info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CyberLink |

CyberLink erweitert Produktpalette mit PowerProducer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der Hobbyfilmer als Produzent


Taipeh, 14. Oktober 2002. Mit PowerProducer präsentiert die CyberLink Corp., führender Hersteller von Video-Software und eTraining-Lösungen, eine völlig neue All-In-One-Lösung, die dem Hobbyfilmer das Einspielen, Bearbeiten und Archivieren der eigenen Filme auf DVD, VCD, SVCD und MiniDVD gestattet. Die Software wird Schritt für Schritt von einem Assistenten begleitet, der auch einem ungeübten Laien mit wenig Zeit die Produktion eigener Filme und das Erstellen individueller Foto-Slideshows ermöglicht.

In nur drei Schritte unterteilt sich die Videoproduktion: Zunächst werden die Video- oder Fotofiles importiert, dann werden sie in einem vereinfachten Bearbeitungsprogramm mit Features wie Überblendeffekten oder Kapiteleinteilung bearbeitet und zuletzt auf dem gewählten Speichermedium archiviert. Eine Quick-Burn-Funktion gestattet dem Benutzer aber auch, sein Video direkt vom DV-Camcorder einzuspeisen und auf DVD abzuspeichern.

Laut einer Studie des kalifornischen Forschungsinstitutes Jon Peddie wurden 2001 1,3 Millionen DVD-Brenner ausgeliefert, für das Jahr 2004 wird eine Zahl von über 30 Millionen prognostiziert. "Digitale Videoapplikationen werden auch in Zukunft ein Stimulator für den wachsenden Markt optischer Speichermedien sein", sagt Alice H. Chang, CEO der CyberLink Corp. und ergänzt: "Gerade die Hobbyfilmer haben ein großes Interesse ihre Videos auf haltbaren digitalen Medien abzuspeichern. PowerProducer schließt die Lücke zwischen den einzelnen Programmen mit einem einzigen Programm. Mit PowerProducer ist es uns gelungen, alle wichtigen Features in einem Programm zu vereinen und dies so zu gestalten, dass es auch für absolute Neueinsteiger geeignet ist."

Wichtigste Leistungsmerkmale von PowerProducer

- Automatische Erkennung der eingespeisten Quelle: PowerProducer erkennt automatisch die Videoquelle und zeigt alle für diese Quelle möglichen Optionen an

- Vollständig Assistenten-basiertes Interface: Eine übersichtliche Benutzeroberfläche begleitet den Anwender Schritt für Schritt durch das Programm

- Automatische Datentrennung: Der Benutzer kann eine maximale Datengröße einstellen, so dass der Rechner zunächst diese Datenmenge verarbeitet und anschließend die folgenden Datenmengen speichert. So kann auch eine größere Datenmenge unproblematisch gespeichert werden


- SVRT: die von CyberLink selbst entwickelte Smart Video Rendering Technologie rendert MPEG-1-, MPEG-2-, und DV-AVI Videos schneller als jede andere vergleichbare Software. Nur die bearbeiteten Sektionen eines Films werden neu gerendert, das spart Zeit und schont die Qualität des unbearbeiteten Videomaterials

- Interaktive Navigationsmenüs: Spezielles Feature, das dem Anwender das Erstellen seines persönlichen Navigationsmenüs aus 40 Designvarianten gestattet

- Effiziente Videobearbeitung: Einfaches Schneiden, Aufspalten und Neuzusammensetzen der Videos dank eines Timeline-Menüs oder des Eingebens der exakten Ausschnittspunkte in PowerProducer

- Individuelle Foto Slide Shows: Der Anwender kann eigene, vertonte Fotoslideshows mit zahlreichen Übergangseffekten erstellen

- Quick Burn: Mit einem Mausclick können die Videos auf CD oder DVD gebrannt werden

- I-Hilfe: Mit einem eingebauten Internet-Guide-Icon kann der Anwender zusätzliche Informationen zum Programm über das Internet erhalten

Versionen und Erhältlichkeit:
PowerProducer wird voraussichtlich ab Ende Oktober zunächst über die Homepage von CyberLink zu einem Preis von ca. 60 US-Dollar erhältlich sein. Es wird eine Retail- und eine OEM-Version geben.


CyberLink
1995 gegründet, bringt die CyberLink Corp. als Pionier im Bereich Softwareentwicklung weltweit führende Produkte aus dem Bereich digitale Video- und Audiosoftware auf den Markt. Die Produkte lassen sich in zwei Hauptkategorien unterteilen: Digitale Videounterhaltung und E-Training Solutions. Die digitalen Videoprodukte konzentrieren sich auf die Aufnahme und das Abspielen von Video- und Audio-DVDs auf dem PC. Mit diesen preisgekrönten Produkten kann ein heutiger Rechner in ein leistungsstarkes Heimkino verwandelt werden. Im Bereich E-Training bietet CyberLink eine bahnbrechende Streaming- Technologie, mit der Rich Media Inhalte im Intranet und Internet verbreitet werden können. CyberLinks Software wird von führenden Herstellern gebundelt wie beispielsweise Acer, ASUS, Compaq, Guillemot, Hitachi, HP, Leadtek, MAXDATA, Medion, MSI, Panasonic, PB NEC, Sony, Tiny, Toshiba und Uniwell. Durch solides Wachstum und Profitabilität realisierte CyberLink einen rekordbrechenden Börsengang im Oktober 2000 in Taipeh und wird dort erfolgreich gehandelt. CyberLink ist in den USA, Europa, dem pazifischen Raum und in Japan vertreten, der Firmenhauptsitz ist in Taipeh, Taiwan ROC.


Pressekontakt
Konzept PR GmbH – Cornelie Elsässer – Tel. 0821-34300-20 – Fax: 0821-34300-77, c.elsaesser@konzept-pr.de, Karolinenstr. 21, 86150 Augsburg,


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cornelie Elsässer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 552 Wörter, 4476 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CyberLink lesen:

Cyberlink | 05.07.2004

PowerBackup für wichtige Daten: CyberLink präsentiert neue Softwarelösung für Datensicherheit

PowerBackup ermöglicht die Archivierung von Daten durch das Hinzufügen oder Überschreiben von Daten auf DVD mit Double Layer-Unterstützung und bietet zahlreiche praktische Funktionen wie drei Komprimierungsstufen und Passwort-Schutz. Mit PowerBac...
Cyberlink | 02.07.2004

Rote Augen einfach korrigieren: CyberLink mit intelligenter neuer Technologie zur Bildoptimierung

„Die von uns entwickelte Technik zur automatischen Entfernung des Rote-Augen-Effekts verwendet eine ganze Reihe von Farbvariationstests und konische Farbentsättigung, um die korrigierten Augen möglichst natürlich aussehen zu lassen“, erklärt Jo...
Cyberlink | 13.11.2003

CyberLinks Umsatz wächst um 44 Prozent

Im Einzelmonatsvergleich haben die Umsätze im Oktober gegenüber dem Vorjahresmonat um 10,09 % zugenommen; in der Gesamtbetrachtung der ersten drei Quartale 2003 zeigt sich ein Zuwachs um 39 % auf 986,21 Millionen Taiwan-Dollar. Das Ergebnis nach S...