info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MULTIBANK Software Service AG |

Innovative Systemarchitektur: Bank of Communications nutzt neue MULTIBANK-Technologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die chinesische Bank of Communications (BaComm) benötigte für den deutschen Markteintritt eine moderne Bankensoftware. Durch einen neuen Ansatz der MULTIBANK Software Service AG mit interaktiven Schnittstellen konnte das Unternehmen nun deutlich schneller seine Geschäfte aufnehmen.

Seevetal, Juli 2009 +++ Die BaComm wurde 1908 gegründet und ist eines der traditionsreichsten Kreditinstitute des Landes. Bereits seit einiger Zeit betrieb sie in Frankfurt eine Repräsentanz, beschloss aber, diese in eine Branch umzuwandeln. Für Nicht-Banker: Eine Branch ist eine „echte“ Bankfiliale, für die einerseits eine Banklizenz erforderlich ist und die andererseits eine Neustruktur der Geschäftsprozesse erforderlich macht – naturgemäß verbunden mit einer erneuerten IT.

Das übliche Verfahren wäre gewesen, für die deutsche Branch eine deutsche Lösung maßzuschneidern und diese anschließend mit der Lösung im Mutterhaus umständlich zu verknüpfen, ganz im Sinne eines umfassenden Systems. In Frankfurt kommt nun aber eine innovativere Lösung zum Einsatz: „Die chinesische Software arbeitet innerhalb der Buchhaltung als führendes System. In Deutschland wird hingegen unsere Lösung genutzt. Beide Programme sind eng miteinander verknüpft und bilden deckungsgleich dieselben Informationen ab“, erläutert MULTIBANK-Vorstand Asmus Christesen die Vorgehensweise.

Die beiden Softwarelösungen spiegeln die Daten, informieren sich gegenseitig und ergänzen einander da, wo es notwendig ist. Beispiel: Ein Konto wird in Deutschland neu angelegt; dies geschieht in der asiatischen Software. Die MULTIBANK-Software ergänzt jedoch die Felder mit den für die hiesigen Abläufe notwendigen Informationen. Der Vorteil: schnellere, schlankere Prozesse als gewöhnlich. Andernfalls hätte man die chinesische Lösung beispielsweise um das Meldewesen, die Zahlungsformate oder SEPA ergänzen müssen. Christesen: „Allein die deutsche Abgeltungsteuer dann in der heimatlichen IT unseres Kunden abzubilden wäre ein gewaltiger Aufwand.“

Technisches Gerüst auf deutscher Seite ist dabei die moderne Lösung MULTIBANK Dynamics® – ideal, wenn das Stammhaus sein zentrales Corebanking einsetzen will und „nur“ noch jene Module benötigt, die die deutschen Besonderheiten (so im Zahlungsverkehr und Meldewesen) abbilden. In weniger als sechs Monaten war die neue Software einsatzbereit für die Frankfurter Filiale – die sich damit auch für die künftigen Anforderungen gewappnet sieht. „Als Bank müssen wir unsere Geschäftsmodelle ständig an die sich ändernden Marktgegebenheiten anpassen. Dies verlangt nach innovativen IT-Lösungen, die flexibel und immer auf dem neuesten technischen Stand sind – Lösungen, die auf Wachstum ausgelegt sind und mit unserer Bank mitwachsen“, so Ernst-Dieter Kircher von der Geschäftsleitung der Frankfurter Bank of Communications. Eine bewusste Entscheidung pro Innovation, die dank der MULTIBANK-Unterstützung deutlich einfacher umzusetzen ist als früher.


MULTIBANK im Internet: www.multibank.de

Die MULTIBANK Software Service AG:
Die MULTIBANK Software Service AG ist einer der führenden Entwickler und Anbieter von Kernbanken-Software für Privat- und Auslandsbanken.
MULTIBANK Financials® bildet als einzige 'echte' Kernbanken-Software sämtliche Kernbereiche des Bankbetriebes ab. Die IT-Lösung basiert auf der etablierten, zukunftssicheren Microsoft DynamicsTM NAV - Technologie. Das modulare Konzept der Software erfüllt mit seinen branchenspezifischen Zusatzmodulen anwenderorientiert die individuellen Anforderungen jedes Bankprofils, von der Filialverwaltung über Devisengeschäfte bis zum Mobile Banking. Flexible Schnittstellen für das Wertpapiergeschäft oder das Controlling garantieren einen geringen Implementierungs- und Anpassungsaufwand.
Das Prinzip der "Integrierten Innovation" von MULTIBANK Financials® gewährleistet mit der permanenten Aktualisierung der Software im laufenden Betrieb Aktualität und Planungssicherheit der zentralen Geschäftsprozesse der Bank.
MULTIBANK ist Microsoft Gold Certified Partner und wurde 1994 von den drei Vorständen Axel Behm, Asmus Christesen und Henning Möller gegründet, die über jahrzehntelange Erfahrung im Bankenumfeld verfügen. Das Team von derzeit 15 Mitarbeitern betreut europaweit seine Kunden, unter anderen die Max Heinrich Sutor Bank, Hamburg und die China Construction Bank, Frankfurt, mit ausgewiesener Branchenkenntnis in Entwicklung, Support und Vertrieb.

Leser-Kontakt:
MULTIBANK Software Service AG
Vorstand: Asmus Christesen
Im Alten Dorf 1
21217 Seevetal
Fon: (04105) 1445 - 0
Fax: (04105) 1445 - 11
info@multibank.de
www.multibank.de

Presse-Kontakt:
MULTIBANK Software Service AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Jeannette Peters
Im Alten Dorf 1
21217 Seevetal
Fon: (04105) 1445 - 24
Fax: (04105) 1445 - 11
E-Mail presse@multibank.de
Web www.multibank.de

Web: http://www.multibank.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jeannette Peters, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 561 Wörter, 4663 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MULTIBANK Software Service AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MULTIBANK Software Service AG lesen:

MULTIBANK Software Service AG | 15.07.2010

MULTIBANK mit neuen Kreditmodulen: Prozessoptimierung, die entscheidend ist

Seevetal, 15. Juli 2010 +++ Damit schreibt MULTIBANK sein Geschäftsprinzip der integrierten Innovation erfolgreich fort. Nachdem der Anbieter von Kernbanken-Software bereits sehr frühzeitig die Module für das Dokumentäre Auslandsgeschäft ins Pro...
MULTIBANK Software Service AG | 04.05.2010

Dokumentäres Auslandsgeschäft mit MULTIBANK: Vorteil der integrierten Innovation

Seevetal, 4. Mai 2010 +++ „Es war der explizite Wunsch unserer Kunden, dass wir diesen Geschäftsbereich in MULTIBANK Financial integrieren. Andernfalls hätten die Kreditinstitute weiter eine Insellösung mit eigens dafür notwendiger Hardware betr...
MULTIBANK Software Service AG | 17.03.2010

MULTIBANK AG: Experten raten: Umstellen auf neue Kernbankensoftware – jetzt!

Seevetal, März 2009 +++ Traditionelle Kernbanken-Applikationen seien oft schwerfällig, teuer im Unterhalt und vermittelten keine Gesamtsicht auf die Kunden. Und oft hätten sie sich als unzweckmäßig erwiesen, wenn es darum gegangen sei, weitere K...