info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Phantom Cars GmbH |

Luxusautos – ein Hauch von Hollywood zur Miete

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der irrationale Spaß mit den gemieteten PS-Boliden


Berlin, 20. Juli 2009 - Luxusautos sind für die meisten Menschen eine bloße Illusion, etwas, das sich lediglich - als unbeteiligter Beobachter - aus der Entfernung bestaunen lässt und vielmehr den Stars unter uns Eintritt ins Innenleben gewährt. Die schnellen Benzinfresser haben nur wenig mit ökologischer Verantwortung am Hut, dennoch träumt so ziemlich jeder, zumindest ein Mal im Leben, sich hinter das Steuer zu klemmen und dem Einerlei der Straßen Geschmack zu verleihen.

Die exklusive Autovermietung www.phantom-cars.com spürt den Hype und ermöglicht das sonst so „Unmögliche“. In Berlin ansässig, bedient der Luxusvermieter nicht nur Ansprüche vom Jetset-Klientel, sondern auch die von Träumern und Fans. Ob nun im knapp 500 PS starken Ferrari F430 mit satten 320 km/h unter der Haube oder im Kampfstier Lamborghini Gallardo Spyder, angetrieben von „schlappen“ 560 Zugpferden : Ein Wechselbad kompromisslosen und puristischen Designs sowie fortschrittlicher Technik lässt den Adrenalinspiegel auf das Maximum hochsausen.

Hier ist sogar das Exklusive exklusiv und der Name Programm: Die Firma Phantom Cars hat nicht bloß die Fahrzeuge von Prestige-Herstellern inne, sondern bietet diese in teilweise getunten Versionen zur Miete an. Die beiden Geschäftsführer Ali Ekici, bekannt aus RTL2, und Dirk Delitz erklären das Geschäftsmodell mit den Superluxus-Wagen: „Sportwagen und Luxusflitzer werden oft nur mit Stars, Ölscheichs und den oberen Zehntausend assoziiert. So fährt Tom Cruise den neuesten Porsche und „Magnum“ Tom Selleck nimmt Platz im Innern eines Ferraris. Wir wollen diesen Gedanken aber weiterführen und bieten den Promi-Traum für jeden, ob Kurz- oder Langzeit, zur Miete an.“

Der irrationale Spaß hat natürlich seinen Preis und ließe sich auch für andere Dinge, beispielsweise den Urlaubstrip ins Südliche investieren, doch Fahrgefühl und Emotionen regieren den Handlungstrieb, wenn auch nur temporär. Und von Reue keine Spur: Wen wundert’s - bei Spitzengeschwindigkeiten ab 300 km/h, Tendenz stark steigend, und überdimensionalen Pferdestärken zwischen 300 und 650 schmilzt jedes Autoherz dahin.

Über Phantom Cars:
Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 von Dirk Delitz und Ali Ekici ins Leben gerufen und hat seinen Sitz in Berlin. Im Sortiment finden ausschließlich die großen und exklusiven Prestigemodelle der Automobilbranche Platz. Ziel ist es, die sonst für die breite Gesellschaft so unerreichbaren Luxusautos von den Markenherstellern Lamborghini, Ferrari, Bugatti, Aston Martin, Mercedes-Benz, Rolls Royce, Bentley und Audi, zugänglich zu machen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tahssin Asfour, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 387 Wörter, 2660 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema