info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
agiplan TechnoSoft AG |

agiplan TechnoSoft AG erwirbt Vermögenswerte der CREIS GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Deutschlands umfangreichste Datenbank für Facility Management Teil des Kaufs


Standort in München hinzugewonnen

Mülheim an der Ruhr, den 28. Oktober 2002 - Die agiplan TechnoSoft Aktiengesellschaft, der führende Softwareanbieter und Berater im Facility Management (FM) in Deutschland, erwirbt Assets der CREIS Corporate Real Estate Information Systems GmbH aus München. Gegenstand der Vereinbarung sind die Übertragung der CREIS-Standardsoftware zur Performancemessung von Immobilien, der umfangreichen Benchmark-Datenbank der Münchener Gesellschaft, der Marken des Unternehmens und seiner Produkte sowie der Rechte und Lizenzen. Über den Kaufpreis haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Mit dem Erwerb der Vermögenswerte von CREIS können wir unseren Kunden ein noch gezielteres und kompletteres Lösungsangebot schneidern“, erläutert Dr. Roland Bryda, Vorstand der agiplan TechnoSoft AG. „Insbesondere die umfassende Analyse einer Immobilie und das Erkennen von Optimierungspotenzialen ist somit erheblich detaillierter möglich. Darüber hinaus ist die agiplan TechnoSoft AG mit dem neuen Standort in München nun auch an einem der wichtigsten Immobilienmärkte Europas vertreten“, so Günter Neumann, Gründer der CREIS GmbH.
Bislang ist die agiplan TechnoSoft AG neben dem Hauptsitz in Mülheim/Ruhr bereits in Berlin, Köln, Frankfurt, Wien und Zürich mit Niederlassungen und Büros vor Ort.

Die CREIS GmbH ist ein Beratungs- und Softwareunternehmen im Corporate Real Estate (CRE) und Facility Management. Sie ist im März 1998 aus der Günter Neumann & Partner hervorgegangen. Die von CREIS seit 1994 entwickelte Benchmarking-Methode stellt den Standard zur Performancemessung von Immobilien dar. Zum ersten Mal wurde ein Immobilien-Benchmarking-Prozess vom Team um Gründer Günter Neumann auf eine professionelle Standardsoftware übertragen.
Das Kompetenzteam um Günter Neumann wird für die agiplan TechnoSoft AG am Standort München vertreten sein. Die agiplan TechnoSoft AG verfügt nach dem Erwerb nun über den größten Facility Management-Datenpool im deutschsprachigen Raum mit insgesamt 1.800 Objekten von rund 100 Unternehmen. CREIS ist in der Lage, Liegenschaften und Anlagen eines Unternehmens oder einer öffentlichen Einrichtung anhand von bis zu 300 Kennzahlen zu analysieren, um damit deren Betrieb zu optimieren.

„Dies ist ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg zum integrierten Komplettanbieter im Bereich Immobilien- und Facility Management. In der konstant wachsenden Marktnische FM sind wir aufgrund unseres Leistungsangebotes und ganz gezielter Übernahmen und Kooperationen stark positioniert“, resümiert Dr. Roland Bryda die Transaktion.


Zum Unternehmen

Die agiplan TechnoSoft AG mit Sitz in Mülheim an der Ruhr ist tätig im Bereich des Facility Management, der Optimierung der Bewirtschaftung und Nutzung von Liegenschaften, Gebäuden, Anlagen und Infrastruktur.
Die Gesellschaft ist in Deutschland das marktführende Unternehmen in diesem Bereich und bietet sowohl Softwarelösungen einschließlich der damit verbundenen Implementierungsleistungen als auch Consulting in Form von Organisations- und Strategieberatung an.
Im Geschäftsjahr 2001 wurde eine Gesamtleistung (Umsatz zuzüglich Bestandsveränderungen) von 8.532 TEUR erzielt (Vorjahr: 5.571 TEUR). Das entspricht einer Steigerung von 53,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Vorsteuerergebnis EBT konnte von 719 TEUR auf 897 TEUR gesteigert werden, ein Zuwachs von 24,8 Prozent.
Das seit Jahren umfangreiche und namhafte Kundenportfolio der agiplan TechnoSoft AG untermauert die marktführende Stellung des Unternehmens im Bereich des ganzheitlichen Facility Managements.
Darüber hinaus verfolgt das Unternehmen mit seiner Expansion in das deutschsprachige Ausland sowie der Erschließung innovativer Geschäftsfelder eine konsequente und nachhaltige Wachstumsstrategie.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Henryk Deter
cometis AG
Martinskirchstrasse 49
60529 Frankfurt am Main
Tel. 069 – 35 10 15 – 13
Fax: 069 – 35 10 15 – 66
E-mail: deter@cometis.de


Web: http://www.technosoft.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Henryk Deter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 511 Wörter, 4031 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von agiplan TechnoSoft AG lesen:

agiplan TechnoSoft AG | 11.02.2003

agiplan TechnoSoft AG gewinnt u.a. die Adam Opel AG als Neukunden

Mülheim an der Ruhr, den 11. Februar 2003 – Die agiplan TechnoSoft Aktiengesellschaft, der führende Softwareanbieter und Berater im Facility Management (FM) in Deutschland, konnte im abgelaufenen vierten Quartal 2002 und im Januar 2003 ihren relev...
agiplan TechnoSoft AG | 27.11.2002

agiplan TechnoSoft AG mit neuem Finanzvorstand

Mülheim an der Ruhr, 22. November 2002 – Der Aufsichtsrat der agiplan TechnoSoft Aktiengesellschaft hat mit sofortiger Wirkung Herrn Wolfgang O. Stabenow (51) zum dritten Vorstandsmitglied bestellt. Herr Stabenow wird das Ressort Finanzen übernehm...
agiplan TechnoSoft AG | 24.10.2002

agiplan TechnoSoft AG konnte im dritten Quartal zahlreiche Neukunden gewinnen

Mülheim an der Ruhr, den 24. Oktober 2002 – Die agiplan TechnoSoft Aktiengesellschaft, der führende Softwareanbieter und Berater im Facility Management (FM) in Deutschland, konnte im abgelaufenen dritten Quartal interessante Projektabschlüsse bei...