info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Business Layers |

Business Layers und RSA Security stellen Komplettlösung für das Identity-Management vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Provisioning, Authentifizierung und Web-Access-Management in einer Lösung


Orlando (Florida)/Paris, 21. Oktober 2002. Business Layers, Erfinder des eProvisioning, hat seine strategische Partnerschaft mit RSA Security (NASDAQ: RSAS) ausgeweitet, um eine Identity-Management-Komplettlösung für Fortune 1000 Unternehmen zu entwickeln. Die Lösung, die erstmals auf dem Gartner Symposium/ITxpo in Orlando (Florida, 8. bis 11. Oktober) vorgestellt wurde, integriert die Web-Access-Management-Software ClearTrust von RSA sowie Microsofts Active Directory mit eProvision von Business Layers. Das Resultat ist eine umfassende Identity-Management-Lösung mit Funktionen wie Web-basiertem Single-Sign-on, Extranet Self-Service und Delegation von Administrationsaufgaben, die maßgeblich zur Verbesserung der Informationssicherheit beiträgt und die Implementierungsdauer von Anwendungen reduziert.
Gefährliche Insel-Lösungen
Die Lösung von Business Layers beinhaltet Sicherheitsfunktionen ebenso wie Mechanismen zur IT-Automatisierung. Unternehmen können so für interne wie für externe Anwendungen dieselbe Technologie nutzen und gelangen so zu einer einheitlichen User-Identität für jeden Mitarbeiter, wo bisher oft unterschiedliche Lösungen für verschiedene Anwendungen angeschafft werden mussten. Untersuchungen belegen, dass in den Infrastrukturen der meisten Unternehmen mehrere isolierte „Identitäts-Inseln“ existieren. Diese entstehen, wenn Anwenderdaten in mehreren Datenbeständen abgelegt sind, die nicht von einem System zentral verwaltet werden. Auf diese Weise kann es zu Sicherheits-Lecks, Unstimmigkeiten in den User-Profilen und beschränkt zugänglichen Informationen kommen, außerdem steigen Management-Komplexität und Kosten.
„Im Markt besteht ein wachsendes Interesse an einer Komplettlösung für Identity-Management, die User-Provisioning, Extranet-Zugriffsmanagement und Directory Services umfasst,“ erklärte Roberta Witty, Research Director bei Gartner, Inc. „Wir erwarten eine steigende Nachfrage von Großunternehmen und anderen Organisationen, die auf der Suche nach einer Lösung sind, um Sicherheit und Identity-Management zu vereinheitlichen, die Kosten für IT-Management und Integration zu reduzieren, die Time-to-Market zu verkürzen sowie ihre Produktivität und die ihrer Partner und Kunden zu verbessern.“
Unified Identity bring Klarheit und Sicherheit
Durch die Vereinheitlichung von Web-Zugriffsverwaltung und anderen Unternehmensressourcen schaffen Business Layers und RSA Security eine Unified Identity sowie einen damit in Einklang stehenden Sicherheitslevel für jeden User. Zugriffsrechte für Web-User werden in Übereinstimmung mit Änderungen in den Backend-Anwendungen vergeben, administriert und entzogen.
„Provisioning ist eine natürliche Erweiterung der Erfordernisse Web-basierter Zugriffskontrolle, insbesondere wenn Unternehmen Genehmigungsprozesse zu verwalten haben und den Anwendern die Möglichkeit bieten, die Erteilung von Zugriffsrechten selbst anzustoßen,“ kommentierte Joe Uniejewski, Senior Vice President für den Bereich Web Access Management bei RSA Security. „Die Integration von Business Layers eProvision, RSA ClearTrust und Microsoft Active Directory soll Unternehmen eine zuverlässige Identity- und Zugriffsmanagement-Lösung bieten, um diese Erfordernisse in Web-basierten Infrastrukturen handhaben zu können.
„Wir reagieren mit dieser Lösung auf den großen Bedarf unserer Unternehmenskunden nach einer umfassenden Identity-Management-Lösung, die gleichermaßen sicher, leicht zu handhaben und ausreichend skalierbar ist, um den Ansprüchen großer Unternehmen zu genügen,“ ergänzte Benny Shoham, Vice President Business Development bei Business Layers. „Durch die Kombination unserer Technologie mit den führenden Technolgien von Microsoft und RSA Security, ist es uns gelungen, eine Komplettlösung für das Identity-Management hervorzubringen, die diesen Anforderungen gerecht wird und sich nahtlos in die Security-Strategie jedes Unternehmens einfügt.“



Über Business Layers
Business Layers wurde im Jahr 1999 mit dem Ziel gegründet, um Unternehmen bei der Nutzung ihrer vorhandenen Personal- und IT-Infrastruktur zu unterstützen und diese zu optimieren. Dieses erfolgt mittels der patentierten Software „eProvisioning™“. Business Layers befindet sich in Privatbesitz und ist durch Beteiligungen von namhaften Kapitalgebern und privaten Anlegern abgesichert wie zum Beispiel Ascent Venture Partners, Canaan Partners, Novell Ventures, Garage.com, Gemini Capital, Formula Ventures und Israel Seed Partners. Business Layers mit Zentrale in Rochelle Park (New Jersey) hat, Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Israel. Weitere Informationen werden unter der Telefonnummer +49- (0) -5202-2131 oder im Internet unter www.businesslayers.com angeboten.

Für weitere Informationen oder Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

Business Layers Harvard Public Relations
Peter Höhne Jürgen Rast / Cornelia Krannich / Bernhard Fuckert / Karen Sehling
Breitenkamp 68 Westendstraße 193-195
33813 Bielefeld / Oerlinghausen 80686 München
Tel.: +49/5202/2131 Tel.: +49/89/5329570
Fax: +49/5202/2171 Fax: +49/89/532957888
E-Mail : peterh@eu.businesslayers.com
E-Mail: juergen.rast@harvard.de
cornelia.krannich@harvard.de karen.sehling@harvard.de bernhard.fuckert@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, victoria, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 601 Wörter, 5338 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Business Layers lesen:

Business Layers | 31.03.2003

Business Layers und BMC Software schließen Kooperationsvertrag für Deutschland

Beide Unternehmen verfügen über umfassende Erfahrung im Bereich des Benutzer- und Ressourcen-Managements. Im Zuge der vereinbarten Partnerschaft ist auch die Integration der marktführenden eProvisionTM Software von Business Layers mit CONTROL-SA®...
Business Layers | 26.03.2003

Schlumberger integriert eProvisioning Software von Business Layers in DeXa.Badge-Lösung

Im Rahmen einer strategischen Allianz mit Business Layers, Inc., integriert Schlumberger die eProvision-Software von Business Layers in seine Corporate-Identity-Lösung DeXa.Badge, sodass die Kunden ab sofort von einem optimierten Zugangs-Management ...
Business Layers | 12.03.2003

Business Layers und BMC unterstützen Schering-Plough mit gemeinsamer Sicherheits-Provisioning-Lösung

Die gemeinsame Lösung kombiniert die preisgekrönte eProvisionTM Software von Business Layers, die die Bereitstellung der digitalen Ressourcen eines Unternehmens für die Mitarbeiter automatisiert, mit CONTROL-SA® von BMC Software, das ein effektiv...