info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ABAS Software AG |

Neuer Standort der ABAS Projektierung in Neufahrn bei Freising

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Grüß Gott Bayern


Karlsruhe – Betritt man den jüngsten Standort der ABAS Projektierung, weiß man schon durch die Namensgebung der Räume, wo man sich befindet. Alpenblick, Linderhof oder auch Nymphenburg heißen die in Neufahrn bei Freising auf 350 qm verteilten und in einem repräsentativen Büro- und Geschäftshaus gelegenen Büro-, Schulungs- und Besprechungszimmer. Seit April 2009 ist die neue Projektierungsgesellschaft hier angesiedelt.

Geballtes ERP-Know-how
Siegfried Hecht, Peter Zeratzki, Randolf Horn und Pia Weber, alles erfahrene ERP-Profis, die tief in der Region verwurzelt und über langjährige Erfahrung mit der abas-Business-Software verfügen, bilden das Neufahrner Kernteam. Unterstützt werden die vier dabei von den über 150 Kolleginnen und Kollegen der ABAS-Projektierungs-Gruppe, die bundesweit an 11 Standorten vertreten ist, unter ihnen beispielsweise die projektierungseigene Akademie ABAKA, die ABAS Projektierung eSolutions für den eBusiness-Bereich oder die ABAS Automotive.

Im Fokus steht der ERP&eBusiness-Anwender
Siegfried Hecht: „In der ABAS Projektierung verfolgen wir einen evolutionären Ansatz. Egal welche Visionen und Ziele unsere Anwender haben, wir begleiten Sie dabei. Dies gilt sowohl für die abas-Business-Software, die sich stetig weiterentwickelt, als auch für die vielen Menschen in der ABAS-Projektierungs-Gruppe.“

Ideale Infrastruktur
Zu den Beweggründen nach Neufahrn zu gehen, führt Peter Zeratzki aus: „Die Lage des Büros ist ideal für uns. In nur 3 Minuten Entfernung liegen die Auffahrten zur A9 und A92. Sowohl die Landeshauptstadt München als auch der Franz-Josef-Strauss-Flughafen sind in 15 Minuten zu erreichen. Mit hellen, freundlichen Räumen und einer großen Dachterasse bietet uns der Standort beste Voraussetzungen, unsere Kunden und Interessenten optimal zu betreuen.“

Ansporn aus Franken
Ansporn ist den Oberbayern die Entwicklung des Projektierungs-Standorts Nürnberg. Dort startete man im Februar 2008 mit einer Neufahrn vergleichbaren Mannschaft und konnte bis heute bereits über 20 Kunden gewinnen. Randolf Horn: „Gerade die überwiegend mittelständisch geprägten Betriebe in Bayern benötigen eine flexible ERP-Software, die sich permanent an die sich ändernden Anforderungen und Organisationsstrukturen der Unternehmen anpasst und so den kontinuierlichen Verbesserungsprozess unterstützt. Darüber hinaus sollte eine zeitlich nicht limitierte Weiterentwicklung des Systemstandards gewährleistet sein. Genau dies bietet die ABAS-Projektierungs-Gruppe mit der abas-Business-Software. Die Region birgt für uns ein riesiges Potenzial.“ Einige Kunden der ABAS Projektierung wie bespielsweise die Firmen retarus GmbH, Batal GmbH und Kreiselmeyer GmbH und Co. KG werden bereits betreut. Getreu dem Leitbild der ABAS Projektierung: „Werte wahren, um neue Werte zu schaffen“, steht einer erfolgreichen weiß-blauen Zukunft mit der abas-Business-Software nichts mehr im Wege.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marion Schäfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2550 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ABAS Software AG

Firmenporträt abas Software AG:

abas bietet dem Mittelstand die besten internationalen ERP-Projekte.

360 IT-Profis unter dem Dach der abas Software AG und rund 600 im Verbund der 41 abas Vertriebs- und Implementierungspartner realisieren in 28 Ländern unter Berücksichtigung der lokalen, rechtlichen, kulturellen und sprachlichen Besonderheiten passgenaue ERP-Lösungen.

Mehr als 3.000 Kunden mit rund 90.000 Anwendern arbeiten mit der abas Business Suite. Die umfangreichen Funktionen von Vertrieb über Kalkulation, Beschaffung oder Produktion, über Supply-Chain-Abwicklung und Servicemanagement bis hin zu Rechnungswesen und Controlling helfen abas Kunden, schnell auf veränderte Anforderungen zu reagieren und unternehmensinterne- und übergreifende Prozesse zu beschleunigen.

Ein B2B-Webshop und eine B2C-Webshopschnittstelle ergänzen das umfangreiche Portfolio von abas. Weitere, über die reine ERP-Kernfunktionalität hinausgehende Applikationen, z.B. Business Intelligence (BI) und Feinplanung, werden zusätzlich im Standardlieferumfang von abas bereitgestellt. Anwendungen wie Dokumenten-Management-System (DMS) und Projektmanagement sind ebenfalls erhältlich.

abas unterstützt Interessenten schon im Software-Auswahlprozess effizient und verwendet die dort gewonnenen Ergebnisse bei der Einführung der abas Business Suite. Im Mittelpunkt der globalen Implementierungsmethodik abas GIM (Global Implementation Method) stehen die mit der Software-Einführung erwarteten Ziele, die im Einklang mit den verfügbaren Ressourcen und unter Einhaltung des Budget- und Zeitrahmens realisiert werden. Auch nach dem Echtstart optimiert abas kontinuierlich die Prozesse im Unternehmen und entfaltet so ständig zusätzlichen Nutzen für seine Anwender.

Durch Qualifizierung der Vertriebs-, Implementierungspartner und der Mitarbeiter sichert abas seinen Kunden weltweit einheitliche, höchstmögliche Qualitätsstandards hinsichtlich Software, Projektmanagement und Customer Service. Die hohe Zufriedenheit der Anwender steht bei abas permanent im Fokus.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ABAS Software AG lesen:

abas Software AG | 17.02.2014

ERP-Softwarehersteller abas ernennt Mark Muschelknautz zum neuen Head of Marketing

Mit fast 1.000 Experten an 65 Standorten in 28 Ländern zählt die abas Gruppe zu den weltweit führenden Anbietern integrierter Unternehmens-software (ERP) für mittelständische Unternehmen. International erfahren Die Verpflichtung Muschelknaut...
abas Software AG | 04.02.2014

abas auf der CeBIT 2014: Neue Konzepte bei der Unternehmensorganisation gefragt

abas integriert verschiedene Anwendungen wie BI, DMS oder PLM tief in die betriebswirtschaftlichen Prozesse der ERP-Lösung und realisiert dadurch in allen Bereichen einen Informationsvorsprung. Mit abas Business Apps, Mobile Solutions und Web Client...
abas Software AG | 22.01.2014

Maschinenbauer mit weltweiten Niederlassungen setzt auf ERP von abas

Die zügige Einführung der Software erfolgte am Hauptsitz und bei den ausländischen Tochterunternehmen nach der erprobten Globalen Implementierungsmethode „abas GIM“. Heute profitiert Mahlo von einem durchgängigen ERP-System, das die notwendige ...