info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Seagate Technology |

SEAGATE UND INTEL MACHEN SICH GEMEINSAM FÜR RESELLER STARK

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Roadshow soll Resellern helfen, leistungsfähige Technologielösungen für die Kunden zu entwickeln

Seagate wird sich an der Intel Channel Conference (ICC) im Herbst 2002 beteiligen. Die Roadshow soll Technologie-Resellern dabei helfen, weltweit leistungsfähige Lösungen für ihre Kunden zu entwickeln. Zu der Veranstaltung wurden mehrere tausend Lösungsanbieter eingeladen, darunter Mitglieder des Partnerprogramms von Seagate. Die Teilnehmer profitieren dort von Intels Schulungsprogramm und Seagates Technologiepräsentation. Seagate legt dabei den Schwerpunkt auf zwei grundlegend neue Technologien: die neue Barracuda ATA V, die erste Serial-ATA-Festplatte auf dem Markt, und die Seagate Cheetah 15K.3, die einzige Enterprise-Festplatte mit 15.000 U/min in der dritten Generation und gleichzeitig die schnellste auf dem Markt. Seagate gibt Lösungsanbietern zudem die Gelegenheit, mit Ingenieuren seiner Design Service Center (DSC) zu diskutieren. Die DSCs von Seagate bieten eine große Bandbreite an Dienstleistungen rund um Forschung und Entwicklung, Design und Tests und helfen Seagate-Kunden dabei, aus innovativen Produktideen neue Produkte auf Speicherbasis zu entwickeln.

ICC ist eine Schulungs-Roadshow, die sich speziell an Systementwickler richtet und diese über die neuesten Produkteinführungen, Technologieneuheiten und Vorteile des Intel-Programms informiert. In den letzten Jahren haben mehrere tausend Intel-Technologie-Reseller bei mehr als 280 weltweiten ICC-Veranstaltungen teilgenommen.

Reseller erhalten auf der ICC Informationen aus erster Hand über neue, innovative Produkte, wie die neuen Serial-ATA-Lösungen mit integrierten Intel- und Seagate-Technologien. Zudem informiert die Veranstaltung über Mobile-Computing-Lösungen, die eine Anbindung mobiler Mitarbeiter ermöglicht, sowie über neue Connectivity-Standards. Die Vorträge beschäftigen sich mit dem Aufbau und Vertrieb von Qualitäts-Systemen sowie angegliederten Serviceleistungen. Zu den zahlreichen Themen auf der ICC gehören neue Technologien und Innovationen, die bessere Produktivität durch Desktop-Computer oder Mobile Computing und Wireless LAN gewährleisten. Weitere Themen sind die Optimierung von Servern, die auf Intel Prozessoren basieren, und die Erschließung neuer Märkte für serverbasierte Lösungen.

„Intel arbeitet im Rahmen der Intel Channel Conference mit Seagate und anderen führenden Technologie-Anbietern zusammen. Ziel ist es, Systementwicklern Einblicke in neue Technologien, Produkte und Programme zu verschaffen, damit sie ihre Wettbewerbsvorteile nutzen und neue Marktchancen erschließen können“, so Willy Agatstein, General Manager der Reseller Products Group von Intel. „Wir geben Systementwicklern Schulungs- und Vertriebswerkzeuge, die speziell für ihre Anforderungen entwickelt wurden. Die Intel Channel Conference in diesem Herbst bringt ihnen mehr Produktschulungen, den direkten Austausch mit Intel-Verantwortlichen, mehr Vertriebswerkzeuge und letztlich mehr Spaß.“

Die ICC findet im November in Städten auf der ganzen Welt statt. Mehr Informationen und das Anmeldeformular für die ICC finden Interessierte unter http://intel.seminars.net/na.

circa 3.000 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de.

Seagate Technology ist der führende Anbieter bei der Entwicklung, Herstellung und Lieferung von Festplatten für Enterprise-, PC- und Unterhaltungselektronik-Anwendungen. Das erklärte Ziel von Seagate ist es, ausgezeichnete Produkte und exzellenten Kundenservice mit höchster Zuverlässigkeit zu liefern, um die weltweit wachsende Nachfrage nach Datenspeicherlösungen zu erfüllen. Im World Wide Web findet man Seagate unter http://www.seagate.com.

Für weitere Informationen:
Ian O’Leary +33 (0)1 41 86 10 04
Ian.D.O’Leary@Seagate.com
Regina Israel +49 (0)89 14 30 50 21
Regina.Israel@Seagate.com
SEAGATE

Ulrike Siegle +49 (0)89 99 31 91 – 41
Barbara Wankerl +49 (0)89 99 31 91 – 40
Seagate@haffapartner.de
DR. HAFFA & PARTNER PUBLIC RELATIONS



Web: http://www.seagate.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Siegle, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 4034 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Seagate Technology lesen:

Seagate Technology | 10.11.2014

Seagate macht Cloud Computing wirtschaftlicher

München / Paris, 3. November 2014 - Seagate Technology, einer der weltweit führenden Hersteller von Festplatten und Speicherlösungen, präsentiert ein revolutionäres, objektbasiertes Storage-Laufwerk: das Seagate Kinetic HDD. Die Lösung basiert ...
Seagate Technology | 29.09.2014

Seagate präsentiert Festplattenlaufwerk mit Recovery Services speziell für Videoüberwachungssysteme

- Surveillance HDD wird erstmals auf der ASIS 2014 in Chicago vorgestellt - Festplattenlaufwerk mit 6TB Speicherkapazität ist speziell auf die Anforderungen von Videoüberwachungssystemen zugeschnitten, die rund um die Uhr laufen - Integrierter Rett...
SEAGATE TECHNOLOGY | 09.05.2011

Seagate bricht neuen Festplatten-Rekord: 1 Terabyte pro Datenscheibe

München, 04. Mai 2011 - Seagate hat die weltweit erste 3,5 Zoll HDD Festplatte mit einer Speicherkapazität von 1TB pro Datenscheibe vorgestellt - ein neuer Rekord des weltweit führenden Herstellers von Festplatten und Speicherlösungen. Die enorme...