info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Consul |

CONSUL risk management macht IT-Sicherheits-Investitionen transparent

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Düsseldorf / München, den 14. Oktober 2002 – CONSUL risk management (Halle B1, Stand 100/213), Spezialist für IT-Auditing- und Administrations-Lösungen, hat ein Modell zur Berechnung und Optimierung des Return on Investment (ROI) der unternehmensweiten IT-Sicherheits-Infrastruktur entwickelt. Dabei wird die Effektivität der Unternehmenssicherheit deutlich gesteigert und gleichzeitig eine höhere Zeit- und Kosteneffizienz erzielt. Die Einsparpotenziale lassen sich konkret in vier Bereichen feststellen: · Reduzierung der Kosten für Beratung und Auditing · Erhöhung der Produktivität der IT-Sicherheitsexperten · Senkung der Gefahr vor Datenmissbrauch · Optimierung geplanter Investitionen in die IT-Sicherheit Die Effizienzsteigerung in den vier Bereichen erfolgt mit Hilfe des Security-Management-Systems Consul/eAudit 4.0.

Die Lösung ist eine zentrale Informationsquelle und Sicherheitskonsole, die alle sicherheitsrelevanten Ereignisse des Unternehmensnetzwerks zusammenführt; auch aus bereits bestehenden und plattformübergreifenden Sicherheitslösungen, wie etwa Firewalls und Intrusion Detection Systemen. Die automatische Erstellung von netzwerkweiten Auditing-Protokollen und –Berichten verringert den Arbeitsaufwand von IT-Sicherheitsexperten und Beratern um ein Vielfaches.

Durch das Aufzeigen tatsächlicher Sicherheitslücken im System können unnötige Sicherheitsinvestitionen vermieden und sinnvolle Maßnahmen optimiert werden. Consul/eAudit 4.0 stützt diese Vorgehensweise und trägt so zu einer Verbesserung des ROI bei. Vorher-Nachher-Analysen ermöglichen eine Bewertung geplanter Investitionen in die IT-Sicherheit. Die Effekte neuer Applikationen hinsichtlich des Sicherheitsstatus werden klar definiert und den Kosten gegenüber gestellt. Die IT-Sicherheit wird so zu einer messbaren und gleichzeitig kalkulierbaren Größe.

Consul/eAudit 4.0 senkt die Gefahr durch potenzielle interne und externe Sicherheitsverletzungen erheblich. Die fortlaufende Analyse von netzwerkweiten Ereignissen auf Basis unternehmensspezifischer Sicherheitsrichtlinien ist die Grundlage einer unternehmensweiten Bewertung des Sicherheitsstandards. Datenverlust und damit einhergehende Ruf- oder Imageschäden können so vermieden werden. Die Gefahr vor potenziellen Schadenssummen, die laut Erhebungen durchschnittlich 2,7 Millionen Euro pro Vorfall betragen, kann somit annähernd ausgeschlossen werden.

„Unsere Lösungen generieren auf einen Mausklick einen plattformübergreifenden Bericht über die gesamte IT-Infrastruktur“, so Dietmar Meding, Geschäftsführer von CONSUL risk management Deutschland. „Manuelle Auswertungen gehören damit der Vergangenheit an. Die Effekte sind eindeutig: Mehr Zeit, mehr Sicherheit und geringere Kosten.“

Über CONSUL risk management
CONSUL risk management (CONSUL) mit Sitz in Delft, Niederlande, wurde 1986 gegründet und ist ein international tätiger Spezialist für unternehmensweites IT-Sicherheits-Management. CONSUL entwickelt Auditing- und Administrations-Lösungen für die automati-sierte IT-Sicherheitsüberwachung. Zum Kundenstamm zählen vor allem die TOP 1.000 der „Fortune List“ aus den Bereichen Banken und Versicherungen, Telekommunikation und Energieversorgung, aber auch Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie die öffent-liche Verwaltung. Im Jahr 2001 erhielt das Unternehmen in der zweiten Finanzierungsrunde 11 Millionen Euro von den Investoren SOFTBANK Europe Ventures (SBEV), Dresdner Kleinwort Wasserstein, NeSBIC CTe Fund und Kennet Capital. Das Unternehmen be-schäftigt derzeit 110 Mitarbeiter, davon zwei Drittel in der Entwicklung und im Support. CONSUL risk management ist in den Vereinigten Staaten, Hong Kong, Skandinavien und Deutschland mit Tochtergesellschaften sowie in 22 weiteren Ländern durch Vertriebspartner vertreten.




Web: http://www.consul.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, wolfgang wölfle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 343 Wörter, 3024 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Consul lesen:

Consul | 21.06.2006

Consul risk management mit “Global Excellence in Security Audit Award 2006” ausgezeichnet

Düsseldorf, 21. Juni 2006 – Consul risk management, Anbieter von IT-Sicherheitslösungen in den Bereichen Auditing und Compliance, wurde für seine Consul InSight Suite mit dem “Global Excellence in Security Audit Award 2006“ ausgezeichnet. Der P...
Consul | 11.05.2006

Consul risk management bringt Consul InSight 7.0 auf den Markt

Düsseldorf, 11. Mai 2006 - Consul risk management, Anbieter von IT-Sicherheitslösungen in den Bereichen Auditing und Compliance, stellt die Consul InSight Suite 7.0 vor. Mit der neu in der Lösung integrierten Log Management-Ebene entspricht Consul...
Consul | 04.04.2006

Consul zSecure-Suite ermöglicht Monitoring von Nutzern mit uneingeschränkten Rechten

Neben der Option, Zugriffe auf DB2-Datenbanken zu überwachen, bietet die Consul zSecure Suite zahlreiche neue Funktionen, wie beispielsweise erweiterte Reportings und eine verbesserte Passwortverwaltung. So lässt sich das Zugriffsverhalten aller An...