info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GO AHEAD! Das Wirtschaftsnetzwerk |

„Lehren aus der Krise – Lernen für die Zukunft“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


1. Konferenz zur Österreichischen Schule der Nationalökonomie


Unter dem Motto „Lehren aus der Krise – Lernen für die Zukunft“ findet am 2. & 3. Oktober 2009 die 1. Konferenz zur Österreichischen Schule der Nationalökonomie, mit hochkarätigen Sprechern aus Wirtschaft und Wissenschaft, im Palais Niederösterreich, in Wien, statt.

Der weltweit bekannte Autor John Naisbitt sowie der Börsenexperte Marc Faber kommen als Keynote Speaker anlässlich der 1. Konferenz zur Österreichischen Schule der Nationalökonomie, am 2. und 3. Oktober, nach Wien. In Vorträgen und Diskussionsrunden werden herausragende Vertreter der Österreichischen Schule der Nationalökonomie und internationale Wissenschafter und Experten – wie Thorsten Polleit, Alfons Cortés und Roland Baader – die Relevanz der Wiener Schule zur Erklärung der gegenwärtigen Finanz- und Wirtschaftskrise und die Massnahmen zu ihrer nachhaltigen Veränderung diskutieren. Die Experten stellen dabei die bisherige Anti-Krisenpolitik und in der Politik diskutierte Reformvorschläge auf den Prüfstand. Vizekanzler und Finanzminister Dipl.-Ing. Josef Pröll und Wirtschaftsminister Dr. Reinhold Mitterlehner übernehmen die Patronanz für den GO AHEAD! business summit ′09.

Initiiert wird der zweitägige Kongress, welche durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm abgerundet wird, von dem Wirtschaftsnetzwerk GO AHEAD! mit Schirmherrn Mag. Nikolaus Kimla: „Der GO AHEAD! business summit ′09 versteht sich als Initiative, um Lehre, Prinzipien und Perspektiven der österreichischen Schule der Nationalökonomie in Österreich im wirtschaftspolitischen Diskurs zu verankern und ihre Lösungsansätze für den Anleger, den Unternehmer und den Manager sowie die politisch Verantwortlichen nutzbar zu machen“, erklärt Nikolaus Kimla. Veranstaltet wird die Konferenz in enger Zusammenarbeit mit Ralf Flierl, Chefredakteur des deutschen Anlegermagazins Smart Investor.

Weitere Informationen zum Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.go-ahead.at/summit. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von der günstigen Teilnehmergebühr bei Buchungen bis einschließlich 31. Juli 2009 (€ 550,-)* und bis einschließlich 31. August 2009 (€ 620,-). Die Preisangaben beinhalten nicht die MWSt. Für Mitglieder/Abonnenten von Partnern des GO AHEAD! summit 09 gibt es weitere Vergünstigungen.


Über GO AHEAD!
GO AHEAD! (http://www.go-ahead.at) ist eine kostenlose, Informations- und Businessplattform für Führungskräfte und Unternehmer, ins Leben gerufen von Mag. Nikolaus Kimla, Geschäftsführer der uptime ITechnologies GmbH (http://www.uptime.at).

Web: http://www.go-ahead.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabriele Broetzner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2338 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema