info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Clavister Deutschland GmbH |

Clavister Multifunktions-Firewalls für KMUs im Magic Quadrant bei Gartner gelistet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Evaluierung bewertet ausgereifte Vision und praktische Umsetzungsfähigkeit


Hamburg, 29. Juli 2009 – Clavister, Spezialist für IP-basierende Sicherheits- und Unified Threat Management(UTM)-Lösungen, hat sich im „Magic Quadrant“ des Marktforschers Gartner, Inc. als Nischenplayer positioniert. Die Marktuntersuchung beleuchtet den Multifunktions-Firewall-Markt für Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMUs). Darin berücksichtigt Gartner Unternehmen, die weniger als 1000 Mitarbeiter beschäftigen.

“Wir betrachten unsere Aufnahme in Gartners Magic Quadrant bei den KMU-Multifunktions-Firewalls als Bestätigung unserer Strategie, Unternehmen und Organisationen bei der Verbesserung ihrer Geschäfts-Performance zu unterstützen. Netzwerksicherheit ist von grundlegender Bedeutung für den Schutz eines der wichtigsten Geschäftswerte eines Unternehmens – nämlich seiner Daten”, kommentiert Peter Johansson, CEO von Clavister.

KMUs haben Anforderungen an Appliances für Netzwerksicherheit, die sich deutlich von denen großer Unternehmen unterscheiden. So entscheiden sie sich bei Security Appliances zuweilen für „All-in-one“- oder Multifunktionslösungen, die auf der Kerntechnologie der Firewall aufsetzen. Dabei werden dieser zusätzliche Sicherheitsfunktionen hinzugefügt, manchmal im Rahmen eines Abonnements. Ganz anders in Großunternehmen: Dort werden Firewalls und andere Netzwerksicherheitsfunktionen gewöhnlich in speziellen Appliances eingesetzt. Dies gewährleistet eine optimale Netzwerk-Performance und hält das Risiko durch Verteilung auf mehrere mögliche Fehlerquellen, die oft von verschiedenen Best-of-Breed-Anbietern stammen, so gering wie möglich.

“Wir sind bestrebt, innovative Lösungen zu entwickeln, und verfügen über ein starkes Portfolio, mit dem wir den Anforderungen von Unternehmen aller Größen und Branchen gerecht werden. Wir haben jüngst mit der SG4300-Reihe eine hochperformante UTM-Sicherheitslösung verfügbar gemacht, mit der wir unsere Marktposition weiter verbessern dürften”, ergänzt Johansson.

Über den Magic Quadrant
Der Magic Quadrant, urheberrechtlich geschützt von Gartner, Inc. im Jahre 2009, wird mit Erlaubnis des Unternehmens auch von anderer Stelle genutzt. Der Magic Quadrant stellt einen Markt zu einem bestimmten Zeitpunkt und für einen bestimmten Zeitraum in grafischer Form dar. Er visualisiert Gartners Analyse, in der das Abschneiden bestimmter Hersteller in diesem Markt vor dem Hintergrund verschiedener, von Gartner definierter Kriterien beleuchtet wird. Gartner verhält sich völlig neutral gegenüber den im Magic Quadrant dargestellten Herstellern, Produkten oder Services. Ebenso wenig wird Technologieanwendern die Wahl nur der im “Leaders”-Quadranten gelisteten Hersteller empfohlen. Der Magic Quadrant ist nur als Research-Tool und nicht als spezieller Leitfaden gedacht. Gartner lehnt alle Ansprüche ab, die explizit oder implizit aus dieser Untersuchung abgeleitet werden könnten. Dies schließt jedweden Anspruch hinsichtlich der Gebrauchstauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck ein.

Kurzporträt Clavister:
Seit 1997 entwickelt Clavister führende Network-Security-Lösungen, die Zehntausenden Unternehmen weltweit einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Die Serie Clavister Unified Threat Management Appliance (UTM) und die Remote-Access-Lösungen ermöglichen innovative und flexible Netzwerksicherheit mit ausgezeichneten Management- und Kontrollfunktionen. Clavister gilt als Pionier auf dem Gebiet der virtuellen Netzwerksicherheit. Diese Kombination in Verbindung mit dem umfassenden Portfolio von Hard- und Software-Appliances bietet Kunden eine optimale Wahl hinsichtlich ihrer Sicherheitsarchitekturen. Sämtliche Clavister-Produkte werden durch Clavisters preisgekröntes Support-, Maintenance- und Bildungsprogramm unterstützt. Mit Hauptsitz in Schweden, vertreibt das Unternehmen seine Lösungen durch internationale Verkaufsbüros sowie über ein internationales Netz von Distributions- und Reseller-Partnern in ganz EMEA und Asien. Der Vertrieb der Clavister-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgt über den erfahrenen Mehrwertdistributor sysob und seine mehr als 500 Reseller-Partner. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.clavister.com.

Weitere Informationen:
Clavister Deutschland
Buelowstraße 20
D-22763 Hamburg

Ansprechpartner:
Marcus Henschel
Tel.: +49 (40) 41 12 59 - 0
Fax: +49 (40) 41 12 59 19
eMail: marcus.henschel@clavister.de
www.clavister.de

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Tel.: +49 (26 61) 91 26 0- 0
Fax: +49 (26 61) 91 26 029
eMail: f.sprengel@sup-pr.de




Web: http://www.clavister.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 532 Wörter, 4691 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Clavister Deutschland GmbH lesen:

Clavister Deutschland GmbH | 15.10.2009

Clavister weiter auf globalem Expansionskurs

Die beiden Neuen im Management-Team folgen der Berufung von Andrew Stewart zum Vice President Sales Worldwide und Chief Operating Officer (COO). Beide Mitarbeiter bringen eine Fülle an internationaler Erfahrung mit ins Clavister-Team, wo sie in Zuku...
Clavister Deutschland GmbH | 09.06.2009

Mehr Leistung sowie Sicherheit für mittelständische und große Unternehmen

Mehr Leistung sowie Sicherheit für mittelständische und große Unternehmen Clavister präsentiert neue Security Gateway 4300-Serie Basierend auf der international ausgezeichneten Clavister-Technologie bietet die Security Gateway 4300-Serie ...
Clavister Deutschland GmbH | 04.06.2009

Clavister warnt – „mit fortschreitender Rezession steigt auch die Gefahr für Netzwerke“

Hamburg, 04. Juni 2009 – Im Zuge des weltweiten Konjunkturrückgangs unterziehen viele Unternehmen ihre IT-Budgets einer genaueren Prüfung. Dabei schneiden Investitionen in die IT-Sicherheit oftmals mit einer geringeren Priorität ab. Unterschätzt...