info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies |

Digitale TV Plattform von NXP läuft auf MIPS32® Prozessor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


MIPS-Based™ Single-Chip Lösung steigert das Seherlebnis


SUNNYVALE, Calif. – 25. Juni, 2009 – MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) gibt bekannt, dass NXP Semiconductors den MIPS32® 24KEf™ Core im PNX85500, seinem weltweit ersten DTV Prozessor in 45nm Technologie, nutzt. Dieser PNX85500 Prozessor ist die treibende Kraft hinter der NXP TV550 Single-Chip Digital TV-Plattform, mit der Hersteller eine Fülle an anspruchsvollen HDTV-Funktionen und Internetzugang mit bisher unerreichter Bildqualität anbieten können.

Das große Potenzial dieses Marktes zeigt eine Studie des Marktforschungsunternehmens In-Stat: Nach einem im Mai dieses Jahres durchgeführten Report existieren derzeit weltweit 124 Mio. Haushalte mit einem digitalen TV-Anschluss, mit einer Steigerung von 27 Prozent im letzten Jahr. Bis 2013 soll sich diese Zahl mehr als verdoppeln.

„Unsere NXP TV550 ist eine leistungsstarke Single-Chip LCD TV-Plattform. Sie unterstützt weltweit die Umrüstung auf digitales TV und bietet hoch entwickeltes Funktionen für Programmierung, Ethernet und CI+ Sicherheit, um die Ausstrahlung von IPTV-Inhalten von den Serviceprovidern direkt auf das TV-Gerät zu erleichtern, einschließlich der sich etablierenden on-demand TV Services“, erläutert Shanthi Padmanabhan, Vice President und Innovation& Technology Manager der Home Business Unit, NXP Semiconductors. „Schon seit vielen Jahren arbeiten wir mit MIPS Technologies bei der Entwicklung von hoch leistungsfähigen Lösungen für digitale TV-Systeme zusammen. Wir sind überzeugt, dass unsere gemeinsame Expertise dem MIPS-based PNX85500 – eine industrieweite Erstvorstellung – zu Gute kommt und das Seherlebnis von Millionen von DTV-Anwendern auf der ganzen Welt steigern wird.“

„Unsere lange und erfolgreiche Kundenbeziehung mit NXP hat zu unserer beständigen Position im DTV-Markt wesentlich beigetragen“, so Art Swift, Vice President Marketing, MIPS Technologies. „Wir freuen uns, dass die MIPS Architektur eine wichtige Komponente der aktuellsten NXP-Designinnovation ist, die das Potenzial zur weiteren Marktdurchdringung im Zuge der weltweit verstärkten Nachfrage nach DTV hat.“

Die MIPS32 24KE™-Core Familie nutzt die hochleistungsfähige 24K™ Mikroarchitektur unter Einbeziehung der MIPS® DSP Application-Specific Extension (ASE). Dieser Befehlssatz verbessert die Signalverarbeitungsleistung verschiedener Embedded Anwendungen um bis zu 200 Prozent, verglichen mit RISC Implementierungen ohne DSP ASE. Die 24KE Familie verringert die SoC Die-Fläche, Kosten und Leistungsaufnahme erheblich. Sie wird von einer kompletten Software Toolsuite, der MIPS DSP Library und einem Netzwerk an Third-Party DSP Anwendungen unterstützt. So können SoC Designer in einer einzigen Designumgebung arbeiten und durch die Migration der DSP Funktionalität auf einen 24KE Core niedrigere Systemkosten erzielen. Der 24KEf Core bietet zusätzlichen IEEE 754-konformen Hardware Floating-Point Support.

MIPS, MIPS32, 24KEf, 24KE, 24K und MIPS-Based sind eingetragene Markennamen von MIPS Technologies Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen erwähnten Markennamen sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.


# # #

Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist ein führender Anbieter von branchenweit standardisierten Prozessorarchitekturen und Cores. MIPS-basierte Designs stecken in vielen bekannten Produkten aus den Bereichen Home Entertainment, Kommunikation, Networking und tragbare Multimediaausrüstung. Dazu zählen z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Landshuter Str. 29, 85435 Erding b. München; Tel.: +49 8122 55917-0; www.lorenzoni.de;
Beate Lorenzoni-Felber; beate@lorenzoni.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Bürger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 3668 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies lesen:

MIPS Technologies | 11.08.2011

Loongson lizensiert MIPS32 und MIPS64 Architektur für Embedded und Computeranwendungen

SUNNYVALE / Calif. - 8. August 2011 - Loongson hat die MIPS32® und MIPS64® Architektur zur weiteren Entwicklung von MIPS-Based? Loongson CPU Cores lizensiert. Sie sollen in Anwendungen angefangen bei Hig-End Computing, über Cloud Server und Termin...
MIPS Technologies | 02.08.2011

Lauterbach TRACE32 unterstützt MIPS32 M14K Cores

SUNNYVALE/USA und HÖHENKIRCHEN-SIEGERTSBRUNN/D - 2. August 2011 - Ab sofort bieten die TRACE32® Debugger von Lauterbach Unterstützung für die MIPS32® M14K? und M14Kc? Prozessorkerne von MIPS Technologies. Dank der fortschrittlichen Code Kompress...
MIPS Technologies | 14.07.2011

MIPS Technologies erhält Auszeichnungen für innovative Lösungen, die auf der China IC Expo 2011 vorgestellt wurden

SUNNYVALE, Calif/USA - 12. Juli 2011 - MIPS Technologies hat zwei Auszeichnungen für innovative Lösungen erhalten, die auf der China IC Expo 2011 vom 28. bis 29. Juni im Shenzhen Convention and Exhibition Centre demonstriert wurden. Die Organisator...