info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InfoBrick GmbH |

Neuartige Recherche-Methode von InfoBrick liefert personalisierte Internet-Informationen a la carte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Land Niedersachsen fördert Infobrick bei Entwicklung der Software


InfoBrick bietet mit seiner gleichnamigen Software-Technologie eine vollkommen neue Unterstützung der Nutzer beim Recherchieren umfassender Informationen im Internet. Dabei werden aus unterschiedlichen Datenquellen Inhalte gesammelt, entsprechend dem personalisierten Filter aussortiert und auf individuell definierbaren Ausgabemedien bereitgestellt. Mit dieser neuen Technologie können Unternehmen ihren Kunden und Mitarbeitern komprimiert die richtigen Informationen zur Verfügung stellen. InfoBrick erhält vom Land Niedersachsen und der EU eine Förderung in Höhe von 420.000 € als Zuschuss für Forschung und Entwicklung.

Über Info-Bausteine (Bricks) kann sich der Nutzer aus einem Pool diejenigen Themen zusammenstellen, über die er regelmäßig informiert werden will. Hinter den Bausteinen verbergen sich Softwareagenten, die nach Konfiguration durch den Nutzer regelmäßig eine oder mehrere Datenquellen durchsuchen, Inhalte analysieren und in eine einheitliche Ontologie übernehmen. Diese werden dann entsprechend dem individuellen Bedarf des Anwenders gefiltert und an ihn weitergeleitet.

Der InfoBrick Server dient als Ablaufumgebung für die Agenten. Er basiert auf einer erweiterten EJB-Architektur und stellt den Bricks wichtige Standardfunktionen zur Verfügung. Gleichzeitig regelt der Server auch Zugriffsrechte und bietet je nach Ausbaustufe auch dynamisches Load Balancing.
Über optionale Pipelines werden unterschiedliche Ausgabemedien angesprochen. Brick und Pipeline übernehmen dabei die Anpassung der jeweiligen Inhalte an Format und Protokoll des Zielgerätes. So wird die InfoBrick Architektur zur persönlichen Informationszentrale des Anwenders, über die er nicht nur seinen regelmäßigen Informationsbedarf direkt und unkompliziert deckt, sondern auch seinen „Endgerätepark“ vom Fax bis zum Smartphone verwalten und „mit Inhalten bestücken“ kann.

Die Einsatzmöglichkeiten der InfoBrick Technologie sind dabei vielfältig. Sie reichen vom personalisierbaren Newsletter, Login-Bereichen für das Web, über spezielle Marketing-Tools wie Browser-PlugIns oder eigene Client-Software-Architekturen bis hin zum firmeninternen Portal.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Landrock, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 261 Wörter, 2191 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema