info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InfoPrint Solutions Company |

InfoPrint verstärkt das Solutions Developer Program durch die Unterstützung von InfoPrint ProcessDirector (IPPD) Partnern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Fellbach. 03. Juli 2009 – InfoPrint Solutions Company, ein Gemeinschaftsunternehmen von IBM und Ricoh, gibt heute eine wesentliche Erweiterung Ihres Support Programms für Entwickler bekannt. Damit erhalten Geschäftspartner zukünftig die Möglichkeit neue Komponenten in den InfoPrint ProcessDirector (IPPD), dem Premium Output-Management-Workflow-System, zu integrieren und testen zu können.

Diese Erweiterung eröffnet eine systematische und programmatische Möglichkeit für unabhängige Softwareentwickler (ISVs), die die IPPD-Funktionalität erweitern möchten und so gemeinsam mit dem InfoPrint Technical Team und den InfoPrint Development Support Ressourcen interagieren können.

Damit haben Softwareanbieter jeder Größenordnung die Möglichkeit, den Verbreitungsgrad ihrer Produkte durch den Verkauf weiterer, neuer Komponenten im Rahmen von IPPD Ausschreibungen zu steigern.

Für Geschäftspartner beinhaltet das Programm einige wichtige Bestandteile, wie zum Beispiel die Integrationsanleitung, schriftliche Beispiele, Fallbeispiele und technische Übungen mit Anleitung. Anwender können auf ein externes Entwicklersystem zugreifen, oder sich die benötigte Software für Testzwecke ausleihen. Mit einer schwerpunktmäßigen Ausrichtung auf eine ständige Weiterbildung, bietet InfoPrint seinen teilnehmenden Geschäftspartnern auch ein Fortbildungsprogramm an und liefert hierfür ebenfalls die technische Unterstützung.

Ein Bestandteil davon sind auch die Dienstleistungen, die durch das InfoPrint Solutions Developer Programm angeboten werden, wie zum Beispiel das InfoPrint Virtual Print Facility (VPF). Diese innovative Funktion ermöglicht den Fernzugriff auf InfoPrint’s Hochgeschwindigkeits-Produktionsmaschinen und erlaubt dadurch einenTestlauf des generierten Druckdatenstroms in Echtzeit.

Enrico Parodi, Vice President WW Software & Services, hat es so formuliert: „Indem wir unseren Geschäftspartnern die Möglichkeit geben ihre Produkte mit unseren Workflow-Kernprodukten zu integrieren und zu testen, können wir mit den bestmöglichen Produktlösungen, welche auch die aktuellen Geschäftsanforderungen erfüllen, in den Markt gehen und dadurch sicherstellen dass unsere Kunden wettbewerbsfähig bleiben.“ „Durch die Unterstützung unserer bestehenden Partnerschaften, liefern wir unseren Kunden weiterhin die innovativsten Produkte und Dienstleistungen.“

Der InfoPrint Process Director ist eine kosteneffiziente und skalierbare Softwarelösung, die eine flexible Kontrolle von Druck- und Mailing-Produktionsprozessen ermöglicht. Dies bedeutet, dass Dienstleister und firmeninterne Abteilungen ihre Zusammenarbeit noch effektiver gestalten können und somit die Prozessintegrität auf der Auftragsebene verbessern sowie den Kundendienst erweitern können. Zusätzlich sorgen eine reduzierte Fehlerquote und Kosteneinsparungen für eine weitere Optimierung.

Es werden hierfür eine datenbankgestützte Prozess-Engine mit einer erweiterbaren Grundstruktur zur Prozessverwaltung, zusammen mit einer automatischen Drucksteuerung mit Workflow-Steuerungfunktionen auf Auftragsebene, sowie Zusatzmodule zur Indexierung und Bearbeitung von Barcodes für Dokumenten-Nachdruckarbeiten verwendet.

Die InfoPrint Solutions Company
InfoPrint Solutions Company, mit Hauptsitz in Boulder, Colorado, ist ein Gemeinschaftsunternehmen von IBM und Ricoh, welches auf der fast 50 jährigen Erfahrung von IBM im Bereich der Herstellung von Druckerzeugnissen und Ricoh’s herausragenden Leistungen im Bereich der technologischen Innovationen aufbaut. Gemeinsam bieten diese beiden Firmen eine Produktvielfalt, welche Lösungen für den Auflagendruck für Konzerne und gewerbliche Druckereien sowie für Arbeitsgruppen in Büroumgebungen und für Industriesparten beinhaltet.

Mit Aktivitäten in über 36 Ländern weltweit, besitzt InfoPrint mehr als 200 Technologie-Patente für Druck- und Druckausgabeverwandte-Industriebereiche. Darunter ist auch die Entwicklung der Advanced Function Presentation (AFP) Architektur, welche der De-facto-Standard in der Auflagendruck-Industrie ist. In 2010, wird InfoPrint eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Ricoh Company werden und somit Teil einer umfangreichen Gruppe von innovativen Technologiemarken innerhalb der Ricoh-Familie werden. Die 72 Jahre alte Ricoh Company Ltd. ist einer der führenden Anbieter im Bereich Büroautomatisierung und Elektronik. In 2007 lag das Umsatzvolumen aus Verkäufen jenseits von $22 Milliarden, was einen Zuwachs von 7,3 gegenüber dem Vorjahr darstellt.

Besuchen Sie www.infoprint.com um weitere Informationen zu erhalten.


Pressekontakt
Brigitte Wenske
PR&MarCom Manager
Lucy Turpin Communications
Prinzregentenstraße 79
81675 München
Email:b.wenske@lucyturpin.com
Tel. +49 89 417761-42



Web: http://www.infoprint.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michaela McConnell, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 501 Wörter, 4450 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von InfoPrint Solutions Company lesen:

InfoPrint Solutions Company | 25.09.2009

InfoPrint Solutions Company präsentiert das neue InfoPrint Pro C900 AFP- Einzelblatt- Farbproduktionsdrucksystem

Diese jüngste Advanced Function Presentation (AFP)-Version aus der leistungsstarken InfoPrint Pro C900-Riege ist perfekt geeignet für Anwender, die von Schwarz/Weiß auf Farbdruck umrüsten bzw. die Absicht haben, TransPromo einzuführen - die Verb...
InfoPrint Solutions Company | 28.07.2009

InfoPrint Solutions Company: Marktführer im digitalen Produktionsfarbdruck

Aufgrund der hohen Druckgeschwindigkeit und -qualität, der Benutzerfreundlichkeit und der Zuverlässigkeit - nicht zuletzt wegen des renommierten Supports sowie den Professional Services von InfoPrint - entschieden sich Kunden aus Ländern wie aus d...
InfoPrint Solutions Company | 09.07.2009

Neue Solutions Partner Initiative für den europäischen Vertriebskanal

Das InfoPrint Vertriebskanal Komitee wird mit Vertretern von Distributoren, qualifizierten Vertriebspartnern sowie Fachhändlern besetzt. Diese werden regionale bzw. örtliche Prioritäten festlegen und in jedem Gebiet unterstützend mitwirken. Neben...