info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CHEP Deutschland |

Uccoar Gruppe kehrt zurück zu CHEP

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Carcassonne, Südfrankreich, 16. Juli 2009 – Die Uccoar Gruppe (Union des Caves Coopératives de l'Ouest Audois et du Razès), ein führender französischer Weinhändler, nutzt künftig Display-Halbpaletten (800 x 600 mm) von CHEP. 120.000 Palettenbewegungen pro Jahr hat der Weinhändler nun mit CHEP vereinbart, nachdem er zwischenzeitlich auf Paletten eines anderen Pooling-Anbieters gesetzt hatte. Als Grund für die Rückkehr zum blauen Pool nennt Uccoar die ausgezeichnete Qualität und den guten Service von CHEP.

„Mit CHEP profitieren wir von einem hochwertigen Paletten-Pooling-Service, der uns deutlich weniger kostet als andere Ladungsträgerlösungen“, sagt Etienne Lihrmann, Direktor Einkauf bei Uccoar. „CHEP bietet uns eine robuste Verpackungslösung, die unsere Produkte beim Transport vor Schäden schützt.
Außerdem können wir uns darauf verlassen, dass CHEP jederzeit an den von uns gewünschten Orten die erforderliche Menge an Paletten zur Verfügung stellt.“ Das vereinfache die Logistik sehr, so Lihrmann. „All dies hat uns dazu bewogen, wieder mit CHEP zusammenzuarbeiten.“ Die blauen Display-Halbpaletten aus Holz und galvanisiertem Stahl seien außerdem ideal für die Absatzförderung, ist Lihrmann überzeugt. „Ihr ansprechendes Design lenkt in den Geschäften die Aufmerksamkeit der Kunden auf das Produkt und steigert dadurch die Verkaufszahlen im Handel.“

„Mit den blauen Paletten wird Uccoar einen Großteil seiner Auslieferungen in Frankreich an etwa 100 Vertriebsorte bewältigen“, sagt Pierre Yves Corbiere, Country General Manager, CHEP France. „Dass Uccoar sich von seinem Pooling-Anbieter getrennt hat und nun wieder den CHEP Pool nutzt, spricht natürlich für unsere hochwertigen Ladungsträger und den verlässlichen Service. Wir sind davon überzeugt, dass auch andere Unternehmen aus Frankreich und Europa mit den blauen Paletten effizient arbeiten und gleichzeitig Kosten sparen können.“

Über Uccoar
1977 gegründet, hat sich die Uccoar Gruppe heute zu einem der führenden Weinproduzenten in Frankreich entwickelt. Uccoar beliefert die größten Händler Frankreichs und ist auf allen wichtigen Exportmärkten vertreten. Das Unternehmen beschäftigt 140 Menschen und verkaufte im vergangenen Jahr 1 Million Hektoliter Wein. Der Umsatz betrug 75 Millionen Euro. Uccoar betreibt Abfüllanlagen in Carcassonne und Clermont l’Hérault in Südfrankreich.

Über CHEP
CHEP ist weltweit der führende Anbieter im Pooling von Paletten und Kunststoffbehältern. Viele der weltweit größten Unternehmen zählen zum Kundenkreis. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 7.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. CHEP nutzt modernste Technologie und eine aus mehr als 300 Millionen Paletten und Behältern bestehende Infrastruktur, um seinen Kunden herausragende und umweltfreundliche Logistiklösungen anzubieten, die die Ware optimal schützen. Hierzu gehören zum Beispiel Supply Chains in der Konsumgüter-, Frischeprodukte-, Getränke- und Automobilindustrie. Das Unternehmen arbeitet mit globalen Partnern wie Procter & Gamble, SYSCO, Kraft, Nestlé, Ford und GM zusammen, ganz nach seinem Motto: Handling the World's Most Important Products. Everyday.

Weitere Informationen zu CHEP erhalten Sie unter www.chep.com und hier:

Isabel Böhme
Manager, Marketing Communications
CHEP Deutschland GmbH
+49 (0) 221 93 571-137
isabel.boehme@chep.com

Robert Hutchison
Director, Marketing & Communications, EMEA CHEP
+44 (0) 1932 833035
robert.hutchison@chep.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Natascha Lhotak, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 447 Wörter, 3533 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CHEP Deutschland lesen:

CHEP Deutschland | 03.03.2010

SPAR setzt voll auf CHEP

Wien, Österreich, 03.03.2010 – Eine wachsende Zahl mitteleuropäischer Unternehmen, darunter auch die Supermarktkette SPAR in Österreich, nutzen den CHEP Paletten- und Kunststoffbehälter-Pooling-Service. Der Grund: Höhere Effizienz und Kostenei...
CHEP Deutschland | 16.11.2009

„CHEP bietet beste Logistik für die Zuckerindustrie“

Als optimale Logistiklösung für die Zuckerindustrie bezeichnete jüngst der führende spanische Zuckerproduzent Azucareras Reunidas de Jaén (ARJ) die blauen Paletten von CHEP und sprach gleichzeitig eine Empfehlung an Zuckerhersteller in ganz Euro...
CHEP Deutschland | 29.09.2009

Wepa setzt auf CHEP

Arnsberg, 29. September 2009 – Hygienepapiere von Wepa kommen künftig auf CHEP Paletten in den Handel. Der Papierhersteller hat dazu mit CHEP einen Vertrag geschlossen und wird über zwei Millionen Palettenbewegungen pro Jahr innerhalb Europas auf ...