info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NVIDIA |

Lucasfilm-CTO und Harvard-Professor sprechen Keynote auf NVIDIA-GPU-Konferenz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Santa Clara, Kalifornien, 8. Juli 2009 – NVIDIA konnte für seine GPU-Technologie-Konferenz in San José, Kalifornien, Richard Kerris, CTO von Lucasfilm, und Hanspeter Pfister, Computer-Science-Professor an der Harvard University, als Keynote-Sprecher gewinnen. Eine weitere Keynote wird NVIDIA-CEO und -Mitbegründer Jen-Hsun Huang halten.

Im Rahmen der Konferenz werden aktuelle Innovationen von Entwicklern, Ingenieuren und Forschern vorgestellt, deren Grundlage die Nutzung der Vorteile des GPU-Computings ist. Die GPU-Technologie-Konferenz wird vom 30. September bis zum 2. Oktober 2009 in San José, Kalifornien, durchgeführt. Veranstaltungsort ist das Fairmont Hotel in San José, Kalifornien. Die Registrierung für die Veranstaltung ist ab sofort möglich. Weitere Details zur Konferenz und Anmeldeinformationen finden sich unter: www.nvidia.com/gtc.

„Wir befinden uns inmitten einer richtungsweisenden Veränderung im Bereich Computing, maßgeblich vorangetrieben von der GPU und ihren umfassenden Möglichkeiten“, betont Bill Dally, Chief Scientist bei NVIDIA. „Die GPU-Technologie-Konferenz ist der beste Ort, um diese Veränderungen sowie die Technologien und Applikationen, die sie verursacht haben, kennen zu lernen.”

Auf der Konferenz werden drei verschiedene Events stattfinden: der Emerging Companies Summit, der GPU Developer Summit und der NVIDIA Research Summit. Die Events im Überblick:

Emerging Companies Summit

Im Rahmen des Events können Start-ups, die auf GPU-Computing-Lösungen setzen, ihr Unternehmen vorstellen und mit VCs in direkten Kontakt treten.

GPU Developer Summit

Der GPU Developer Summit richtet sich mit mehreren Präsentationen, Seminaren und Foren an Entwickler von Consumer-, Business- und High-Performance-Computing-Applikationen, die die massiv-parallele Rechenpower von GPUs unter Verwendung von Standard-Programmiersprachen wie C/C++ oder Fortran sowie von APIs wie Direct3D, DirectX Compute, OpenCL oder OpenGL nutzen möchten.

NVIDIA Research Summit

Die Veranstaltung NVIDIA Research Summit adressiert Forscher und Wissenschaftler. Im Rahmen der Tagung werden die Möglichkeiten und Vorteile des Einsatzes von GPUs in Wissenschaft und Forschung detailliert vorgestellt.

Informationen zu den Keynote-Sprechern:

Richard Kerris ist seit Dezember 2007 bei Lucasfilm tätig. Als CTO eines der weltweit führenden Filmproduktions- und Entertainment-Unternehmens ist Kerris für den technischen Betrieb und die Entwicklung von Technologie-Strategien für die Bereiche Industrial Light & Magic, Skywalker Sound, LucasArts, Lucasfilm Animation, Lucasfilm Animation Singapore und Lucas Online verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit bei Lucasfilm war Kerris in führenden Positionen bei Apple, Alias Wavefront, Electric Image und Silicon Graphics tätig.

Hanspeter Pfister ist Professor of the Practice of Computer Science an der Harvard School of Engineering and Applied Sciences. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in den Bereichen Visualisierung und Computergrafik. Vor seiner Universitätstätigkeit war er elf Jahre bei den Mitsubishi Electric Research Laboratories beschäftigt, zuletzt in der Funktion des Associate Director und Senior Research Scientist.

Jen-Hsun Huang war Mitbegründer von NVIDIA im Jahre 1993 und ist von Anfang an als Präsident, CEO und Mitglied des Boards of Directors tätig.


Diese Presseinformation sowie Bildmaterial können unter www.pr-com.de abgerufen werden.

NVIDIA ist der weltweit führende Anbieter im Bereich Visuelles Computing und Entwickler von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen entwirft zukunftsweisende Produkte für Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. Die NVIDIA-Produktpalette reicht von GeForce-Grafikprozessoren für den Consumer-Markt über professionelle Grafiklösungen der Quadro-Linie bis hin zu den innovativen Tesla-Lösungen für High Performance Computing. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de.

Weitere Informationen:

NVIDIA Corporation
Jens Neuschäfer
Product PR Manager Zentraleuropa
Tel. +49-89-6283500-15
Fax +49-89-6283500-01
jneuschafer@nvidia.com
www.nvidia.de

PR-COM GmbH
Susanna Tatár
Senior Account Manager
Tel. +49-89-59997-814
Fax +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.nvidia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 4091 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NVIDIA lesen:

NVIDIA | 29.09.2009

Sony Picture Imageworks setzt auf NVIDIA-Technologie

In den USA hat der auf einem Kinderbuch basierende 3D-Film seit dem 18. September bereits mehr als 60 Millionen US-Dollar eingespielt. Bei „Cloudy With a Chance of Meatballs” fesseln das Publikum insbesondere die Computer-Animation und der Einsatz ...
NVIDIA | 15.09.2009

HP stellt Netbook mit NVIDIA-Plattform ION vor

Die NVIDIA-ION-Plattform basiert auf einer leistungsstarken GPU und einer stromsparenden CPU. Sie wurde speziell für den Einsatz in kompakten und energieeffizienten mobilen Rechnern entwickelt. Bei rechenintensiven Applikationen werden sowohl die GP...
NVIDIA | 05.08.2009

Neil Armstrong betritt Mond dank NVIDIA CUDA in High Definition

Lowry Digital hat mehrere Video-Quellen für die Produktion des Footage-Materials genutzt: zum Beispiel auch Aufnahmen mit geringer Qualität wie TV-Material oder einen 8-mm-Film, der mit einer Videokamera in der NASA Honeysuckle Creek Tracking Stati...