info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Turboden |

Pratt & Whitney Power Systems, ein Unternehmen der United Technologies Corporation, schließt Vereinbarung zur Mehrheitsübernahme bei Turboden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Brescia, Italien, 29. Juni. Pratt & Whitney Power Systems schließt Vereinbarung zur Übernahme der Mehrheit an der Turboden S.r.l., einem italienischen Produzenten von hoch effizienten Turbogeneratoren. Pratt & Whitney gehört zur UTC-Gruppe (United Technologies Corporation, Kennzeichen New York Stock Exchange: UTX).

Pratt & Whitney ist weltweiter Führer in der Entwicklung, Produktion und im Service von Flugmotoren, Antriebssystemen für die Raumfahrt und industriellen Gasturbinen. United Technologies, mit Sitz in Hartford Connecticut (USA), liefert als branchenübergreifendes Unternehmen hochwertige Technologie und Serviceleistungen für die globale Raumfahrt und für die Bauindustrie.
Das in Brescia ansässige Unternehmen Turboden entwickelt und produziert Organic Rankine Cycle Systeme mit Turbinen und betriebsbereite Turbogeneratoren für die Stromerzeugung aus Biomasse, Geothermie, Solarenergie und aus Industrieprozessen. Die Pratt & Whitney Power Systeme, die bereits durch die PureCycle®-Produktlinie im Bereich der erneuerbaren Energien vertreten sind, werden durch die Vereinbarung mit Turboden bedeutend erweitert.
"Die Partnerschaft mit Turboden vervollständigt das PureCycle®-Angebot und erweitert das Produktportfolio für Anwendungen mit Hochtemperatur und höherer Energieproduktion", sagt Peter Christman, Präsident der Pratt & Whitney Power Systems. "Dies fügt sich genau in unser Engagement im Bereich Energieeffizienz: Das Portfolio rund um erneuerbare Energien wird durch die erweiterten technischen Fähigkeiten und die vergrößerte geographische Ausdehnung aufgewertet."
"Seit fast 30 Jahren produziert Turboden effiziente und umweltfreundliche Turbogeneratoren für die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien in Europa. Nun stehen wir vor einer globalen Herausforderung", so Mario Gaia, Präsident von Turboden. "Wir sind von der Partnerschaft mit Pratt & Whitney begeistert und freuen uns auf die Zusammenarbeit während dieser neuen Wachstumsphase."
Turboden wurde bei der Verhandlung von Iperion Corporate Finance, Studio Legale Pavesi Gitti Verzoni und Zulli Tabanelli e Associati beraten und Pratt & Whitney Power Systems von Cleary Gottlieb Steen&Hamilton LLP und KPMG.



Turboden
Alessadra Costa
Via Cernaia, 10
25124 Brescia
00390303552320

www.turboden.it



Pressekontakt:
HBI GmbH
Antonia Contato
Stefan-George-Ring 2
81929
München
antonia_contato@hbi.de
08999388742
http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antonia Contato, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2478 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Turboden lesen:

Turboden | 02.08.2010

Turboden konstruiert 5MW ORC-Modul für Geothermieanlage in München

Brescia, 02. August 2010 - Turboden, eine Firma der Pratt & Whitney Power Systems (UTC-Gruppe), führend in Europa in der Entwicklung und Herstellung von Anlagen zur Stromerzeugung basierend auf dem Organic Rankine Cycle (ORC), konstruiert eine geoth...
Turboden | 03.06.2009

TURBODEN AUF DER 17. EUROPÄISCHEN BIOMASSEKONFERENZ 2009

Brescia/Italien, 3. Juni 2009 - Turboden, 1980 gegründet und führend in Europa in der Herstellung von auf dem Organic Ranking Cycle (ORC) basierenden Turbogeneratoren, nimmt an der 17. Europäische Biomasse-Konferenz in Hamburg teil. Die Veranstalt...
Turboden | 06.10.2008

TURBODEN AUF DER KLIMAENERGY 2008

Bozen, Italien 6. Oktober 2008 – Turboden, 1980 gegründet und führend in Europa in der Herstellung von Turbogeneratoren basierend auf dem Organic Ranking Cycle (ORC), nimmt an der Messe KLIMAENERGY 2008 vom 8. bis zum 10. Oktober in Bozen teil. ...