die ausführliche, individuelle Beratung potenzieller Teilnehmer. Die eigene, zweistufige Vermittlungs-kontrolle stellt sicher, dass CDI jederzeit den Erfolg seiner Schulungen überprüfen kann. Ergebnis dieser hohen Qualitätsstandards: In den vergangenen Jahren haben überdurchschnittlich viele CDI-Absolventen eine Anstellung auf dem IT-Arbeitsmarkt gefunden. Die guten Vermittlungszahlen von CDI belegen den volkswirtschaftlichen Nutzen hochwertiger IT-Weiterbildungen.

CDI versteht sich als Dienstleister für Arbeitssuchende und Arbeitsämter und engagiert sich deshalb auch nach Kursende für den Vermittlungserfolg seiner Teilnehmer: So nutzt der Bildungsanbieter seine langjährigen Kontakte zu Unternehmen aller Branchen, um seinen Absolventen bei der Stellensuche zu helfen. CDI hat in vielen seiner Kurse Praktika integriert, so dass die Teilnehmer schon vor Kursende mit Arbeitgebern in Verbindung treten können. Die eigene Jobbörse „JobConnect“ und Bewerbungstrainings ergänzen das Angebot von CDI. Auf diese Weise wird CDI schon heute dem Hartz-Konzept gerecht, das auf eine schnellere Vermittlung der Arbeitssuchenden zielt.

Bei der Gestaltung des Kursprogrammes reagiert CDI schnell und flexibel auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes: CDI identifiziert mit umfassenden Stellenmarktanalysen sowie durch den engen Austausch mit Unternehmen die aktuell nachgefragten Berufsbilder und Qualifikationen. Mit seinem modularen Bausteinsystem kann CDI sein Trainingsangebot auch kurzfristig an eine veränderte Nachfrage der Arbeitgeber anpassen. Dabei integriert CDI innovative Lernmethoden wie die eigenentwickelte E-Learning-Lösung „ITeachYou“ in sein Schulungsprogramm, so dass die Teilnehmer effizienter und damit wirtschaftlicher qualifiziert werden.

Auch die intensive persönliche Beratung der potenziellen Teilnehmer sowie ein umfassender Eignungstest sichert die hohe Qualität der CDI-Trainings: Nur so ist garantiert, dass die Kursteilnehmer über die nötigen Vorkenntnisse für einen Kurs verfügen. Regelmäßige Prüfungen im Zwei-Wochen-Rhythmus ermöglichen eine permanente Leistungs-kontrolle der Teilnehmer. Die Ergebnisse dieser Prüfungen werden im CDI-Abschlusszeugnis detailliert aufgeführt, so dass Arbeitgeber ein genaues Bild vom Lernerfolg der Bewerber gewinnen können.

„CDI unterstützt die Forderungen der Hartz-Kommission nach einer verschärften Qualitätskontrolle und einer größeren Transparenz in der Weiterbildung. Denn damit werden zum einen die Leistungsunterschiede zwischen den verschiedenen Schulungsanbietern und zum anderen der volkswirtschaftliche Nutzen bedarfsgerechter IT-Weiterbildungen deutlich“, erklärt Dr. Ralph Neukirchen, Geschäftsführer bei CDI.

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de

CDI Deutsche Private Akademie für Wirtschaft GmbH gehört zu den führenden deutschen Weiterbildungsunternehmen im Bereich IT- und kaufmännische Qualifizierungen. Seit der Gründung 1967 hat CDI mehr als 140.000 Teilnehmer erfolgreich aus- und weitergebildet. Mit 21 Instituten ist CDI in ganz Deutschland flächendeckend vertreten. Seit 1987 legt CDI eine fundierte Stellenmarktanalyse vor, die über die aktuelle Situation und die Trends im IT-Stellenmarkt informiert. Die Ergebnisse bilden die Basis für die Entwicklung marktgerechter und bedarfsrelevanter Qualifizierungsprogramme. CDI Consulting GmbH, eine hundertprozentige Tochter der CDI GmbH, entwickelt und realisiert individuelle IT-Weiterbildungsprojekte für Unternehmen. Die CDI-Gruppe beschäftigt aktuell 180 festangestellte Mitarbeiter und 700 freiberufliche Trainer aus der betrieblichen Praxis.

Weitere Informationen:

CDI Deutsche Private Akademie
für Wirtschaft GmbH
Cathrin Cambensi
Taunusstraße 38
80807 München
Tel.+49 (0)89 / 35038-204
Fax+49 (0)89 / 35038-163
Cambensi@cdi.de
www.cdi.de

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner
Public Relations
Ralph Diermann
Burgauerstr. 117
81929 München
Tel.+49 (0)89 / 99 31 91-42
Fax+49 (0)89 / 99 31 91-99
cdi@haffapartner.de
www.haffapartner.de




Web: http://www.cdi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ralph Diermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 534 Wörter, 4733 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CDI lesen:

CDI | 18.12.2002

CDI Trainingsprogramm 2003: Neue Lehrgänge qualifizieren IT-Fachkräfte für die konjunkturelle Erholung

CDI, größter deutscher Anbieter von öffentlich geförderten IT-Qualifizierungen, stellt sein Trainingsprogramm 2003 vor: Mit zahlreichen neuen Lehrgängen ermöglicht CDI, dass den Arbeitgebern die nötigen IT-Fachkräfte rechtzeitig zur Verfügun...
CDI | 14.10.2002

Wie können Weiterbildungsanbieter Arbeitssuchende erfolgreich für den Arbeitsmarkt qualifizieren?

Die öffentlich geförderte Weiterbildung steht in der Kritik: Ineffizient und zu teuer seien diese Qualifizierungen, so lauten die Vorwürfe. Dass diese Kritik nicht für alle Schulungsanbieter gilt, zeigt unser Kunde CDI, bundesweit führender Anbi...
CDI | 08.10.2002

CDI und imc bieten mit „ACCENT“ erste echte Full-Service-Lösung für Blended Learning in der IT

CDI, einer der größten deutschen IT-Schulungsanbieter, und imc, E-Learning-Marktführer in Deutschland, präsentieren eine neue, gemeinsam entwickelte Full-Service-Lösung für Blended Learning: „ACCENT” verbindet Präsenztrainings und E-Learning...