info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
The PhoneHouse |

The Phone House bietet seinen Kunden Handy-Versicherung an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der größte Mobilfunk-Distributor in Europa wird zum größten Mobilfunk-Versicherer


München, 23. April 2001. Mit Lifeline Insurance bietet The Phone House seinen Kunden seit dem 26. März ein neues Produkt an, das den Rund-um-Service des Mobilfunk-Retailers um ein weiteres attraktives Angebot erweitert. Um den Kundenanforderungen optimal gerecht zu werden, hat The Phone House die drei Handy-Versicherungspakete Lifeline Gold, Lifeline Silber und Lifeline Prepaid zusammengestellt, die jeweils den gewünschten Umfang an Versicherungsschutz liefern. Versichert sind die Geräte nicht nur gegen Diebstahl, sondern auch gegen Sturzschäden, Wasserschäden und Verlust. Zum Versicherungsservice gehört auch eine persönliche Beratung und Bearbeitung in jedem Shop von The Phone House in ganz Europa.

Millionen verkaufter Geräte sind durch einen möglichen Diebstahl gefährdet. Im Ernstfall kann nicht nur das Handy weg sein, sondern es drohen saftige Gebührenrechnungen, sofern die Rufnummer nicht sofort gesperrt wird. The Phone House stellt seinen Kunden aus diesem Grund einen neuen Service bereit, um das finanzielle Risiko auszuschalten. Für weniger als 60 Pfennig pro Tag bietet beispielsweise das Top-Angebot Lifeline Gold weltweiten Schutz für Gerät, Zubehör und nicht-autorisierte Anrufe. In Großbritannien, Frankreich und Schweden, wo der Service bereits eingeführt wurde, liegt die Schadensregulierungsquote bei über 90 Prozent.

„Die Tatsache, dass in Deutschland jährlich hunderttausende von gestohlenen und defekten Geräten anfallen, zwingt uns zum Handeln. Der Markt in Großbritannien, wo bereits jeder dritte Kunde eine Handy-Versicherung abschließt, zeigt, dass in dieser Richtung hoher Bedarf besteht. Mit unserem Lifeline-Insurance-Angebot sind Kunden im Ernstfall perfekt abgesichert“, erklärte Thomas Schneider, Marketing Director Deutschland bei The Phone House.

Der Versicherungsumfang bei Lifeline Gold umfasst für eine Monatsgebühr von DM 17,-
weltweiten Schutz gegen Verlust, Unfallzerstörung und Wasserschaden. Die Anzahl der Schäden ist beliebig, wobei sowohl der Versicherungsnehmer, als auch der Nutzer des Gerätes versichert ist. Mitversichert sind die SIM-Karte und Zubehör bis DM 330,-. Ebenso ersetzt werden nicht-autorisierte Anrufe bis DM 3350,- sind. Die Bearbeitung erfolgt sofort und mit persönlicher Betreuung. Der Versicherungsschutz ist jederzeit kündbar.


Web: http://www.phonehouse.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Fuckert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 208 Wörter, 1630 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von The PhoneHouse lesen:

The PhoneHouse | 10.06.2009

MobileWorld senkt die EU-Roaming Preise und Datentarife

Münster, 10. Juni 2009. Zum 01. Juli 2009 senkt The Phone House die EU-Roaming Kosten beim Prepaid-Produkt MobileWorld. Damit setzt MobileWorld die neue EU-Roaming Verordnung pünktlich zur Urlaubszeit um. Ausgehende Anrufe im EU-Ausland werden nur ...
The PhoneHouse | 03.09.2002

The Phone House startet Kompetenz-Offensive

Hallbergmoos, 03. September 2002. Mitarbeiter des Mobilfunk-Retailers The Phone House belegen erstmalig seit Anfang August den einheitlichen Zertifikatslehrgang zum TK-Fachberater (IHK) der IHK Reutlingen. Diese Zusatzausbildung soll eine qualifizier...
The PhoneHouse | 19.11.2001

The Phone House eröffnet zweiten Shop in Augsburg

The Phone House bietet Verträge aller Netzbetreiber (D1, D2, e-plus und VIAG Interkom) und eine umfassende Auswahl an Handys aller Hersteller. Kompetente, umfassende Beratung durch speziell geschulte Mitarbeiter sowie ein herausragender Kundenservic...