info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEEBURGER AG |

SEEBURGER kündigt kostengünstiges Standardpaket für den Datenaustausch in der Konsumgüterindustrie an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ready-to-run Einstiegslösung für KMUs


Die SEEBURGER AG in Bretten, führender Anbieter von Business-to-Business Integrationslösungen, hat ein preiswertes ready-to-run Softwarepaket entwickelt, das auf Anwenderfirmen mit einfacher IT-Infrastruktur im Bereich Consumer Products & Retail zugeschnitten ist. Das eigenständige Softwareprodukt verfügt über alle wichtigen Grundfunktionen für den integrierten Datentransfer mit Businesspartnern. Lizenzen und produktbegleitenden Service erhalten Anwender entweder telefonisch im Call Center der SEEBURGER unter Tel. 0180 5 96 56 96 oder über den SEEBURGER Online-Shop im Internet unter www.seeburger-direct.com.

Mit einem vereinfachten und beschleunigten Bestellvorgang sowie einem äußerst günstigen Preis-/Leistungsverhältnis kommt SEEBURGER den Bedürfnissen kleinerer Unternehmen entgegen. Anwender können künftig per Telefon oder Internet die auf ihren Einsatzfall zugeschnittene Express-Version ordern. Es handelt sich um die abgespeckte Paketlösung SmartRetailConnector mit allen Grundfunktionen für die erfolgreiche Anbindung von PC-Clients an Fremdsysteme mit sehr kurzen Implementierungs- und Konfigurationszeiten sowie einem schnellen Return on Investment (ROI). Vor-Ort-Service, Online-Support und Schulung können je nach Bedarf bei SEEBURGER angefordert werden. Das Upgrade auf eine umfangreichere Softwareumgebung von SEEBURGER ist jederzeit möglich.

Das Angebot zielt auf Herstellerfirmen, die ihre Geschäftsprozesse mit Partnerunternehmen effektiver gestalten und auf elektronischen Datenaustausch via EDI (Electronic Data Interchange) und Internet umsteigen wollen. Das Softwarepaket enthält standardmäßig vorkonfigurierte Konvertierungen (Mappings). Erhältlich sind diese für alle großen Handelsunternehmen wie Metro, Edeka, Markant, Rewe, Karstadt/Quelle etc. Der Vorteil für Anwenderfirmen ist der kostengünstige Einstieg in den automatisierten e-lektronischen Datenaustausch mit Geschäftspartnern durch klare Preis-strukturen, vorkonfigurierte Technik und skalierbare Standardsoftware.

Als führender eBusiness-Anbieter und renommiertes B-to-B-Integrationshaus mit 16-jähriger EDI-Erfahrung bietet SEEBURGER zukunftssichere Lösungen mit hoher Verfügbarkeit und maximaler Leistungsfähigkeit. SEEBURGER unterstützt somit den Auf- und Ausbau vorhandener IT-Systeme zu automatisierten Business-Plattformen. Die neuen Schritte zur Vermarktung der Softwarelösungen dienen der weiteren Expansion im Premium Segment sowie der Positionierung im Umfeld von Anwenderfirmen mit einer weniger ausgeprägten IT-Infrastruktur.

Das Unternehmen
SEEBURGER ist führender Anbieter im europäischen Markt für Business-to-Business Integ-ration (B-to-B). Das 1986 gegründete Softwarehaus entwickelt und vertreibt Produkte und Lösungen zur Integration von Prozessen mit externen Geschäftspartnern im Rahmen des Collaborative Commerce. Im Vordergrund steht die Integration von B-to-B-Lösungen wie virtuellen Marktplätzen, Portalen, eProcurement-Systemen, Web-Lösungen, EDI & XML in die unternehmensweite IT-Architektur. Softwarelösungen von SEEBURGER versprechen eine automatisierte Integration und Verarbeitung von B-to-B-Daten, die Medienbrüche vermeidet.
Zu den Kunden von SEEBURGER zählen mehr als 5.500 Unternehmen aus allen Branchen.

Weitere Informationen unter http://www.SEEBURGER.de.

Pressekontakt:
Marketing Communications
Ingrid Vos
Oberdorfener Straße 13a
84405 Dorfen b. München
Tel. 08081-95 97 72
Fax 08081-95 97 73
ivos@markcom.de

Weitere Informationen:
SEEBURGER AG
Melanie Müller
Edisonstr. 1
75015 Bretten
Tel. 07252-96-1415
Fax 07252-96-2557
m.mueller@seeburger.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 390 Wörter, 3699 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SEEBURGER AG

Die SEEBURGER AG ist ein weltweiter Spezialist für die Integration von internen und externen Geschäftsprozessen. On-Premise oder als Service/Cloud-Lösung. Die Basis bildet dabei immer die SEEBURGER Business Integration Suite, eine zentrale und unternehmensweite Datendrehscheibe für sämtliche Integrationsaufgaben sowie für den sicheren Datentransfer. Als langjähriger zertifizierter SAP-Partner bietet SEEBURGER überdies Werkzeuge sowie fertige Softwarelösungen zur Abbildung, Steuerung und Kontrolle von SAP-Prozessen. SEEBURGER-Kunden profitieren von einer 30-jährigen Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei mehr als 10.000 Unternehmen wie Bosch, EMMI, EnBW, E.ON, Hapag-Lloyd, Heidelberger Druckmaschinen, LichtBlick, Lidl, Linde, OSRAM, Ritter Sport, RWE, SCHIESSER, SEW-EURODRIVE, s.Oliver, SupplyOn, Volkswagen u.a. Seit der Gründung 1986 ist Bretten Hauptsitz des Unternehmens. Zudem unterhält SEEBURGER 11 Landesgesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEEBURGER AG lesen:

SEEBURGER AG | 02.12.2016

SEEBURGER Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht

    SEEBURGER - Motor der digitalen Transformation: Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das 30-jährige Bestehen von SEEBURGER bildete für den global agierenden Integrationsanbieter den Anlass, Kunden und Interessenten zur Hausmesse i...
SEEBURGER AG | 27.09.2016

3. FeRD-Konferenz in Berlin

  Das Ausgangsszenario bei dem SEEBURGER-Kunden CLAAS   Best-Practise CLAAS Service and Parts GmbH, Christine Flick, Head of International Order Service   Der bisherige kostenintensive Hauptprozess „Versand von Papierrechnungen“ bindet Ressou...
SEEBURGER AG | 22.09.2016

10 Jahre SEEBURGER in China

  (v. l.) Gang Huang, General Manager SEEBURGER CHINA, und  Unternehmensgründer Bernd Seeburger begrüßen namhafte Kunden im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung.   „China ist mein Baby“, so erläutert Unternehmensgründer Bernd Seeburger in ...