info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IT-PR GmbH |

Web- und Software-Usability

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue Methode von SirValUse macht Benutzerfreundlichkeit von Websites, Handys und Software messbar

Das Hamburger Beratungsinstitut SirValUse Consulting GmbH hat eine völlig neue Methode entwickelt, um die Benutzerfreundlichkeit (Usability) von Internetseiten, Handys und Firmensoftware messbar zu machen. Bislang wurden Usabilitytests in Deutschland stets qualitativ durchgeführt, d.h. es werden ca. 20 Personen befragt und getestet. Das reicht in der Regel aus, um den größten Teil der Nutzerschwierigkeiten aufzudecken, die es zu verbessern gilt. Die neue Methode von SirValUse geht nun jedoch über die qualitative Optimierung hinaus: Sie quantifiziert Usability, wodurch Ergebnisse auch in griffigen Zahlen darstellbar und verifizierbar sind. So kann am Ende einer Testreihe eine klare Aussage darüber getroffen werden, inwieweit Probleme mit der Benutzerfreundlichkeit verbessert oder gelöst wurden. Mit Hilfe einer Benchmark-Datenbank können die Ergebnisse sogar direkt mit denen der Konkurrenz verglichen werden. Sind Schwachstellen vollständig analysiert, werden Websites, Handys, Firmensoftware aber auch Auto- und Satelliten-navigationssysteme auf ihre Nutzerfreundlichkeit hin korrigiert. Damit haben Unternehmen die Möglichkeit, z.B. die Nutzbarkeit der eigenen Website zu erhöhen. Denn erfüllt eine Internetseite heutzutage nicht die Erwartungen der Zielgruppe, landet der User schnell bei der Konkurrenz.

Usabilitytests führt SirValUse im Rahmen von Einzelexplorationen durch. Die Testpersonen erhalten Aufgaben, die es innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits alleine zu lösen gilt. Aufgaben, wie sich z.B. mit dem „Car-Konfigurator“ eines Automobilherstellers ein Wunschauto zusammenzustellen oder bei einer Bank eine Onlineüberweisung vorzunehmen. Da die Erfahrung zeigt, dass 50 – 60% der Testpersonen dazu neigen, Probleme, die bei der Aufgabenlösung auftreten zu beschönigen, ist das Beobachten bei Usability-Analysen weitaus wichtiger als die anschließende Befragung. Bei SirValUse wird daher alles, was die Probanden während der Aufgabenbewältigung am Computer arbeiten, in einen Kontrollraum übertragen. Dort verfolgen Mitarbeiter jeden Klick, jede Reaktion, jedes Verhalten der Testpersonen - installierte Kameras zeichnen sogar Mimik und Gestik auf. Alle Details werden auf diese Weise dokumentiert. Auf Wunsch kann ein Auftraggeber das ganze Geschehen auch live am Regiepult verfolgen – in einem separaten Raum.

SirValUse wurde im Mai 2000 von Geschäftsführer Tim Bosenick gegründet. Das Beratungsinstitut bietet seinen Kunden eine völlig neue, deutschlandweit einzigartige Dienstleistung für Usability-Analysen an. Auftraggeber sind u.a. Audi, VW, Seat, Skoda, T-Online, T-Mobile, T-Motion, HanseNet und Beiersdorf.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

SirValUse Consulting GmbH, Schlossstr. 8f, 22041 Hamburg
Tim Bosenick, Tel.: 040 – 68 28 27 0 / Fax: 040 – 68 28 27 20
e-Mail: bosenick@sirvaluse.de, www.sirvaluse.de

Web: http://www.sirvaluse.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Caroline Otte, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 2910 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IT-PR GmbH lesen:

IT-PR GmbH | 01.10.2008

nicko tours vergibt PR-Etat an Hamburger IT-PR GmbH

Die Agentur für Öffentlichkeitsarbeit IT-PR GmbH hat den PR-Etat des Flusskreuzfahrten-Veranstalters nicko tours GmbH gewonnen. nicko tours wurde 1992 von Ekkehard Beller als Veranstalter für Städte- und Sprachreisen nach Russland gegründet und ...