info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ONVENTIS GmbH |

Im Fokus bleibt das Management der Supply Chain

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kunden von ONVENTIS profitieren seit Juli von neuen Softwaremodulen


Stuttgart, Juli 2009 – Angesichts sinkender Fertigungstiefen stehen Einkäufer mehr denn je vor der Herausforderung, die Lieferanten ins Unternehmen einzubinden. Der erweiterte Funktionsumfang der Beschaffungssoftware von ONVENTIS trägt dieser Entwicklung Rechnung und macht Lieferanten zu strategisch bedeutsamen Partnern, die gleichzeitig die Einkaufsabteilung entlasten.

„Wir hörten von unseren Kunden immer wieder, was es für eine Arbeitserleichterung wäre, wenn ihre Lieferanten allein aufgrund ihrer Planbedarfe in einem vereinbarten Zeitraum selbstständig disponieren und auch ihre Bestellungen auslösen würden“, beschreibt Carsten Kappler, Geschäftsführer der ONVENTIS GmbH, den Beweggrund, das Modul „Planbedarfs-Management“ mit integrierter ERP-Schnittstelle (z.B. zu SAP) zu entwickeln und mit dem letzten Release-Wechsel seinen Kunden zur Verfügung zu stellen. Die Reaktionen sind durchweg positiv. Neben einer Entlastung der Einkaufsabteilung liegen viele Vorteile auch auf Seiten der Lieferanten. Denn mit diesem Modul können sie realitätsnah und vor allem deutlich langfristiger planen und so die eigene Fertigung besser auslasten.

Auch viele andere Neuentwicklungen bzw. Funktionserweiterungen, die mit dem letzten Release-Wechsel aktiv geschaltet wurden, drehen sich um die Optimierung des Beschaffungs-Managements entlang der gesamten Supply Chain.
So verbessert beispielsweise das Modul Vendor Managed Inventory (VMI) mit integrierter ERP-Schnittstelle die Lieferkette. Der Lieferant hat über das VMI-Modul jederzeit Einblick in den Lagerbestand beim Kunden auf die von ihm gelieferten Teile und wird automatisch informiert, wenn die Lagerbestände seines Kunden eine festgelegte Grenze unterschreiten. Für den Lieferanten sehr übersichtlich ist dabei die Darstellung in den Ampelfarben. Bei gelb muss er aktiv werden und die entsprechenden Güter nachliefern. Dieses Modul trägt laut Kappler ebenfalls dazu bei, dass über die Software auch die Prozesse bei den Lieferanten optimiert werden und diese besser disponieren können.

„Wir hatten und haben bei unserer Software immer auch die Lieferanten im Blick. Eine Verbesserung der Beschaffungsprozesse und damit deutliche Kostensenkungen lassen sich aus unserer Sicht nur erzielen, wenn beide Seiten profitieren“, so der ONVENTIS-Geschäftsführer. Folgerichtig wurde mit dem letzten Release-Wechsel auch ein zentrales Lieferantencockpit eingerichtet. Auf einen Blick kann der Lieferant nun alle für ihn relevanten Daten sehen und über hinterlegte Links sofort auf die Seiten springen, auf denen er die Angebote erstellen oder die Bestellungen bzw. Lieferungen auslösen kann.

Kurzportrait ONVENTIS

ONVENTIS ist führender Hersteller von E-Procurement und SRM (Supplier Relationship Management) Software on demand mit Firmensitz in Stuttgart. ONVENTIS bietet mittleren und großen Unternehmen eine ganzheitliche Software und den dazugehörigen Service bei einem klar kalkulierbaren und schnellen Return on Investment.

Mit E-Procurement und SRM Software von ONVENTIS strukturieren und automatisieren Unternehmen proaktiv ihre operativen und strategischen Beschaffungsprozesse. Das erhöht die Transparenz und schafft eine verbesserte Entscheidungsgrundlage im Einkauf.

Speziell für eine hochleistungsfähige on demand Bereitstellung von E-Procurement und SRM Software hat ONVENTIS bereits im Jahr 2000 die TradeCore Technology® entwickelt. Die Basis der TradeCore Technology® ist eine mehrschichtige Architektur, bestehend aus Hardware, Datenbasis, Software, Service und der Anwenderoberfläche. Dadurch reduzieren sich die Bereitstellungskosten für die Lösung, Geschäftsprozessvernetzungen zwischen Kunden und Lieferanten sind im Vergleich zu einer lokalen Bereitstellung schneller und einfacher implementierbar.

Diese innovative Entwicklung macht ONVENTIS zum technologischen
Marktführer für E-Procurement- und SRM-Software on demand.

www.onventis.de

Weitere Informationen erhalten Sie von:

ONVENTIS GmbH
Dr. Susanne Doppler
Untere Waldplätze 21
70569 Stuttgart
Tel: 0711 / 68 68 75-0
Fax: 0711 / 68 68 75-10
s.doppler@onventis.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Syra Thiel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 3822 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ONVENTIS GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ONVENTIS GmbH lesen:

ONVENTIS GmbH | 15.09.2011

Impulse für den strategischen Einkauf

„Der strategische Einkauf stemmt heute immer mehr Aufgaben und braucht dafür eine umfassende IT Unterstützung“, bringt es Andreas Schwarze, Geschäftsführer der ONVENTIS GmbH, auf den Punkt. Vor diesem Hintergrund organisiert ONVENTIS, Anbie...
Onventis GmbH | 08.06.2010

Business Software iPad ready

„Angesichts des zunehmenden weltweiten Wettbewerbs kann heute kaum noch eine Managemententscheidung warten. Auch im Einkauf nicht. Daher haben wir jetzt auch die Browser-Kompatibilität zum Apple Browser Safari geschaffen und können nun allen Apple...
Onventis GmbH | 18.05.2010

E-Procurement-Systeme unzureichend

Die Mehrheit der Befragten (71%) setzt laut aktueller Umfrage in ihrem Unternehmen ein e-Procurement-System ein. Über die Hälfte (56%) nutzt dabei das e-Ordering, 38 Prozent e-Sourcing. Weniger häufig kommen die anderen Funktionalitäten wie Spend...